Werbung

Nachricht vom 17.05.2015    

Ausgesetzte Katzenbabys fanden Ersatzmutter

Die Mitarbeiter der Firma AMS in Elkenroth fanden ausgesetzte Katzenbabys. Sie wollten helfen und wandten sich an den Verein "THEA", zuständig laut Vertrag für Fundtiere in der VG Gebhardshain. Der weigerte sich. Jetzt konnte eine "Ersatzmutter" beim Tierschutzverein Altenkirchen gefunden werden.

Ausgesetzt in Elkenroth bei der Firma AMS. Foto: pr

Elkenroth. Welche Überraschung in der Firma AMS in Elkenroth: Bei einer Anlieferung entdeckten Mitarbeiter fünf zweiwöchige Katzenbabys in einer Kiste. Hier war nun schnelle Hilfe angesagt.

Ohne Katzenmama waren die Fellknäuel dem Hungertod nahe. Der Verein "THEA", der für die Aufnahme und Versorgung von Fundtieren zuständige Vertragspartner der Verbandsgemeinde Gebhardshain, erklärte einem Mitarbeiter der Firma AMS, dass er nicht zuständig sei. Auch der Tierschutzverein Siegen konnte die Tierchen nicht aufnehmen.

Hilfe fanden die kleinen Katzen bei einer Pflegestelle des Tierschutzvereins für den Kreis Altenkirchen. Agnes Möller päppelt die Samtpfötchen nun liebevoll auf. Ohne das beherzte Engagement der Mitarbeiter der Firma AMS, des Elkenrother Tierfreundes Bernd Hölzemann und des Tierschutzvereins für den Kreis Altenkirchen hätte es wohl keine Zukunft für diese Katzenbabys gegeben.



Leider kommt es immer wieder zur Aussetzung von Katzenbabys, weil Besitzer ihre Tiere nicht kastrieren/sterilisieren lassen. Wenn dann der Katzennachwuchs aufgefunden wird: Weg damit. Das kommt leider im Frühling und im Herbst überall vor. Müsste eigentlich nicht sein, denn der Tierschutzverein bietet immer wieder Hilfe und Informationen an.
Dass die Vertragspartner der Kommunen, die Fundtiere aufnehmen sollen und dafür bezahlt werden es nicht tun, wird auch immer wieder gemeldet. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausgesetzte Katzenbabys fanden Ersatzmutter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Betzdorf und Decize feierten „Goldhochzeit“

Betzdorf. Aus den Erbfeinden Deutschland und Frankreich sind längst Partner geworden. Der Grundstein dafür wurde 1963 gelegt. ...

„WIEDer ins Tal“ lockte tausende Radfahrer an

Seifen/Neuwied. Am Sonntag um 10 Uhr gaben die Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Ottmar Fuchs, und der Verbandsgemeinde ...

Am Geburtstag S*** Dressur auf Birkenhof gewonnen

Bonefeld/Kurtscheid. In der Panoramahalle, auf dem Dressurplatz und auf dem Springplatz liefen an allen vier Tagen parallel ...

Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki gefiel es in Wissen

Wissen. Der Besuch des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki wird sicher vielen Menschen im Gedächtnis bleiben. ...

Modernes Sportfest der Franziskus-Grundschule

Wissen. Da herrschte ein lebendiges Treiben im Stadion Wissen, bei idealem Wetter fand das Sportfest der Franziskus-Grundschule ...

CDU Wissen: Weiterhin Bürgerbeteiligung

Wissen. Die CDU im Gemeindeverband Wissen wertet die jüngsten Beschlüsse von Verbandsgemeinde- und Stadtrat in Sachen Innenstadtentwicklung ...

Werbung