Werbung

Nachricht vom 31.05.2015    

Sensationelle Erfolge für Leichtathletinnen

Dem Kopernikus-Mädchenteam aus Wissen gelang ein überragender Einstand in die diesjährige „Jugend trainiert für Olympia“ Saison der Leichtathletik, die in Bad Marienberg stattfand. Mit sensationellen 7061 Punkten sind im Regionalentscheid und dem Traum Berlin ein Stück näher.

Nur fröhliche Mienen beim Leichtathletikteam des Kopernikus-Gymnasiums Wissen nach dem „Jugend trainiert für Olympia“-Wettbewerb, hinten von links: Thomas Heck, Petra Hassel, Franziska Arndt, Katharina Weller, Sarina Lautner, Lea Lemke, Celina Harzer, Nele Schneider, Kornelia Blanke; vorne von links: Franka Hassel, Hannah Wagner, Clara Schmidt, Hannah Dietershagen, Anna Diederich. Foto: pr

Wissen/Bad Marienberg. Mit einem Knalleffekt startete die in die nächst höhere Altersklasse WK III (Jahrgänge 2000-2001)aufgerückte Leichtathletik-Wettkampfmannschaft des Kopernikus-Gymnasiums Wissen bei der regionalen Vorrunde in Bad Marienberg. Mit 7061 Punkten erzielten die vom stellvertretenden Schulleiter Thomas Heck, der Trainerin der Mädchen beim VfB Wissen, Kornelia Blanke, und von Petra Hassel (ebenfalls VfB Wissen) betreuten Mädchen ein Ergebnis, das zum einen kein Landessieger in den letzten Jahren in Rheinland-Pfalz erreicht hat, und zum anderen in jedem Bundesfinale der letzten Jahre in Berlin zu einem Platz unter den besten acht Mannschaften gereicht hätte.

Damit qualifizierten sie sich für den Regionalentscheid am 17. Juni in Koblenz, der vorletzten Hürde auf dem Weg zum lang ersehnten Ziel, der Teilnahme am Bundesfinale in Berlin im September diesen Jahres.

Bei recht unwirtlichen Bedingungen, Kälte und Wind prägten die erste Tageshälfte, gelang im Weitsprung mit 4,90 Meter (Franka Hassel) und 4,91 Meter (Nele Schneider) ein guter Einstand, der von Hannah Dietershagen mit 4,38 Meter abgerundet wurde. Beim Ballwurf zog Lea Lemke mit 53,30 Meter dem übrigen Feld deutlich davon, aber dahinter wussten Franziska Arndt (41,70) und Katharina Weller (41,57) mit Weiten von deutlich über 40 Meter zu gefallen.

Sarina Lautner (9,91sec), Celina Harzer (10,46sec) und Franka Hassel (10,22sec) gewannen jeweils ihre 75 Meter Läufe souverän, wobei die Zeiten in den Läufen handgestoppt waren. Im Hochsprung überragte Lea Lemke mit übersprungenen 1,54 Meter die nicht schlechte Konkurrenz. Katharina Weller (1,38) und Nele Schneider (1,34) blieben im Rahmen ihrer Möglichkeiten, haben aber Luft nach oben. Im 800-Meter-Lauf dominierten Celina Harzer, Clara Schmidt und Anna Diederich das Rennen bis zur Hälfte. Als die Favoritin Celina Harzer Probleme bekam, sprangen Clara Schmidt und Anna Diederich in die Bresche und zeigten eine couragierte Leistung. Clara Schmidt belegte mit 2:40 min Platz 2 vor Anna Diederich, die sich um mehr als 6 Sekunden auf 2:44 min steigerte.

Auch beim Kugelstoßen ist noch deutlich Luft nach oben, erwischte die von der Bestleistung her als Favoritin gehandelte Sarina Lautner (8,71 m) nicht ihren besten Tag, blieb sie doch um mehr als 1,5 Meter hinter ihrer Bestleistung zurück. Dafür deutete Nele Schneider mit 10,18 Meter ihr Potential in dieser Disziplin an. Hannah Dietershagen kam auf 8,24 Meter.

Das Prunkstück des Leichathletikteams sind jedoch die Staffeln, bei denen es Trainerin Kornelia Blanke immer wieder gelingt, die Wechsel zu optimieren. Die gewählten Aufstellungen waren wie immer optimal und beide Staffeln dominierten jeweils ihre Läufe und belegten in der Gesamtwertung mit 38,90 sec (Staffel 1 mit Sarina Lautner, Lea Lemke, Celina Harzer, Franka Hassel) und 41,86 sec (Staffel 2 mit Hannah Dietershagen, Clara Schmidt, Katharina Weller, Hannah Wagner) mit großem Abstand die ersten beiden Plätze.

Die zu Anfang noch sichtlich nervöse Trainerin der Mädchen, Kornelia Blanke, war voll des Lobes für die Schützlinge ob der unter diesen Verhältnissen gezeigten Leistungen. Der stellvertretende Schulleiter des Kopernikus-Gymnasium Wissen stricht die außergewöhnliche mannschaftliche Geschlossenheit und den überragenden Teamgeist der Mädchen heraus, der sich sowohl im Unterricht als auch im außerunterrichtlichen Schulleben wiederfindet.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sensationelle Erfolge für Leichtathletinnen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

In Weitefeld ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Feuer in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen. Die 73-jährige Bewohnerin alarmierte selbst noch die Feuerwehr, bevor sie sich in Sicherheit brachte. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Auf der Straße, die von der B 256 nach Schöneberg führt, ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Auto in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr war sehr schnell vor Ort, konnte aber den Verlust des PKW nicht verhindern.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.




Aktuelle Artikel aus Region


Präsidentschaftsübergabe im Lions-Club Altenkirchen

Altenkirchen. Der scheidende Präsident, Maik Baum, legte die Verantwortung des Clubs in die Hände von Sabine Manger und dankte ...

Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nach einem Krankenhausaufenthalt wurde die 82-Jährige, die keine Symptome zeigt, routinemäßig getestet. ...

Polizei gibt erneut Tipps gegen Pkw-Diebstahl mit Keyless-Go

Wissen. In der Zeit vom 14. Juli, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 15. Juli, 8 Uhr, haben bislang unbekannte Täter einen BMW 520d ...

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Weitefeld. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befand sich lediglich die 73-jährige Bewohnerin im Haus in der Straße An der ...

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Schöneberg. Gegen 10.32 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Neitersen alarmiert. Kurz hinter der Zufahrt nach Schöneberg ...

Westerwälder Rezepte: Kirschmichel – sommerliche Brotverwertung

Kirschmichel, oder auch Kirschen-Michel, ist ein echter deutscher Klassiker und im gesamten Südwesten Deutschlands beliebt. ...

Weitere Artikel


Schwerer Unfall beim Löwen-Triathlon - Drei Schwerverletzte

Stahlhofen/Pottum. Es kam zu einem schweren Unfall auf der Strecke des Löwen-Triathlons am Wiesensee, der rund 500 Triathleten ...

Jederzeit über das Club-Geschehen informiert sein

Hachenburg. Sie wächst und wächst, die Zahl der Smartphonenutzer in Deutschland. Und damit steigt auch die Nachfrage nach ...

Schützenumzug und rührende Ehrung in Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Da mussten sich selbst die ein oder anderen gestandenen Schützen die Tränen vor Rührung wegdrücken ...

Claus Behner mit großem Zapfenstreich geehrt

Wissen. Eine feierliche und zugleich emotionale Abschiedszeremonie war es, die Claus Behner im Wissener Kulturwerk zuteil ...

Fußballer-Treffen auf der Alm

Steineroth. Erinnerungen an die großen Zeiten, die die Fußball-A-Jugend der Spvg. Steineroth/Dauersberg in den 60er Jahren ...

Zuschuss für Ortskernsanierung Hamm

Hamm. Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen zeigt sich erfreut über die jetzt eingetroffene Förderzusage aus Mainz. Damit ...

Werbung