Werbung

Nachricht vom 27.05.2015    

Löwen schließen Saison mit gutem Ergebnis ab

Nach 26 beziehungsweise 22 Spieltagen hat am Samstagabend die Fußballsaison 2014/2015 auch für die beiden Seniorenmannschaften des TuS Germania Bitzen geendet. Beide Mannschaften erreichten in ihren jeweiligen Ligen einen der vorderen Tabellenplätze.

Sebastian Hörster (links) schoss gleich zwei Tore für Bitzens zweite Mannschaft, Ingo Hammes (rechts) erzielte den Treffer für die SG Niederhausen-Birkenbeul II. Foto: Bianca Klüser - BK Fotografie

Bitzen. Am Pfingstwochenende standen für die beiden Seniorenmannschaften des TuS Germania Bitzen die finalen Spiele der Saison 2014/2015 an. Laut Pressemitteilung war der Aufstieg für beide Mannschaften zwar nicht mehr möglich. Aber den Fans wollte man trotzdem bei den letzten Partien spannenden Fußball präsentieren.

Am finalen Spieltag empfing die erste Mannschaft des TuS Germania Bitzen vor heimischer Kulisse die SG Daaden-Biersdorf. Aufgrund des tumultartigen Debakels im Hinspiel sei man sicherlich beiderseits mit gemischten Gefühlen in diese Partie gegangen, wie es in der Mitteilung heißt. Für Daaden sei jedoch außer Frage gestanden, dass ein Sieg her musste, um im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A weiterhin mitmischen zu können. Trotz der angeforderten drei offiziellen Unparteiischen entwickelte sich die Partie schnell zu einem recht hitzigen Spiel auf Augenhöhe. Nach dem Halbzeitstand von 0:0 ging Bitzen in der zweiten Spielhälfte zunächst durch einen Treffer von Spielertrainer René Fröhling in der 47. Spielminute in Führung. Nur wenig später jedoch gelang Steffen Metz der Ausgleich für Daaden. In der 84. Spielminute konnte Daaden dann durch einen Elfmeter, ebenfalls ausgeführt von Steffen Metz, in Führung gehen und diesen Spielstand bis zum Spielende verteidigen. Leider blieb eine Auseinandersetzung, ähnlich der im Hinspiel, nicht aus, sodass Bitzens Platzordner kurz vor Abpfiff noch aktiv werden mussten.
Mit 44 Punkten sicherte sich die erste Mannschaft des TuS Germania Bitzen in der Saison 2014/2015 nach 26 Spieltagen somit einen guten fünften Tabellenplatz.

Bitzen II siegte gegen Niederhausen II

In der Kreisliga D empfing die zweite Mannschaft zum Lokalderby die SG Niederhausen/Birkenbeul II. Auch dieses Spiel bot beiden Mannschaften zahlreiche Torchancen, wobei Bitzen bereits in der 12. Spielminute durch einen Treffer von Sebastian Hörster die Führung erzielen konnte. Kurz vor der Halbzeit gelang Niederhausen jedoch durch Ingo Hammes der Ausgleich. Nach der Halbzeit erhöhte Bitzen, erneut durch Sebastian Hörster, den hart umkämpften Spielstand auf 2:1 und hielt diesen bis zum Spielende.

Nach nunmehr 22. Spieltagen schließt die zweite Mannschaft des TuS Germania Bitzen somit die Saison 2014/2015 mit 40 Punkten und einem vierten Tabellenplatz ab.
„Ich muss auf jeden Fall ein großes Dankeschön an alle Aktiven für ihre Leistung aussprechen und hoffe, dass wir alle gemeinsam eine gute Saison 2015/2016 spielen werden“, äußerte sich der Vereinsvorsitzende Heinz-Walter Schenk zum Abschluss der Saison.

„Ich bedanke mich bei allen Spielern, Betreuern, Fans und Gönnern für eine tolle Saison beider Seniorenmannschaften und hoffe auch in der kommenden Saison auf zahlreiche Unterstützung beider Mannschaften“, so Spielertrainer René Fröhling, der auch die beachtliche Leistung der beiden Mannschaften lobte.

Vorankündigung: vom 13. bis 18. Juli wird auf der Kaufmannshalde das Verbandsgemeindepokalturnier 2015 ausgetragen. Mit dabei sind neben dem gastgebenden TuS Germania Bitzen auch der VfL Hamm/Sieg, die SG Niederhausen/Birkenbeul, die Siegtaler Sportfreunde, Vatan Spor Hamm, der FK Etzbach sowie der Vorjahressieger, die SG Bruchertseifen/Eichelhardt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Löwen schließen Saison mit gutem Ergebnis ab

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


„In Mudersbach muss eine Entlastungsstraße her!“

Mudersbach. „Wir sind selbst, eben auch gegenüber unseren rund 150 Mitarbeitern, um Standortsicherung bemüht. So haben wir ...

Heupelzer Senioren entdecken Koblenz

Heupelzen. Bei bestem Reisewetter erkundete die Gruppe zunächst die Koblenzer Altstadt. Eine erfahrene Reiseleiterin berichtete ...

Mehr Demokratie wagen und Bürgerbeteiligung stärken

„Die stetig sinkende Wahlbeteiligung in Deutschland ist für uns ein erschreckendes Alarmsignale und deutliches Anzeichen ...

Neuer Pfarrer für Evangelische Kirchengemeinde Birnbach

Birnbach. Inmitten ihrer zahlreicher Umbau- und Umstrukturierungsmaßnahmen freut sich die Evangelische Kirchengemeinde Birnbach, ...

Realschule Plus erhält zweiten Stern für Mittagsverpflegung

Altenkirchen. „Kinder brauchen Erziehung, auch in puncto Ernährung“. Diesen Leitgedanken formuliert Schulleiterin Doris John ...

Pfingstturnier mit Spaßfaktor

Mittelhof. Nach der Saharahitze vom Vorjahr hatte der Wettergott diesmal die Weichen für ein abermals tolles Turnier gestellt: ...

Werbung