Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.05.2015 - 10:34 Uhr    

Betzdorfer Schüler in Ross-on-Wye

Nachdem im letzten Jahr ein Besuch von englischen Schülern der John-Kyrle High School aus Ross-on-Wye in Betzdorf stattgefunden hatte, freuten sich 16 Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums mit ihren Lehrerinnen Jennifer Judt und Rita Münzel auf den Gegenbesuch. Die Begegnung erfüllte alle Erwartungen der Schülerinnen und Schüler.

Auch mal Kleidung aus dem viktorianischen Zeitalter anziehen - das machte sichtlich Spaß. Fotos: Schule

Betzdorf. Die erfahrenen Schülerinnen und Schüler, die schon zum wiederholten Male am Austausch teilnahmen, gaben wertvolle Tipps und nahmen so den „neuen“ einige Ängste vor der Situation, ganz allein in einer fremden Familie zu sein und ausschließlich Englisch verstehen und sprechen zu müssen. Aber gerade diese Herausforderung war es wieder, die den Austausch von allen anderen Reiseformen unterschied und zu einem ganz besonderen Erlebnis werden ließ.

So hatten die Schüler sich viel zu erzählen, als sie sich zum ersten Mal wieder mit den anderen Teilnehmern der Gruppe trafen. Doch nicht nur die Begegnung in der Familie war spannend, sondern auch zu erleben, wie Schule in England organisiert ist, zum Beispiel zu sehen, wie streng die Lehrerinnen und Lehrer sind, wie sehr die Technik in der Schule Einzug gehalten hat und welche große Bedeutung der Sport in der Schule hat.

Darüber hinaus lernten die Schüler bei verschiedenen Ausflügen auch die nähere Umgebung der Partnerstadt Ross-on-Wye kennen. In Hereford besuchten sie die Kathedrale und konnten sich dort eine der ältesten Landkarten Europas ansehen. Der Weg nach Bristol führte am nächsten Tag durch das romantische Wye-Valley mit einem Stopp an den Ruinen von Tintern Abbey, einer Landschaft, die der englische Dichter William Wordsworth mit einem seiner Gedichte berühmt gemacht hat.

In Bristol selbst besichtigte die Gruppe die SS Great Britain, das erste Dampfschiff, das den atlantischen Ozean überquerte. In dem heutigen Museumsschiff konnten die Schülerinnen und Schüler sich ganz praktisch in das viktorianische Zeitalter zurück versetzt fühlen, als sie die Kabinen und die feinen Speisesäle besichtigten und sich – zu ihrem großen Vergnügen - Kleidung der feinen Damen und Herren des 19. Jahrhunderts anlegen durften.

Der Einblick in das Leben der Familien, das Erleben des Schulalltags und die Erkundung der Umgebung machten die Fahrt zu einer echten Begegnung mit den Menschen und ihrer Kultur. Darüber hinaus sind Freundschaften entstanden, die dank moderner Kommunikationstechniken eifrig gepflegt und vertieft werden können.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Betzdorfer Schüler in Ross-on-Wye

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Neustadt. Um sich an Wied und Holzbach gegen Hochwasser zu wappnen, haben sich die Stadt Neuwied, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gottesdienst, einem Empfang nebst Fachvortrag und einem Tag der Offenen Tür wurde das Fest einer ...

Letzte Jahresinspektion für die Feuerwehren der VG Altenkirchen

Altenkirchen. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge fuhren am Samstag (14. September) das Gerätehaus des Löschzuges Altenkirchen ...

Spektrum der Chirurgie vorgestellt

Kirchen. Besonders hervorgehoben hat er patientenschonende, minimalinvasive Operationen, die sich in den letzten Jahren deutlich ...

Drei neue Notfallsanitäter für den Rettungsdienst

Kreis Altenkirchen/Mainz. Mit ihrer Abschlussprüfung haben sie die höchste nicht akademische Qualifikation im Rettungsdienst ...

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Horhausen. Von 11 bis 17 Uhr wird allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, nützliche Dinge ...

Weitere Artikel


Gemeinsamer Ausbildungstag der Feuerwehren

Gebhardshain. Kürzlich trafen sich die Einsatzkräfte der vier Löschzüge der Verbandsgemeinde Feuerwehr Gebhardshain zu einem ...

Gartenpaten sind im Einsatz

Alsdorf. Der NABU Rheinland-Pfalz suchte auch in diesem Jahr Kindertagesstätten, die regelmäßig mit ihren Kindern an einem ...

Info-Besuch im St. Antonius Krankenhaus

Wissen. Zum Besuch im St-Antonius-Krankenhaus in Wissen gehen Dr. agr. Dr. med. Rahim Schmidt, gesundheits- und forschungspolitischer ...

„Mach mit“ beim 5. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf

Betzdorf. Es kann nie zu früh sein, eine Veranstaltung wie den 5. Westerwälder Firmenlauf anzukündigen und dafür zu werben. ...

Polizeioberkommissar Herbert Bahles ist neuer Bezirksbeamter

Wissen. Zum Termin in der Wissener Polizeiwache begrüßte Erster Polizeihauptkommissar Hans-Peter Melles Bürgermeister Michael ...

Der Arbeitsmarkt im April zeigt positiven Trend

Neuwied. Wie bereits im vergangenen Monat als „Frühjahrsbelebung“ prognostiziert, ging auch im April die Zahl der Arbeitslosen ...

Werbung