Werbung

Nachricht vom 29.05.2015    

Neuer Dirigent beim Jugendblasorchester Mehrbachtal

Die Musikerinnen und Musiker des Jugendblasorchesters Mehrbachtal freuen sich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit ihrem neuen Dirigenten Slawomir Lackert. Der studierte Diplom-Orchestermusiker ist in der Region nicht unbekannt, absolvierte er bereits Auftritte in der Region.

Slawomir Lackert. Foto: Verein

Mehren. Zu Beginn diesen Monats hat Slawomir Lackert seine Tätigkeit als Dirigent beim Jugendblasorchester Mehrbachtal aufgenommen. Der studierte Diplom-Orchestermusiker folgt auf Annette Uebe, der es aus zeitlichen Gründen nicht weiter möglich war, das Orchester zu leiten. Annette Uebe wurde vom Orchester beim Frühjahreskonzert verabschiedet.

Slawomir Lackert hat seine ersten Einsätze am Dirigentenpult des Jugendblasorchesters bereits zum Stadtfest in Altenkirchen und zum Schützenfest in Michelbach absolviert. Er hat an der Musikakademie in Kattowice/Polen und an der Hochschule für Musik in Würzburg studiert. Derzeit spielt er Oboe und Englisch Horn beim Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg. Seine berufliche Laufbahn begann er beim Luftwaffenmusikkorps 2 in Karlsruhe.
Den hiesigen Raum kennt er bereits durch eigene Auftritte als Akkordeonist und Auftritte mit dem Holzbläserquintett des Musikkorps in Mehren.

Das Jugendblasorchester Mehrbachtal und Slawomir Lackert freuen sich auf die zukünftige gemeinsame Zusammenarbeit.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Dirigent beim Jugendblasorchester Mehrbachtal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Brauner Bär ist Schmetterling des Jahres 2021

Berlin/Düsseldorf/Mainz. Neben der Lichtverschmutzung sind auch die Intensivierung der Landwirtschaft, der Wegfall von Hecken ...

Ausstellung der KG Wissen zeigt karnevalistische Höhepunkte

Wissen. Das Schaufenster der ehemaligen Fahrschule ist vom 11.11. bis Aschermittwoch 2021
mit karnevalistischen Gegenständen, ...

Weitere Artikel


Die Mainzer Hofsänger in Neitersen

Neitersen. Die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren am Samstag, 20. Juni, um 20 Uhr ...

Ausbau der K 135 zwischen Seyen und Seelbach ab 8. Juni

Seyen. Auf einer Länge von etwa 960 Metern wird die Fahrbahn verbreitert und auf beiden Seiten mit einem 40 Zentimeter breiten ...

Grundschulwettbewerb „Zahnputz-Stars“

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen hatte bereits zu Schuljahresbeginn ...

Deutscher Engagementpreis für bürgerliches Ehrenamt

Kreisgebiet. „Auch in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied gibt es eine Vielzahl von Einzelpersonen, Initiativen und Organisationen, ...

Kyffhäuser-Kameradschaft lädt zum Schützenfest

Steinebach. Traditionell findet an Christi Himmelfahrt der Wandertag der Kyffhäuser-Kameradschaft Steinebach statt. Bei Sonnenschein ...

Naturfreibad Schinderweiher öffnet am 1. Juni

Mudersbach-Niederschelderhütte. Die diesjährige Badesaison am Naturfreibad Schinderweiher in Niederschelderhütte wird am ...

Werbung