Werbung

Nachricht vom 30.04.2015    

Betzdorfer "Haus der Geschichte" erhielt Starthilfe

Viel Platz wird der Betzdorfer Geschichtsverein nutzen können für sein lange geplantes Heimatmuseum. Das wurde bei einer Spendenübergabe in dem zukünftigen „Haus der Geschichte“ deutlich. Bis die Betzdorfer Vergangenheit dort erlebbar wird, muss sich der Verein noch einigen Herausforderungen stellen. Die Starthilfe der Kreissparkasse ist willkommen und wurde dankbar angenommen.

Die Vertreter des Betzdorfer Geschichtsvereins freuen sich über eine Spende der Kreissparkasse in Betzdorf, von links: Elke Mies (2. Vorsitzende), Heinz Stock (1. Vorsitzender), Christian Baldus (Schatzmeister). Überreicht wurde der Scheck von der Geschäftsstellenleiterin der Bank, Barbara Ruß. Die 2000 Euro sollen der Renovierung des zukünftigen "Hauses der Geschichte" dienen. Hier fand auch die Spendenübergabe statt. Fotos: Daniel Pirker

Betzdorf. 2000 Euro spendete jetzt die Kreissparkasse in Betzdorf dem Betzdorfer Geschichtsverein (BGV). Die Übergabe des Schecks fand im künftigen „Haus der Geschichte“ in der Bismarckstraße statt. Der BGV wird hier sein Vereinshaus, inklusive Heimatmuseum, herrichten. Und da kommt die Spende, die vor Ort von Barbara Ruß, der Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse, überreicht wurde, sehr gelegen.

Es wird auch Handwerks-Laien ziemlich schnell klar, wenn sie einen Rundgang durch das Gebäude wagen: hier gibt es viel zu tun. Der Vorsitzende des Vereins, Heinz Stock, macht einen Renovierungsbedarf von mindestens 80.000 Euro aus. Die Erneuerung der Toilettenanlagen oder des Heizungssystems sind da nur einige von vielen Renovierungsherausforderungen, denen sich der Verein stellen muss. Stock und der Schatzmeister Christian Baldus des Vereins gaben sich aber hoffnungsfroh. Der BGV verfüge über ein gutes Finanzpolster. Immerhin seien schon bei der Gründung entsprechende Bausparverträge abgeschlossen worden, die dem Ziel eines eigenen Heimatmuseums dienen sollten.

Trotzdem: Ohne weitere Spenden werde es nicht gehen. Auch hofft Stock auf Rabatte der heimischen Handwerker. Außerdem werde viel Eigenleistung nötig sein. Externe Helfer seien natürlich mehr als erwünscht.

Immerhin werde es Zeit, dass der Geschichtsverein endlich ein Forum bekomme für das zahlreiche Archivmaterial, begründet Ruß die Motivation für die Sparkassen-Spende.
Rund 10.000 historische Fotos müssen allein untergebracht und aufbereitet werden. Platz scheint ausreichend vorhanden in dem Gebäude, das in den Zwanzigern des letzten Jahrhundert erbaut gebaut worden war und lange von der evangelischen Gemeinde genutzt wurde: Konzentrieren wird man sich vor allem auf das Erdgeschoss. Hier stehen zwei große Säle zur Verfügung. Bei Bedarf könnten diese auch aufgeteilt werden, sagte Stock.
Nach der Fertigstellung des Ausbauplans werde sich der Verein einem Renovierungs-Zeitplan widmen, so der BGV-Vorsitzende. (ddp)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Betzdorfer "Haus der Geschichte" erhielt Starthilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Weitere Artikel


Image der heimischen Wirtschaftsregion verbessern

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Mit dem 1. Bevollmächtigten der IG Metall in Betzdorf, Uwe Wallbrecher, traf sich jetzt der ...

Förderverein der Kita Freusburg hat neuen Vorstand

Kirchen-Freusburg. Der Förderverein der Kindertagesstätte "Wirbelwind" in Freusburg hat eine neue Spitze: Die Jahreshauptversammlung ...

Erster „Blogger-Wandertag“ auf dem Westerwald-Steig

Montabaur. Auf dem Westerwald-Steig ist Monika aus Köln unterwegs, ihr Blog lautet: www.entdecker-greise.de. Ziel der Aktion ...

1. Mai-Gespräch in Daaden zum Thema Fachkräftesicherung

Daaden. Vor 125 Jahren, so berichtete Wolfgang Schneider sei erstmals der 1. Mai als Gewerkschaftstag begangen worden. Sein ...

Schnelles Internet endlich auch für Mittelhof

Mittelhof/Steckenstein. Die Breitbandversorgung der Ortsgemeinde Mittelhof, die die Beschlussfassung zur Teilnahme des Projektes ...

Wallmenroth beschließt Erschließung von Neubaugebieten

Wallmenroth. Die öffentliche Ausschreibung nach VOB/A umfasste die Erd-, Straßenentwässerung- und Straßenbauarbeiten. Die ...

Werbung