Werbung

Region |


Nachricht vom 20.10.2008 - 08:36 Uhr    

Gerda Gollesch war die Älteste

Ein Höhepunkt jeder Seniorenfeier im Kreis ist die Ermittlung des oder der ältesten Gäste. So war es auch in Mehren.

Mehren. Auch die Mehrener Senioren ermittelten auf der jüngsten Seniorenveranstaltung unter sich den ältesten und die älteste Teilnehmer/in. Ortsbürgermeister Günter Kuhn (rechts) und die Mitglieder des Ortsgemeinderates und des Kulturausschusses, Liane Schumacher, Ralf Schwarzbach, Dieter Wischnewski und Thomas Schnabel ehrten die Ältesten.

Mit Abstand war Gerda Gollesch (links) aus Mehren mit ihren 90 Lebensjahren die älteste Frau beim Treffen. Mit 86 Jahren war es bei den Männern Heinz Kohl (Mitte) aus Mehren-Adorf. Was für die Frau der Blumenstrauß und die köstlichen Pralinen als Anerkennung war, war für den Mann der edle Tropfen Wein. (wwa)
Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Gerda Gollesch war die Älteste

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Leicht unter dem Durchschnitt

Frankfurt am Main/Siegen. Die Region Siegen liegt bei den Investitionen mittelständischer Unternehmen in Informations- und ...

Ein Edelstein für jeden Gast

Horhausen. Die 17. Westerwälder Mineralienbörse gestaltete sich erstmals wieder im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen unter ...

Demonstration des Könnens

Altenkirchen/Weyerbusch. Entlang des Altenkirchener Feuerwehrhauses standen 120 Feuerwehrmänner dicht gedrängt an der Gebäudewand ...

WHC auf Erfolgskurs

Bettgenhausen. Der Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach (WHC)stellte wie im vergangenen Jahr mit zwei Herren- ...

Volles Haus im Sängerheim

Au-Sieg. Zur herbstlichen Sangesfeier mit Chorgesang und Ehrungen hatte die Chorgemeinschaft Einigkeit Au-Sieg in das Sängerheim ...

Peggy wieder erfolgreich

Zum dritten Mal Platz eins und den Siegerpokal sicherte sich Anfang Oktober die Wissener Mops-Hündin Ursel von Drachenfels, ...

Werbung