Werbung

Nachricht vom 22.10.2008    

Ein stolzes Alter

Die Chorgemeinschaft Einigkeit Au feierte ihr 55-jähriges Bestehen. Entstanden war der Chor, als der vorherige Männergesangverein zu wenig neue Sänger fand.

Au. Kein rundes Jubiläum, aber in der heutigen Zeit schon ein respektables, ein stolzes Alter, ist das 55-jährige Bestehen der Chorgemeinschaft Au. 1953 gründeten einige Männer den Männergesangverein (MGV) Einigkeit Au. Die ersten 20 Jahre zeichneten sich durch stimmlichen Zuwachs aus und die Zahl der Mitglieder ließ auch nichts zu wünschen übrig. Die Jubiläen 10, 20 und 25 Jahre wurden gebührend gefeiert. Doch in den folgenden Jahren zeichnete sich der Rückgang an aktiven Mitgliedern spürbar ab. Dann war der Zeitpunkt gekommen, dass eine Stimme komplett wegbrach. Eine positive Änderung war nicht in Sicht. So blieb letztlich nur der Blick nach vorn und in Richtung Gemischter Chor.

Die Partnerinnen signalisierten ohne große Probleme ein Zusammengehen. 1983 feierte der MGV zum Abschied sein 30-jähriges Bestehen und ging mit diesem Datum eine gesangliche Ehe mit dem Frauenchor Au ein. Die Chorgemeinschaft Au war geboren und baute ihren Klangkörper unter der Chorleitung von Harald Gerhards aus. Gerhards hatte 1981 den Männerchor übernommen. In der Folgezeit nahm die Chorgemeinschaft an etlichen Konzerten der „Gerhards-Chöre“ teil. So in den Jahren 1985, 1989, 1992 und 2004 in Altenkirchen und Rosbach. Tagesausflüge und Wanderungen festigten die Chorgemeinschaft. 1986 ging es für drei Tage nach Oberharmersbach im Schwarzwald, 1989 war für vier Tage Berlin an der Reihe. Österreich wurde im Jahre 1991 besucht und 2003 war wieder die Bundeshauptstadt Berlin an der Reihe. Norddeutschland erhielt 2006 einen Besuch. Die Sänger und Sängerinnen weilten in Mechow bei Ratzeburg.



Aber auch in heimischen Gefilden zeigte sich die Chorgemeinschaft außerhalb der Sangestätigkeit sehr aktiv. Maifest, Herbstfest und Weihnachtsfeier wurden ausgerichtet. 2003 feierte die Chorgemeinschaft das 50-jährige Jubiläum mit vielen Freunden. Die diesjährige Jubiläumsfeier zum 55-jährigen Bestehen wurde erstmals am Hüttchen durchgeführt und fand allseits große Zustimmung. Vorsitzender Horst Seelbach ist sich sicher, dass die Chorgemeinschaft in dieser Zusammensetzung und mit wieder zunehmendem Mitgliederzuwachs auch das 60-jährige Jubiläum feiern wird. Wer Lust am Singen, an der Gemeinschaft im Chor habe, der sei jederzeit zu den Chorproben willkommen. Die Chorprobe ist jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Vereinslokal „Kölsch Treff“ im Bahnhof Au. Sollte hier geschlossen sein, so ist die Chorprobe im Vereinsheim „Auer Gürzenich“ am Bolzplatz. (wwa)
xxx
Foto: Die Chorgemeinschaft Einigkeit Au feierte 55-jähriges Bestehen. Geleitet wird der Chor von Harald Gerhards (links), Vorsitzender ist Horst Seelbach (rechts).
Foto: Wachow



Kommentare zu: Ein stolzes Alter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Eine Besonderheit lässt die karnevalslose Zeit vergessen: Das Jahr 2021 ohne Frohsinn – das wollten Lutz Persch und Uwe Steiniger mit ihren Teams nicht so stehen lassen. Am Samstag, 3. Juli, steigt im Biergarten Marienthal die große Karnevalsfete. Einlass ist ab 12.30 Uhr und um 13.11 Uhr „jeht et loss“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

NABU-Fledermaus-Zensus: Dauerregen setzt Fledermäusen zu

Mainz/Holler. „Die Fledermäuse müssen sich in den ersten warmen Wochen des Jahres von ihrem Winterschlaf erholen und die ...

Kirchen-Wingendorf: Segelflieger trotz Corona im Aufwind

Region. Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Betzdorfer Stadthalle zog der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen ein positives ...

Ski-Club Wissen startet Vereinsleben



Die Nordic-Walking-Freunde treffen sich wieder zu den gewohnten Zeiten montags und dienstags an der Skihütte. Die Wanderfreunde ...

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Weitere Artikel


Familienforschung konkret

Altenkirchen. Am Donnerstag, dem 6. November, beginnt im Kreisarchiv Altenkirchen der Kurs „Einführung in die Familienforschung“. ...

Willkommen im Insektenhotel

Mehren. Nicht nur Wandern und Festlichkeiten stehen beim Dorfverschönerungsverein Mehren auf dem Programm. Unter den vielen ...

Musikgenuss in der Kreisstadt

Altenkirchen. Zwei der bekanntesten und beliebtesten Männerchöre, die Conbrios unter der Leitung von Georg Wolf und das Siegtal-Quartett ...

Highlight ist die S-Klasse

Altenkirchen. Das Programm anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums der Altenkirchener Sportgemeinschaft (ASG) wird mit ...

50 Jahre bei HEBEL und MAUL

Kirchen. Ein ganz besonderes Ereignis feierte Karl-Hermann Stühn in diesen Tagen bei der Firma MAUL in Kirchen: Er ist seit ...

Mehr Sicherheit in Emmerzhausen

Emmerzhausen. Die problematische Verkehrssituation entlang der Landesstraße L 280 in der Ortsdurchfahrt war in der Vergangenheit ...

Werbung