Werbung

Nachricht vom 01.05.2015    

„Mach mit“ beim 5. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf

Der 5. Westerwälder Firmenlauf, die Großveranstaltung für Firmen, Schulen und Laufgruppen, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mach mit“ und findet am Freitag, 18. September in Betzdorf statt. Es gibt eine neue erweiterte Strecke.

Anmelden ist jetzt schon möglich: der 5. Westerwälder Firmenlauf mit neuer Strecke wurde präsentiert. Foto: Manfred Hundhausen

Betzdorf. Es kann nie zu früh sein, eine Veranstaltung wie den 5. Westerwälder Firmenlauf anzukündigen und dafür zu werben. Man möchte auch mehr Zeit haben um für die Veranstaltung zu werben und Sportler sollen die Möglichkeit haben sich in den nächsten Monaten auf die Veranstaltung vorzubereiten. Also: „Mach mit“ beim 5. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 18. September.

Deshalb fand Mittwoch 29. April im Rathaussaal in Betzdorf eine Pressekonferenz mit dem Organisator Martin Hoffman (Anlauf), Bürgermeister Bernd Brato, Bankvorstand Wilhelm Höser vom Hauptsponsor Westerwald Bank eG, dem Veranstalter Betzdorfer Turnverein und den anderen Initiatoren und Sponsoren statt, um die Werbetrommel für das Sportereignis in diesem Jahr etwas früher in Schwung zu bringen. Bürgermeister Bernd Brato begrüßte die geladenen Gäste.

„Wir freuen uns auf diese phantastische Veranstaltung, die wir jetzt schon zum 5. Mal auf dem Rundkurs in der Betzdorfer Innenstadt austragen und die inzwischen zu einem Superevent für die Stadt Betzdorf geworden ist was es auch in Zukunft zu hegen und zu pflegen gilt und wünschen uns, dass neben dem Sport auch wieder der Spaß im Vordergrund steht“, sagte Bürgermeister Bernd Brato. „Des Weitern wünschen wir uns natürlich gutes Wetter, viele Teilnehmer und lachende Zuschauer an der Strecke“, meinte Brato weiter.

Wilhelm Höser vom Hauptsponsor Westerwaldbank eG, hofft auf eine noch erfolgreichere Veranstaltung als im letzten Jahr und dankte dem Veranstalter und der Stadt Betzdorf, das man seinem Wunsch angesichts der steigenden Teilnehmerzahl die Laufstrecke zu verlängern, gefolgt sei. Höser und die weiteren anwesenden Sponsoren Rouven Burk von der AOK, Akin Güven von der Krombacher Brauerei, Bettina Stern und Michael Stern vom Ausdauershop Betzdorf und Hermann Roth vom RWE freuten sich ebenfalls auf den 5.Westerwälder Firmenlauf.

Ziel der Veranstalter ist eine Teilnehmerzahl von weit mehr als 1000 Teilnehmern, deshalb wurde die Streckenführung für diesen Lauf um etwa 300 Meter verlängert, die Sportler laufen zusätzlich am Bahnhof und Busbahnhof vorbei. Aus diesem Grund werden nur fünf anstatt der bisherigen sechs Runden gelaufen (ungefähr fünf Kilometer). Um die Innenstadt-Atmosphäre zu erhalten wurde der Gedanke den Tunnel einzubeziehen verworfen. Zug um Zug möchten die Veranstalter in den nächsten Jahren die Teilnehmerzahl kontinuierlich nach oben steigern.

„Wir hoffen auf eine noch bessere Resonanz als letztes Jahr, besonders Schulen die am integrierten Schul-Cup teilnehmen möchten, sind erwünscht“, sagte Hoffmann. Denn in diesem Jahr wird es wieder nur eine Wertung für die Schulen geben, bei der die drei Schulen mit den meisten Teilnehmern einen Geldpreis erhalten. Die schnellsten drei Schulteams kommen in die Wertung.

„Die gute Zusammenarbeit mit den Sponsoren und Medien war ein wesentlicher Faktor, den Westerwälder Firmenlauf als eine der größten Breitensportveranstaltungen in der Region zu etablieren. An die vielen positiven Rückmeldungen möchten wir anknüpfen und auch am 18. September wieder eine schöne Veranstaltung präsentieren“, sagte Martin Hoffmann zum Abschluss. (phw)

Programmablauf Betzdorfer Firmenlauf am 18. September:
18 Uhr: Beginn der Veranstaltung
18.30 Uhr: Begrüßung durch die Stadt Betzdorf und die Sponsoren
18:45 Uhr: Präsentation der originellsten Teamsauftritte und Startaufstellung
19 Uhr: Start des 5. Westerwälder Firmenlaufes
Ab 20 Uhr: Siegerehrungen, der originellste Teamauftritt, das schönste Teamshirt, die teilnehmerstärksten Teams und die Schnellsten: Frauen, Männer, Schülerinnen und Schüler.
Anschließend Party rund ums Betzdorfer Rathaus.

Anmeldungen für Laufgruppen sind im Ausdauer-Shop oder online unter www.westerwaelder-firmenlauf.de bis 17.September möglich. Einzelne Teilnehmer haben die Möglichkeit sich dem Gästeteam des Ausdauer-Shops anzuschließen. Die Startunterlagen können von 15. bis 17. September im Ausdauer-Shop, Wilhelmstraße 16, in Betzdorf abgeholt werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Mach mit“ beim 5. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen. Nach der Hitzewelle der vergangenen Tage haben sich nicht nur Wälder, Blumen und Felder über Abkühlung und eine enorme Wassermenge gefreut. Auch viele Menschen haben zuletzt unter den Wetterbedingungen gelitten. Doch mit im Schlepptau hatte der Regen auch Blitz und Donner – und Stromausfälle im Kreis Altenkirchen.


Made in Eichelhardt: Heimisches Unternehmen produziert Schutzmasken

In wenigen Wochen werden auch in Eichelhardt Schutzmasken produziert: Bei der EPG-Pausa GmbH mit Sitz in Eichelhardt laufen seit einigen Wochen die Vorbereitungen für die Produktion von Mund-Nase-Schutzmasken. Kerngeschäft der Unternehmensgruppe Stolfig Group sind die Fertigungsbereiche Sandguss, Gipsfeinguss und Kokillenguss mit den Materialien Magnesium und Aluminium.


Corona: Seniorin in Friesenhagener Einrichtung negativ getestet

Gute Nachrichten vom Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen: Der am Montag (10. August) gemeldete Fall einer Corona-Infektion bei einer Seniorin in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara hat sich nicht bestätigt.




Aktuelle Artikel aus Region


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

Altenkirchen. "Es herrscht allmählich wieder Normalität." Das sagt Sascha Koch mit Blick auf die Kindertagesstätten (Kitas) ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Das passende Essen an heißen Sommertagen ist der fruchtig-würzige Nudelsalat: Essiggurken und Mandarinen ergeben eine frische ...

Zeugenaufruf nach Vandalismus und Graffiti beim Barbaraturm

Malberg. An einer dort aufgestellten Sitzbank wurden Latten abgerissen, teilweise angekokelt und quer über die angrenzende ...

Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Kreisgebiet. Am Dienstagabend, 11. August, fragten viele Nutzer in den sozialen Netzwerken, ob noch andere vom Stromausfall ...

Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Altenkirchen. Gegen 18.20 Uhr kam es zu der Verkehrsunfallflucht in der Kumpstraße in Altenkirchen. Eine PKW-Fahrerin war ...

Examen am DRK Krankenhaus Kirchen erfolgreich bestanden

Kirchen. Zwar konnte die Verabschiedung in Zeiten der Pandemie nicht wie üblich ablaufen, trotzdem überreichte der Prüfungsvorsitzende, ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Schüler in Ross-on-Wye

Betzdorf. Die erfahrenen Schülerinnen und Schüler, die schon zum wiederholten Male am Austausch teilnahmen, gaben wertvolle ...

Gemeinsamer Ausbildungstag der Feuerwehren

Gebhardshain. Kürzlich trafen sich die Einsatzkräfte der vier Löschzüge der Verbandsgemeinde Feuerwehr Gebhardshain zu einem ...

Gartenpaten sind im Einsatz

Alsdorf. Der NABU Rheinland-Pfalz suchte auch in diesem Jahr Kindertagesstätten, die regelmäßig mit ihren Kindern an einem ...

Polizeioberkommissar Herbert Bahles ist neuer Bezirksbeamter

Wissen. Zum Termin in der Wissener Polizeiwache begrüßte Erster Polizeihauptkommissar Hans-Peter Melles Bürgermeister Michael ...

Der Arbeitsmarkt im April zeigt positiven Trend

Neuwied. Wie bereits im vergangenen Monat als „Frühjahrsbelebung“ prognostiziert, ging auch im April die Zahl der Arbeitslosen ...

"Chorus live" tritt in Kirche „Kreuzerhöhung“ auf

Am Sonntag, 10. Mai, 18.30 Uhr, findet in der Wissener Kirche „Kreuzerhöhung“ eine ganz besondere Messe statt. Der Jugendchor ...

Werbung