Werbung

Nachricht vom 26.05.2015    

Künftig zahlt der Besteller: Was sich für Makler ändert

Für die Immobilienwirtschaft ändert sich zum 1. Juni etwas Grundlegendes: Das so genannte Bestellerprinzip für Makler ist ab dann gültig. Darüber haben die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Immobilienverband (IVD) bei einer gemeinsamen Veranstaltung informiert.

Region. Stichtag 1. Juni: Dann ändert sich in der Immobilienwirtschaft etwas Grundlegendes – das sogenannte Bestellerprinzip für Makler. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Immobilienverband (IVD) haben über die anstehenden Änderungen bei der Wohnungsvermittlung jetzt in einer Info-Veranstaltung informiert. Mehr als 90 Branchenvertreter waren dazu nach Koblenz gekommen.

Bislang war es üblich, dass der künftige Mieter die Zahlung einer Makler-Provision übernahm. Künftig soll nun die Zahlung ausschließlich durch den „Besteller“ des Maklers erfolgen. „Makler, die aktuelle Vermietungsinserate geschaltet haben, müssen darauf achten, zum Stichtag alle Angaben zur Provision aus ihren Inseraten zu nehmen“, erläuterte Rudolf Koch, Vizepräsident des IVD Bundesverbandes. Auch Internetauftritte und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten daraufhin geprüft werden. „Werbung mit Selbstverständlichkeiten“ wie „provisionsfrei“, „provisionsfrei für Mieter“ oder „Provision zahlt Vermieter“ seien nicht zulässig.



Claudia Nebendahl, Referentin bei der IHK Koblenz, schätzt, dass die Umkehr des Bestellerprinzips sich auch auf das Auftragslage der Makler auswirken könnte: „Viele Makler sind zurzeit noch etwas verunsichert, weil das Gesetz in das bestehende Marktgefüge eingreift.“



Kommentare zu: Künftig zahlt der Besteller: Was sich für Makler ändert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Busfahrer-Streik: Westerwaldbus GmbH versucht, Schülerverkehr aufrecht zu erhalten

Verdi ruft wieder die Beschäftigten von Busunternehmen zum Streik auf. Von den Arbeitskampfmaßnahmen am 12., 17. und 18. Mai soll ebenfalls der Schülerverkehr betroffen sein. Doch die verantwortliche Westerwaldbus GmbH bemüht sich, dass die Schülertransporte trotzdem stattfinden - und kritisiert gleichzeitig den Streikaufruf.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Vollsperrung am 31. Mai für den Löwentriathlon

Hachenburg. Am Sonntag, dem 31.05.2015 findet der 3. Löwentriathlon statt. Die Veranstaltung beginnt am Wiesensee (Winner ...

3. Löwentriathlon am Wiesensee

Hachenburg. Der Löwentriathlon wird für die Ligatriathleten als Teamwettbewerb ausgetragen. Das heisst, dass die Teams alle ...

Internationaler Tag der Pflege mit Aktionen am DRK Bildungszentrum

Hachenburg. Insgesamt 110 Schüler aus der Pflegeschule in Kirchen, der Krankenpflegeschule in Saarlouis sowie fünf Altenpflegeschülerinnen ...

SSG Etzbach verjüngte den Vorstand

Etzbach. Am Donnerstag, 21. Mai kamen im Bürgerhaus in Etzbach sowohl aktive, als auch passive Mitglieder der SSG Etzbach ...

Lauftreff VfL Wehbach informiert

Kirchen-Wehbach. Ab Freitag, 12. Juni startet der Lauftreff des VfL Wehbach, mit neuem Training, dem „Laufen für Kinder und ...

Mit König Ernst I. (Becher) startet das Schützenfest

Elkhausen-Katzwinkel. Für das diesjährige Schützenfest am 30. und 31. Mai in Elkhausen-Katzwinkel wird König Ernst I.(Becher) ...

Werbung