Werbung

Nachricht vom 22.05.2015 - 07:58 Uhr    

Sommerfest an der Sultan Ahmet Moschee Betzdorf

Das elfte Sommerfest an der Sultan Ahmet Moschee Betzdorf findet vom 23. bis 25 Mai statt. Die offizielle Eröffnung des Festes ist am Samstag, 23. Mai, 15 Uhr vorgesehen. Ein buntes Programm gibt es den Tagen, Führungen durch die Moschee und besondere Delikatessen aus der Türkischen Küche.

Freuen sich auf das Sommerfest an der Betzdorfer Moschee und viele Gäste. Der Verein Ehrensache: Betzdorf und die Aktive Jugend Betzdorf sowie die Jugendpflege sind erstmals dabei. Foto: pr

Betzdorf. Zum elften Mal findet an der Betzdorfer Sultan Ahmet Moschee das Sommerfest der muslimischen Gemeinde statt. Zum ersten Mal wirken bei dieser Großveranstaltung, die alljährlich tausende Besucher anlockt, auch die Jugendpflege Betzdorf sowie der Verein Ehrensache: Betzdorf e.V. mit.

Die Jugendpflege stellt dem Moscheeverein verschiedene Spiele zur Verfügung, berichtet Ingo Molly. Der Verein Ehrensache: Betzdorf e.V. bietet Töpfern für Kinder an und stellt Aufsichtspersonal zur Verfügung. Den Kontakt zum Verein knüpfte Derya Balci, die seit vielen Jahren mit Ines Eutebach befreundet ist. Die muslimische Gemeinde möchte auch künftig enge Bande mit den Vereinen aus Betzdorf und Umgebung knüpfen und diesen die Möglichkeit bieten, sich auf dem Sommerfest einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, erklärt der Vorsitzende Ahmet Öcal. Er rechnet auch in diesem Jahr wieder mit einem großen Besucheransturm.

"Die Gäste erwartet ein Ausflug in eine andere Welt", sagt Ines Eutebach, die in den letzten Jahren immer gerne zu diesem besonderen Fest gekommen war. „Gemeinsam werden wir zwei schöne Tage verbringen und die Gelegenheit nutzen noch engere freundschaftliche Kontakte zu knüpfen.“ sagt die Vorsitzende von Ehrensache: Betzdorf.

Das Sommerfest an der Moschee findet vom 23. Bis 25. Mai jeweils von 12 bis 22 Uhr statt. Das Programm ist vielseitig. Geboten werden nicht nur musikalische und tänzerische Einlagen, sondern auch ein breit gefächertes Angebot an türkischen Spezialitäten. Darüber hinaus finden auch geführte Besichtigungen der Moschee statt. "Das ist für unsere Gäste eine gute Gelegenheit, Fragen zu unserem Glauben, zur Moschee und die Arbeit des Verein zu stellen", sagt Ahmet Öcal.

Die offizielle Eröffnung des 11. Sommerfestes ist am Samstag, 23. Mai, um 15 Uhr zu welcher auch politische Prominenz, unter anderem der türkische Konsul aus Köln erwartet wird.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest an der Sultan Ahmet Moschee Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Horhausen/Region. Der TuS Horhausen berichtet über eine Reihe von Veranstaltungen, an denen die Aktiven des Vereins in den ...

MGV „Sangeslust“ lädt zum Herbstfest ins Pfarrheim

Birken Honigsessen. Der Männergesangverein (MGV) „Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt wieder ein zum Herbstfest am Sonntag, ...

Die Bergkapelle lädt zum Oktoberfest in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. „O'zapft is!“ heißt es in Birken-Honigsessen am Samstag, dem 28. September. Die Bergkapelle „Vereinigung“ ...

Seniorenakademie besuchte Bendorf und Vallendar

Horhausen. Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie führte diesmal nach Bendorf und Vallendar zu den Schönstätter ...

Hachenburg war Ausgangsort der Fahrradtour des VfL Dermbach

Hachenburg. Bereits nach kurzer Fahrt erreichte die 15-köpfige Gruppe den Aussichtsturm Gräbersberg in Alpenrod, wo sich ...

Freie Wähler bestiegen Willrother Förderturm

Willroth. Die Freie Wähler Gruppe (FWG) Altenkirchen-Flammersfeld lud ihre Mitglieder zur Besichtigung des Förderturms der ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Blutspendetermin in Oberlahr

Oberlahr. Kürzlich fand bei der Firma Treif in Oberlahr ein Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes statt. Das Unternehmen ...

Vorträge zu Heilstollen am Mühlentag in Dickendorf

Dickendorf/Steinebach. Kürzlich wurde es offiziell, dass die Grube Bindweide in Steinebach/Sieg als zertifizierter Heilstollen ...

Einbruch beobachtet – aufmerksame Bürgerin erhielt Ehrung

Altenkirchen. Als Hildegunde Simon am 2. Mai zwei verdächtige Männer auf dem Grundstück ihrer Nachbarn in Altenkirchen entdeckte, ...

Land und Leute kennenlernen und Freundschaften schließen

Elkenroth. „Die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, die Förderung des Verständnisses für die andere Mentalität, ...

Willkommensbesucherinnen erhielten Verstärkung

Kreisgebiet. Junge Familien so früh wie möglich über regionale Ansprechpartner zu informieren – diese Aufgabe erfüllen Mitarbeiterinnen ...

Skateboard-Pionier Titus Dittmann erfolgreich bei 24-Stunden-Rennen

Kirchen/ Nürburg. Das Ziel war Werbung für die „skait aid“-Stiftung zu machen, aber Spaß schien dem Foto nach zu urteilen ...

Werbung