Werbung

Nachricht vom 18.05.2015 - 08:40 Uhr    

SG Ellingen II unterliegt zu Hause Rheinbrohl

B-Ligist SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II musste im heimischen Grubenstadion eine verdiente 0:3 Niederlage gegen den FV Rheinbrohl einstecken. Die zahlreichen Zuschauer sahen über weite Strecken eine zähe und zerfahrene Partie, bei der kaum Kombinationsfußball zu erkennen war.

Im Kader der „Willrother Hartplatzhelden“ standen: Daniel Holspach, Patrick Kleinmann, Jens Breithausen, Julian Breihausen, Stefan Marth, Dennis Neitzert, Carsten Honnef, Thorsten Schmitt, Tim Kalter, Phillip Peil, Olaf Gärtner, Lorenz Deilmann, Maik Neitzert, Carsten Vogtmann. Fotos: privat

Willroth. Sicherlich versprüht ein knüppelharter Hartplatz keine fußballerischen Glückshormone, aber dennoch hätte beiden Teams etwas mehr Mut zur Offensive gut getan. So aber agierten die Kontrahenten aus einem dichtgestaffelten Abwehrverbund und erklärten die jeweils gegnerischen Strafräume zur Tabuzone.

Höhepunkt im ersten Abschnitt war, als die Gäste in der 15. Spielminute durch Jannik Klaes die erste und gleichzeitig einzige Torchance auf beiden Seiten zur 0:1 Pausenführung nutzten. Aber auch dieser Treffer war durchaus vermeidbar, da Ellingen II tatkräftig bei der Entstehung mithalf.

Nach dem Wechsel ging es deutlich munterer los. Anscheinend hatten die Trainer für ihre Mannschaften die richtigen Worte in der Kabine gefunden und die taktischen Fesseln etwas gelockert. Insbesondere Ellingen II suchte den direkten Weg zum Tor, konnte aber die Angriffe letztlich nicht zum Abschluss bringen.

Besser machten es die „Rheinbrohler-Limesbrüder“ die in Person von Christian Wambach zweimal eiskalt zuschlugen. Zunächst nutzte er einen langen Ball in den Rücken der Ellinger Abwehr und setzte sich im direkten Duell mit Torwart Daniel Holspach geschickt durch (67. Minute). Die 0:2 Führung war zumindest die gefühlte Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Gästestürmer Wambach, der übrigens früher auch einmal für die SG Ellingen in der A-Klasse auflief, in der 75. Minute mit dem 0:3 Endstand. Im Fünfmeterraum tanzte er seinen Gegenspieler aus und schoss aus spitzem Winkel ein. Schiedsrichter Hans-Werner Bald hatte die faire Partie stets sicher im Griff und pfiff fehlerfrei.

Nach dieser Niederlage kommt es im letzten Saisonspiel gegen die SG Melsbach/Altwied zum Finale um einen einstelligen Tabellenplatz. Nachdem Ellingen II bereits relativ früh das erklärte Saisonziel „Klassenerhalt“ erreicht hatte, geht es nun um die neudefinierte Zielsetzung Platz 9 in der Tabelle.

Hinweis: Da sowohl Elligen II als auch Melsbach weder in den Auf- noch in den Abstiegskampf eingreifen können, wurde eine Spielverlegung von Pfingstsamstag auf Freitag, 22. Mai, um 19:30 Uhr in Melsbach beantragt. Eine abschließende Zustimmung des Verbandes steht noch aus.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SG Ellingen II unterliegt zu Hause Rheinbrohl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen in Birken-Honigsessen steht an

Birken-Honigsessen. Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen steht an bei der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen. ...

Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Horhausen/Region. Der TuS Horhausen berichtet über eine Reihe von Veranstaltungen, an denen die Aktiven des Vereins in den ...

Weitere Artikel


Vollsperrung der K 135 zwischen Seyen und Seelbach

Seelbach. Auf einer Länge von etwa 960 Meter wird die Fahrbahn verbreitert und auf beiden Seiten mit einem 40 Zentimeter ...

Raiffeisen-Classic machte erneut Spaß

Hamm. Die 10. Raiffeisen-Classic des AC Hamm/Sieg im ADAC wurde als Classic-Veranstaltung und auch als sportliche Orientierungsfahrt ...

Über Geldgeschichte und das Ökonomische Prinzip

Marienstatt/Hachenburg. Seit Frühjahr 2014 unterhält die Westerwald Bank unter anderem eine Schulpatenschaft mit dem Privaten ...

Gut besuchter Vortrag der Landfrauen

Wissen. Die Vorsitzende der Landfrauen Rita Kipping konnte als Referentin Frau Dr. Scheffler-Seibold, Fachärztin für Anästhesiologie, ...

Wehrführer aus dem Amt verabschiedet

Niederfischbach. Als kürzlich gegen 18.35 Uhr die Funkmelder der Niederfischbacher Feuerwehr alarmierten ahnte Ulrich Pfeil ...

Wissener Ofenstube eröffnet

Wissen. Die Wissener Ofenstube in der Marktstraße 7 in Wissen, die Gerd Driessen kürzlich eröffnete ist ein Schmuckstück ...

Werbung