Werbung

Nachricht vom 06.05.2015    

Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaft

Der SSV Almersbach-Fluterschen zeichnete jetzt Mitglieder für langjährige Vereinstreue und ehrenamtlichen Einsatz aus. Unter den Geehrten befanden sich auch der Erste sowie der Zweite Vorsitzende des Sportvereins. Außerdem wurde der Kassierer René Vorspohl für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.

Sie wurden auf der Mitgliederversammlung des SSV geehert (von links): Hans-Peter Hälbig, Bernd Krämer, Hans-Gerd Hasselbach, Harald Brauer, Walter Nöllgen, Friedel Guse, Hans-Joachim Nöller und Ralf Lichtenthäler.
Foto: SSV

Almersbach. In der letzten Mitgliederversammlung des SSV Almersbach-Fluterschen standen jetzt einige Ehrungen an, die nicht nur langjährige Mitgliedschaft würdigten, sondern auch den tatkräftigen Einsatz für den Sportverein. Allen voran war das beim Ersten Vorsitzenden der Fall: Hans-Joachim Nöller wurde mit der bronzenen Ehrennadel des Sportbundes Rheinland ausgezeichnet worden. Stellvertretend für den Präsidenten des Sportbundes Rheinland Fred Pretz würdigte der Vorsitzende des Sportkreises Altenkirchen Michael Weber die langjährigen ehrenamtlichen Verdienste Nöllers um den Breitensport. Nöller gehört dem Vorstand mit Unterbrechungen seit über 15 Jahren an und ist zudem als Schiedsrichter für den SSV im Einsatz.

„Hans-Joachim Nöller hat den SSV Almersbach-Fluterschen in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt. Ich freue mich sehr, einen vielseitig engagierten Ehrenamtler wie ihn mit der bronzenen Ehrennadel auszeichnen zu dürfen. Mit der Ehrung verbinde ich den Wunsch, dass er sich auch weiterhin mit derselben Energie und dem großen Enthusiasmus für den Sport und das Vereinsleben einsetzt“, erklärte Weber in seiner Laudatio.

Auch der Zweite Vorsitzende des SSV, Hans-Peter Hälbig, wurde für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. In Vertretung des Fußballkreisvorsitzenden Friedel Hees ehrte der Vorsitzende der Kreisspruchkammer Westerwald/Sieg, Ralf Lichtenthäler, Hälbig mit der silbernen Ehrennadel des Fußballverbandes Rheinland.
„Hans-Peter Hälbig hat sich durch seine unermüdliche und nunmehr über dreißigjährige Vorstandstätigkeit besondere Verdienste um den rheinländischen Fußballsport und den SSV Almersbach-Fluterschen erworben. Ich bin stolz, ihm heute diese Nadel überreichen zu dürfern“, sagte Lichtenthäler, der zugleich auch Ehrenamtsbeauftragter des SSV ist.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden zudem Harald Brauer, Hans-Gerd Hasselbach, Bernd Krämer und Roland Schüler (alle 50 Jahre) sowie Friedel Guse und Walter Nöllgen (jeweils 60 Jahre) vom Vereinsvorstand geehrt.

Bei Wahlen zum Leitungsgremium des Vereins bestätigten die Vereinsmitglieder den Erster Kassierer René Vorspohl für weitere zwei Jahre in seinem Amt. Vorspohl ist seit 2003 Kassierer des Vereins und übt seine Funktion seit dem vergangenen Jahr in Personalunion mit der Position des Ersten Geschäftsführers aus.

Der SSV Almersbach Fluterschen wurde 1922 gegründet und bietet seinen Mitgliedern neben Fußball derzeit die Sportarten Gymnastik, Eisstockschießen und Nordic Walking an. Die Erste Herrenmannschaft spielt in der Saison 2013/2014 in der Kreisliga C2 Westerwald/Sieg.
Weiterführende Informationen zum Verein und seinen Aktivitäten gibt es auf der Internetseite des Vereins unter www.ssvalmersbach-fluterschen.de und auf Facebook unter facebook.com/ssvalmersbach.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Volksbank und Realschule plus wollen voneinander profitieren

Altenkirchen. Im Rahmen einer Schulpatenschaft arbeitet die Don Bosco Schule künftig mit der Volksbank Daaden zusammen, um ...

Betreuung von Kleinkindern: Weiterbildung erfolgreich gemeistert

Was ist kindgerecht und förderlich, was überfordert, was ist unnötig oder gar behindernd? Was macht eine gute Kindheit aus? ...

Gewinnspiel: Alten Kühlschrank gegen neuen tauschen

Altenkirchen. Die gemeinsame Klimaschutzinitiative des Kreis Altenkirchen und seiner Verbandsgemeinden macht mit der Gewinnspielaktion ...

Elkenroth: Schwerer Verkehrsunfall forderte Todesopfer

Elkenroth. Noch gibt es keine Erkenntnisse der Polizei zu dem schweren Verkehrsunfall in Elkenroth, bei dem ein 52-jähriger ...

IMKK e.V. lud zur siebten Clusterkonferenz ein

Region. In seinem Grußwort ging Ministerialrat Richard Ortseifer vom Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und ...

Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest in Wissen am Sonntag

Wissen. Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest in Wissens Innenstadt bieten ein buntes Programm am Sonntag, 10. Mai. Der Treffpunkt ...

Werbung