Werbung

Region |


Nachricht vom 22.10.2008    

Familienforschung konkret

Die Kreisvolkshochschule bietet ein Grundlagenseminar zum Thema Familienforschung an. Wer die eigenen Wurzeln ergründen will, ist hier bestens aufgehoben.

Altenkirchen. Am Donnerstag, dem 6. November, beginnt im Kreisarchiv Altenkirchen der Kurs „Einführung in die Familienforschung“. Familienforschung, auch Genealogie oder volkstümlich auch Ahnenforschung genannt, ist eine so genannte historische Hilfswissenschaft und befasst sich mit der Abstammung eines Lebewesens von anderen. Derzeit erfährt Familienforschung großes Interesse, viele Menschen beschäftigen sich mit ihrem Familienstammbaum, um ihre eigenen Wurzeln zu erkunden.

Inhalte des Einführungskurses unter Leitung von Markus Weidenbach sind Begriffe und Arbeitsmethoden, verwandte Hilfswissenschaften, die grafische Darstellung, der Zugang und die Nutzung staatlicher, kirchlicher und privater personalgeschichtlicher Quellen, genealogische Hilfsmittel, Kartenmaterial sowie Datenverarbeitung und Darstellung, Internet und das Arbeiten in Bibliothek und Archiv. Der zweiteilige Kurs findet jeweils donnerstags in der Zeit von 17.00 bis 20.30 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 25 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen (Tel. 02681/ 812259 oder E-Mail: kvhs@kreis-ak.de).



Kommentare zu: Familienforschung konkret

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwaldwetter: Ab Sonntag wieder Gewitter mit Unwetterpotential

Region. Der Sonntag, 27. Juni ist Siebenschläfer-Tag. Für diesen Tag gibt es zum Wetter eine ganze Reihe von Bauernregeln, ...

Altenkirchen will möglichst schnell einen City-Manager einstellen

Altenkirchen. Das Thema ist ein wenig komplexer, als es sich auf den ersten Blick darstellt: Die Stadt Altenkirchen will ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Donnerstag, 1. Juli, ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag bis Freitag:
10 bis 12 Uhr und 16 ...

Zeugen gesucht: Steinewerfer in Betzdorf beschädigen fahrendes Auto

Betzdorf. Gegen 13.15 Uhr war die 66-Jährige auf der Bundesstraße mit ihrem Seat unterwegs, als bei der Fußgängerbrücke plötzlich ...

Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Kirchen. Am Mittwoch, den 23. Juni, musste ein Pedelec-Fahrer Herkersdorf mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ...

Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

Weitere Artikel


Willkommen im Insektenhotel

Mehren. Nicht nur Wandern und Festlichkeiten stehen beim Dorfverschönerungsverein Mehren auf dem Programm. Unter den vielen ...

Musikgenuss in der Kreisstadt

Altenkirchen. Zwei der bekanntesten und beliebtesten Männerchöre, die Conbrios unter der Leitung von Georg Wolf und das Siegtal-Quartett ...

Nachwuchs bei den Sportschützen

Marenbach. Der Schützenverein „Im Grunde“ Marenbach erfreut sich wieder einer recht starken Schülergruppe im Sportschießen. ...

Ein stolzes Alter

Au. Kein rundes Jubiläum, aber in der heutigen Zeit schon ein respektables, ein stolzes Alter, ist das 55-jährige Bestehen ...

Highlight ist die S-Klasse

Altenkirchen. Das Programm anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums der Altenkirchener Sportgemeinschaft (ASG) wird mit ...

50 Jahre bei HEBEL und MAUL

Kirchen. Ein ganz besonderes Ereignis feierte Karl-Hermann Stühn in diesen Tagen bei der Firma MAUL in Kirchen: Er ist seit ...

Werbung