Werbung

Nachricht vom 26.05.2015    

Vermisster elfjähriger Junge gefunden

Der vermisste 11-jährige Junge aus Roth-Oettershagen wurde von Polizeikräften gefunden. Damit sind alle Suchaufrufe hinfällig geworden. Das Kind war am Dienstag, 26. Mai in der Mittagszeit als vermisst gemeldet worden. Jetzt ist der kleine Junge in Sicherheit und wurde dem Jugendamt übergeben.

Roth-Oettershagen. Seit den frühen Mittagsstunden am Dienstag, 26. Mai wurde ein elfjähriger Junge aus Roth-Oettershagen vermisst. Der Junge galt als gefährdet da er auf Medikamente angewiesen ist.

Die eingeleiteten Suchmaßnahmen der Polizei und der Kripo Betzdorf führten um 18.05 Uhr zum Erfolg. Beamte fanden den kleinen Jungen am Ortsrand von Roth unversehrt. Er wurde in Obhut des Jugendamtes der Kreisverwaltung Altenkirchen überstellt.

Die Erleichterung bei den Einsatzkräften war deutlich, denn es war bereits ein Hubschrauber angefordert und man wollte die Feuerwehren in die Suche nach dem Kind einbeziehen.(hws)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2622 Menschen positiv getestet.


Weitere Jungwölfe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld identifiziert

In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld konnten weitere Nachkommen des Leuscheider Wolfsrudels identifiziert werden. Das teilt das rheinland-pfälzische Umweltministerium aktuell mit. Die beiden weiblichen Tiere gehören demnach zum Wurf von 2020.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Am 4. März schickte der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg erneut einen Offenen Brief an Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler, weil sich das medizinische Personal in Sachen Impfung ins Abseits gedrängt sieht von Politikern, die sich auf wissenschaftliche Expertisen verlassen müssen.




Aktuelle Artikel aus Region


Weitere Jungwölfe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld identifiziert

Region. Die Identifikation erfolgte anhand von Kotfunden aus den Monaten Dezember und Januar. Es handelt sich um zwei Fähen, ...

Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

Niederelbert. Romina äußerte die Befürchtung aller Models: „Wir kriegen alle kurze Haare!“

Linda aus Niederelbert war ...

Glückliche Kühe mit eigenem „MilchBüdchen“

Buchholz. Davon überzeugten sich Landrat Achim Hallerbach, Bürgermeister Michael Christ, Sandra Köster und Jörg Hohenadel. ...

Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Altenkirchen/Hachenburg. Der Offene Brief im Wortlaut:
Sehr geehrte Frau Ministerin Bätzing-Lichtenthäler, sehr geehrter ...

30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2242, stationär behandelt werden 22 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Gleichstellungsbeauftragte des Kreises lenkt Blick auf Rolle der Frauen in der Pandemie

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Seitdem haben wir festgestellt, dass viele Frauen durch die Pandemie noch mehr belastet wurden ...

Weitere Artikel


Komponist und Dirigent Kurt Gäble kommt zum Konzert

Neitersen. Der erste Paukenschlag war die Bekanntgabe, der belgische Komponist und Dirigent Jan van der Roost werde am Jahreskonzert ...

Mehrere Waffen aus dem Schützenhaus gestohlen

Hamm/Sieg. In der Nacht zu Sonntag, 24. Mai gelangten unbekannte Täter gewaltsam in das am Huthsweg gelegene Schützenhaus ...

Pfingstturnier mit Spaßfaktor

Mittelhof. Nach der Saharahitze vom Vorjahr hatte der Wettergott diesmal die Weichen für ein abermals tolles Turnier gestellt: ...

Internationaler Tag der Pflege mit Aktionen am DRK Bildungszentrum

Hachenburg. Insgesamt 110 Schüler aus der Pflegeschule in Kirchen, der Krankenpflegeschule in Saarlouis sowie fünf Altenpflegeschülerinnen ...

3. Löwentriathlon am Wiesensee

Hachenburg. Der Löwentriathlon wird für die Ligatriathleten als Teamwettbewerb ausgetragen. Das heisst, dass die Teams alle ...

Vollsperrung am 31. Mai für den Löwentriathlon

Hachenburg. Am Sonntag, dem 31.05.2015 findet der 3. Löwentriathlon statt. Die Veranstaltung beginnt am Wiesensee (Winner ...

Werbung