Werbung

Nachricht vom 20.10.2008    

Volles Haus im Sängerheim

Die Chorgemeinschaft Einigkeit Au-Sieg ehrte ihre verdienten Mitglieder und blickte dabei auf ihre eigenen Geschichte zurück.

Au-Sieg. Zur herbstlichen Sangesfeier mit Chorgesang und Ehrungen hatte die Chorgemeinschaft Einigkeit Au-Sieg in das Sängerheim in Au eingeladen. Vorsitzender Horst Seelbach nannte es eine gute Lösung, die Ehrungen an einem besonderen Tag vorzunehmen und nicht im Rahmen der 55-Jahr-Feier. Auf einer Jubiläumsfeier wollten die Gäste und Besucher nicht mit langen Ehrungszeremonien gelangweilt werden, sondern nach den Sangesbeiträgen der Gastchöre fröhlich feiern.

An diesem Abend wolle man den langjährigen Sangesmitgliedern danken und sie gebührend ehren. Dabei solle das gemeinsame Feiern aber auch nicht zu kurz kommen. In kurzen Zügen gab Seelbach einen Rückblick auf die Geschichte und Aktivitäten des Chores. 30 Jahre existierte der MGV Einigkeit Au-Sieg, gegründet 1953. Mangels einer Stimme gingen die Männer den Weg der Fusion. Die Frauen waren gegenüber einem Zusammenschluss nicht abgeneigt und so wurde aus beiden Auer Chören 1983 die Chorgemeinschaft Einigkeit Au-Sieg. In diesem Jahr feierten die Chormitglieder 55 Jahre Chorgesang in Au und 25 Jahre Chorgemeinschaft Einigkeit Au.

Bereits 1983 feierte der MGV Einigkeit Au sein 30-jähriges Bestehen. Der Fortbestand des Chores und die vielen Ehrungen der Chormitglieder, so das Vorstandsmitglied des Kreischorverbandes Altenkirchen, Christine Wendel, zeige, dass die Auer Sangesmitglieder Spaß am Gesang und auch am Erhalt des Chores gefunden haben. Wendel ehrte im Namen des Deutschen Chorverbandes, des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und des Kreischorverbandes Altenkirchen Sängerinnen und Sänger für 50 Jahre, 40 Jahre und 25 Jahre aktives Singen und für 25 Jahre Vorstandstätigkeit.

Für 50 Jahre Sangestätigkeit wurden der stellvertretende Vorsitzende Kurt Gerhards und Manfred Schumacher geehrt, für 40 Jahre aktives Singen der Vorsitzende Horst Seelbach und das Vorstandsmitglied Rita Bunte-Schumacher, die auch gleichzeitig für 25-jährige Vorstandstätigkeit geehrt wurde. 25 Jahre aktive Sängerinnen sind inzwischen Käthe Gräfen, Margret Kaiser, Berti Stäglich, Irene Walkenbach, Jutta Gerhards und Leni Stratenwerth.

Musikalisch gerahmt wurden die Ehrungen zu Beginn durch die Chorgemeinschaft Einigkeit Au und den Gemischten Chor Hurst. Beide Chöre stehen unter dem Dirigat von Harald Gerhards. (wwa)
xxx
Foto: Christine Wendel (rechts) ehrte für 50 Jahre aktives Singen Manfred Schumacher (links) und Kurt Gerhards (Mitte).
Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Volles Haus im Sängerheim

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, sind die abbruchreifen, leerstehenden
Lagerhallen der Deutschen Bahn in der Betzdorfer Ladestraße in Brand geraten. Am Morgen dauerten die Löscharbeiten noch an.


„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

GASTBEITRAG | Er entstammt den äußeren Regionen unseres Sonnensystems, in seinem tiefgefrorenen Kern von etwa 5km Größe sind reichlich Gas und Staub vereinigt, die infolge der Erwärmung durch die Sonne und unter deren Strahlungsdruck zu einem riesigen Schweif freigesetzt werden. Sein Name ist „Komet NEOWISE“ nach der Raumsonde, die ihn am 27. März 2020 entdeckt hat. Am 23. Juli steht der Komet der Erde am nächsten.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Eine Frau in der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Schaukel am Sportplatz des SV Mittelhof

Mittelhof. Nachdem durch die Sammelaktionen „Scheine für Vereine“ von Rewe und „Aktion Heimatliebe“ der Sparkasse das Schaukelgerüst ...

Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Weitere Artikel


WHC auf Erfolgskurs

Bettgenhausen. Der Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach (WHC)stellte wie im vergangenen Jahr mit zwei Herren- ...

Gerda Gollesch war die Älteste

Mehren. Auch die Mehrener Senioren ermittelten auf der jüngsten Seniorenveranstaltung unter sich den ältesten und die älteste ...

Leicht unter dem Durchschnitt

Frankfurt am Main/Siegen. Die Region Siegen liegt bei den Investitionen mittelständischer Unternehmen in Informations- und ...

Peggy wieder erfolgreich

Zum dritten Mal Platz eins und den Siegerpokal sicherte sich Anfang Oktober die Wissener Mops-Hündin Ursel von Drachenfels, ...

Übung über Kreisgrenzen hinweg

Borod. Hauptmann Erhard Tröster, Wehrführer des Löschgruppe Borod aus der Verbandsgemeindefeuerwehr Hachenburg, begrüßte ...

Er singt seit 1948

Au/Sieg. Zu besonderen Ehren kam das aktive Sangesmitglied der Chorgemeinschaft Einigkeit Au-Sieg, Günter Mühleip. Die Chorgemeinschaft ...

Werbung