Werbung

Nachricht vom 29.04.2015    

"Montagshüpfer" begaben sich auf Wanderschaft

Die Damengymnastikgruppe "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen begab sich am Wochenende auf ihre traditionelle Frühjahrswanderung. In diesem Jahr führte der Weg die rund 20-köpfige Wandergruppe über den Westerwaldsteig nach Marienstatt.

Die "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen begaben sich auf Wanderschaft nach Marienstatt. Foto: pr

Bitzen. Zur traditionellen Frühjahrswanderung brachen am vergangenen Samstag die Damen der "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen auf. Bereits am Mittag traf sich die Gruppe in Bitzen und machte sich gemeinsam auf den Weg. Traditionsgemäß wurde die Strecke bis zum Erreichen des Zielortes von den Organisatorinnen, in diesem Jahr Teresa Hörster und Bianca Klüser, unter Verschluss gehalten.

Den Bitzer Berg hinab führte der Weg die Damen zunächst ins Siegtal. Entlang des Siegbogens und der Siegpromenade ging es bis nach Au/Sieg. Nach einer Fahrt mit der Vectus-Bahn bis nach Ingelbach marschierte man zu Fuß weiter bis nach Heuzert, wo die Gruppe ein kleiner Imbiss, mit kalten und warmen Getränken sowie süßen und herzhaften Snacks erwartete.

Nach dem Zwischenstopp wanderten die "Montagshüpfer" entlang des Westerwaldsteigs bis nach Marienstatt, wo die Gruppe im Brauhaus in gemütlicher Runde den Tag und Abend ausklingen ließ.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Montagshüpfer" begaben sich auf Wanderschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Auf der Bundesstraße 62 in Betzdorf, auf Höhe des Rewe-Marktes, ist es am Montag, 21. September, zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern gekommen. Ein 66-Jähriger musste aus seinem Pkw befreit werden. Die B 62 war zeitweise voll gesperrt.


Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Montagnachmittag, 21. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sechs Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Die Zahl hat sich somit seit dem letzten Update halbiert.


Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Sonntag, 20. September, in Wissen zugetragen hat. Ein 39-Jähriger wurde so verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein brennender Lebensbaum gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Donnenstraße in der Ortslage von Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde daraufhin alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Bitzen. Das Treffen fand im Außenbereich der Grill- und Jugendhütte in Bitzen statt. Somit war dafür gesorgt, dass alle 18 ...

Weitere Artikel


Rennfahrer des RSC Betzdorf erfolgreich

Betzdorf. Am Sonntag ging Thorsten Blatz vom Team Schäfer Shop bei der 67. Harzrundfahrt, dem Klassiker in Mitteldeutschland, ...

Nepal: Im Rettungseinsatz sind Hilfskräfte aus der Region

Region. Die erschreckenden Bilder und Opferzahlen der Erdbebenkatastrophe in Nepal ändern sich stündlich. Weltweit ist die ...

Online Casino Anbieter: Liberalisierung auf Prüfstand

Region. In der Glücksspielbranche blickt man derzeit mit Spannung nach Karlsruhe. Im Mai wird der Bundesgerichtshof dort ...

"Coole Polizeibande" eroberte die Dienststelle

Wallmenroth. Spannung pur für die Kinder die am Polizeiprojekt des Kindergartens Zauberwald teilgenommen hatten: am Mittwoch, ...

Kleidersammlung für Bedürftige

Kreis Altenkirchen. Viele Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, aber auch Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen ...

TTIP: Befürworter wollen Themenhoheit zurückgewinnen

Weitefeld. Das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) polarisiert. Und das wird auch an verschiedenen ...

Werbung