Werbung

Nachricht vom 20.05.2015    

SPD-Ortsverein Gebhardshain wählte neuen Vorstand

Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Gebhardshain fanden turnusmäßig Wahlen zum Vorstand statt. Außerdem bestimmten die Mitglieder ihre Delegierten für die anstehenden Konferenzen im SPD-Kreisverband am 29. Mai in Betzdorf. Ralf Weyrich ist weiterhin Vorsitzender.

Der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Gebhardshain mit MdL Thorsten Wehner (4. von links). Foto: pr

Gebhardshain. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins ist weiterhin Ralf Weyrich aus Steinebach.
Im Amt bestätigt wurden auch der stellvertretende Vorsitzende Daniel Nauroth, Schriftführer Christoph Schneider (beide Malberg) und Kassiererin Rebecca Weyrich (Steinebach). Zu Beisitzern wählten die anwesenden Mitglieder Eberhard Seibert (Elben), Bernd Becker (Fensdorf) und Yasemin Saglam (Nauroth).

Bei den Konferenzen des SPD-Kreisverbandes Altenkirchen am 29. Mai wird der SPD-Ortsverein Gebhardshain durch Ralf Weyrich, Yasemin Saglam und Daniel Nauroth vertreten.

Ralf Weyrich ging in seinem Bericht auf die Aktivitäten des Ortsvereins in den vergangenen zwei Jahren ein, die geprägt waren vom Kommunalwahlkampf und seit Sommer letzten Jahres von der Diskussion um die Fusion der Verbandsgemeinde Gebhardshain mit einer benachbarten Verbandsgemeinde. Weyrich und auch Fraktionssprecher Christoph Schneider betonten, dass man sich bewusst die Zeit genommen hätte, mit den benachbarten Verbandsgemeinden Gespräche über eine mögliche Fusion zu führen. Gerne hätte man dabei auch die Bürgerinnen und Bürger stärker in den Prozess mit eingebunden.

Beide empfanden den nun im Verbandsgemeinderat beschlossenen Weg, der Landesregierung und dem Gesetzgeber in Mainz eine Fusion mit der Verbandsgemeinde Betzdorf einzugehen als folgerichtig aus den bisherigen Diskussionen. Mit dieser Entscheidung erhält nach Ansicht von Schneider, die Stadt Betzdorf als Mittelzentrum ein entsprechende Umland und natürlich auch umgekehrt. „Dies wäre übrigens im Falle einer Fusion mit der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden, die die FWG immer favorisierte, nicht der Fall“, so Schneider.

Thorsten Wehner würdigte in seinem Beitrag den Beschluss des Verbandsgemeinderates Gebhardshain. Für ihn sei besonders wichtig, dass mit diesem Beschluss die Kreisgrenzen vorerst wohl unangetastet bleiben würden. Der Landespolitiker warf in seinen Ausführungen dann einen Ausblick auf den kommenden Landtagswahlkampf. Wehner ging dabei auf die Herausforderungen bei den Themen Bildung und Inklusion, Entwicklung der Arbeitswelt, digitale Infrastruktur, Sicherstellung der medizinischen Versorgung und Mobilität ein.
Bei den angesprochenen Themen gehe es im Besonderen den erreichten hohen Qualitätsstand weiter zu verbessern und für jeden weiterhin zugänglich zu gestalten. In der anschließenden Diskussion gab der SPD-Politiker noch weitergehende Auskünfte und wich auch unbequemen Fragen nicht aus.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Ortsverein Gebhardshain wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Region


Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Hamm. Gastronomen und das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das helfen soll, ...

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Niederfischbach. Am 1. Juli um 22.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße ...

Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Region. Der Kläger stand als Lehrer im Dienst des Landes. Wegen mehrfacher Kontakte zu Schülerinnen, mit denen er über WhatsApp ...

„Große Verlosung“ des DRK: Heimtrainer geht nach Fürthen

Altenkirchen. Volker Hammer (Geschäftsführer Intersport Hammer und Vorsitzender der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm) stellte ...

Frauen geben Gas – Teilzeitausbildung zur Busfahrerin

Region. Jetzt fiel der Startschuss für die rund sieben Monate dauernde Ausbildung, die einen Theorie – und einen Praxisteil ...

Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf bald Ganztagsschule?

Betzdorf/Mainz. „Rheinland-Pfalz bietet ein qualitativ hochwertiges, vielfältiges und sozial gerechtes Bildungsangebot, das ...

Weitere Artikel


Guter Saisonauftakt für Betzdorfer Nachwuchsbiker

Betzdorf. Beim Auftakt zum NRW-Cup der Mountainbiker in Grafschaft im Sauerland traten auch zahlreiche Nachwuchsfahrer von ...

Junge Faustballer mit Elan gestartet

Kirchens jüngste Faustballer starten mit großer Freude in die neue Sommersaison

Am Samstag, den 16. Mai fand der erste ...

SSV 95 Handballer feierten super Saisonabschluss

Wissen. Zum Saisonfinale der ersten Landesliga-Spielzeit ging es für die Herrenmannschaft des SSV 95 Wissen zum Auswärtsspiel ...

Metall-Erlebnistag soll für Ausbildung begeistern

Friesenhagen-Steeg. Entspannt sitzen sie nun da und essen in Ruhe die belegten Brötchen. Die 16 Jugendlichen aus den achten ...

Giftköder für Hunde nicht bestätigt - Vorsicht geboten

Hachenburg/Betzdorf. Begonnen hatte die Diskussion mit einem Eintrag auf einer regionalen Social-Media-Seite zum Thema “Giftköder“. ...

Konstruktive Diskussionen beim Kreistreffen der Grünen

Wissen. Das Kreistreffen des Kreisverbands Altenkirchen von Bündnis 90/Die Grünen fand aus terminlichen Gründen und mit der ...

Werbung