Werbung

Nachricht vom 26.05.2015    

Erfolgreiches Pfingstturnier in Weyerbusch

Fußballturniere in allen Klassen gab es beim Pfingstturnier des SSV Weyerbusch, und die Verantwortlichen des Vereins sind hoch zufrieden. Im Rahmen des Turniers fand die Auslosung des 4. SSV-Super-Cups statt. Titelverteidiger TuS Koblenz U23 trifft auf den SV Leuscheid und Weyerbusch spielt gegen Puderbach.

Jugendliche Fußballer erhielten ihre Pokale und Medaillen. Fotos: Verein

Weyerbusch. Die Verantwortlichen des SSV Weyerbusch zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf des diesjährigen Pfingstturnieres. Beginnend mit dem AH-Turnier am Freitagabend und abschließend mit dem C-Junioren-Turnier am Pfingstmontag war der Weyerbuscher Sportplatz wieder Magnet für allerhand Jugendmannschaften und damit auch eine Reihe von Fußballinteressierten. Ebenfalls am Montagvormittag fand die Auslosung des SSV Supercups statt, der Ende Juli ausgetragen wird.

Ergebnisse der Jugendturniere:
1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz
Bambini: CFB Ford Niehl VfL Hamm SSV Weyerbusch VfL Oberlahr
F-Junioren: SV Eitorf VfL Hamm SSV Weyerbusch SV Leuscheid
E-Junioren: SV Güllesheim SSV Weyerbusch SC Uckerath VfL Hamm
D-Junioren: JSG Wisserland SSV Weyerbusch JSG Weitefeld SV Leuscheid
C-Junioren: SSV Weyerbusch JSG Immendorf SV Öttershagen SV Mühleip

Auslosung des 4. SSV Super-Cups
Im Rahmen des Pfingstturnieres des SSV Weyerbusch fand die diesjährige Auslosung des 4. SSV Super-Cups 2015 (23.- 26. Juli) am Montagvormittag im Weyerbusch Vereinsheim statt. Vor circa 30 geladenen Gästen, Vereinsvertretern, Vertreter der Sponsoren,und Ortsbürgermeistern der umliegenden Dörfer sowie Ehrenmitgliedern des SSV, begrüßte der Abteilungsvorsitzende der Fußballabteilung, Ottmar Hassel, alle Anwesenden auf das Herzlichste.

Hassel erläuterte den hohen organisatorischen Aufwand der Veranstaltung, das Ende Juli als Vorbereitungsturnier auf die kommende Spielzeit stattfinden wird. Er dankte sowohl allen Sponsoren, vor allem den Hauptsponsoren wie der Westerwald Bank und der Krombacher Brauerei als auch allen Helfern, welche sich in den vergangenen Jahren für den Super-Cup eingesetzt haben. Hervorzuheben sei die Arbeit vom Fußball-Geschäftsführer Mike Ramme, welcher die Organisation des Super-Cups und des Spielbetriebes der Senioren vorbildlich und mit viel Einsatz seit vielen Jahren auf sich nehme.

Präsident Guido Barth war ebenfalls froh, dass die Fußballabteilung auch dieses Jahr im Austausch mit dem Hauptverein den Super-Cup organisiert und bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung. Gleichzeitig stellte er kurz die anderen Abteilungen vor, und gab bekannt, dass der Verein auch von der Mitgliederzahl weiterhin sehr stark anwächst auf mittlerweile über 900 Mitglieder, dies sei einmalig ist für die Region. Schließlich zog SSV-Legende und Losfee Robert Walterschen unter Anleitung von Fußball-Geschäftsführer Mike Ramme die Lose für die vier Paarungen.

Folgende Paarungen wurden gelost: SG Malberg - VfL Hamm, SG Neitersen/Altenkirchen - TuS Asbach, TuS Koblenz II U23 - SV Leuscheid, SG Puderbach-SSV Weyerbusch
Die genauen Ansetzungen gibt der Verein noch bekannt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erfolgreiches Pfingstturnier in Weyerbusch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Im Hintergrund rumst es und ich sehe, wie die Schultern meiner Freundin auf der anderen Seite der Handykamera einen gefühlten Meter Richtung Boden sinken.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Wissener Luftgewehr-Auflageschützen mit Erfolgen bei internationalem Fernwettkampf

Wissen. Geschossen wurden maximal sieben Durchgänge zu je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung, von denen ...

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest ...

SV Elkhausen-Katzwinkel sagt Termine ab

Katzwinkel. Dies betrifft vor allem das geplante Königinnentreffen sowie das Königstreffen am 16. und 17. Januar 2021. Ebenfalls ...

Wissener Bundesligaschützen schaffen Sprung in Nationalmannschaft

Wissen. Die Grundlage der Nominierung bildeten die Ausscheidungswettkämpfe des DSB, die trotz enormer Einschränkungen in ...

Weitere Artikel


Mit König Ernst I. (Becher) startet das Schützenfest

Elkhausen-Katzwinkel. Für das diesjährige Schützenfest am 30. und 31. Mai in Elkhausen-Katzwinkel wird König Ernst I.(Becher) ...

Lauftreff VfL Wehbach informiert

Kirchen-Wehbach. Ab Freitag, 12. Juni startet der Lauftreff des VfL Wehbach, mit neuem Training, dem „Laufen für Kinder und ...

SSG Etzbach verjüngte den Vorstand

Etzbach. Am Donnerstag, 21. Mai kamen im Bürgerhaus in Etzbach sowohl aktive, als auch passive Mitglieder der SSG Etzbach ...

Agentur für Arbeit bietet Sprechtag in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit fast einem Jahr gibt es in der Neuwieder Arbeitsagentur ein neues Beratungsangebot für BerufsrückkehrerInnen. ...

Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehren

Kreisgebiet. Der diesjährige Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren mit Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr findet am Sonntag, ...

Schüler aktiv gegen Cybermobbing

Hamm. Bereits im vergangenen Herbst organisierte Philip Schimkat, Schüler der Klasse 10c, an der Integrierten Gesamtschule ...

Werbung