Werbung

Nachricht vom 03.06.2015 - 18:26 Uhr    

Großer Wallfahrtstag in Abtei Marienstatt

Wie jedes Jahr, lädt die Abtei Marienstatt auch 2015 zum „Großen Wallfahrtstag“ ein, der traditionell eine Woche nach Fronleichnam stattfindet. Jährlich machen sich circa 4000 bis 5000 Gläubige aus den umliegenden Gemeinden schon früh morgens auf den Weg in das Tal an der Nister.

Marienstatt. In diesem Jahr – am 11.Juni – hält der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki um 10 Uhr das Pontifikalamt auf dem Abteihof.

Die erste Pilgermesse des Tages beginnt um 8 Uhr. Um 13 Uhr besteht die Gelegenheit zur Kreuzwegandacht auf dem Kreuzberg oder aber zur Eucharistischen Andacht in der Basilika. Beschlossen wird der Tag um 14:30 Uhr mit der Vesper und der Verabschiedung der Pilger.

Weitere Informationen und Kontakt: Pilgerleitung der Abtei Marienstatt, Telefon: 02662 – 95 35 0, E-Mail: wallfahrt@abtei-marienstatt.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großer Wallfahrtstag in Abtei Marienstatt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Wissen und Hamm packen mit Land Ärzteschwund an

Wissen. Lange ist es noch nicht her, als eine Konferenz ...

Sichtungstraining für Rheinlandliga

Altenkirchen. Während sich die aktuelle Spielzeit in der C-Jugend Rheinlandliga so langsam dem Ende entgegen neigt, laufen ...

Collegium Musicum spielt George Gershwin

Wissen. „Ohrwurm meets Classic", könnte man sagen, wenn am Dienstag, 16. Juni um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen ein sommerliches ...

Ein Gefühl von Sommer

Hachenburg. „Sommerliches Farbfest aus Belgien“ lautet der Titel der aktuellen Ausstellung in der Galerie der Hachenburger ...

Neue Zeitrechnung für Sparkasse Westerwald-Sieg beginnt

Bad Marienberg/Altenkirchen. Die neue Sparkasse Westerwald-Sieg feierte ihre Geburtsstunde mit einem Festakt im Wildpark-Hotel ...

Lage bei Elco in Betzdorf eskaliert

Betzdorf. Die Lage bei der Firma Elco Europe in Betzdorf spitzt sich zu. Kurz vor den am Mittwoch, 3. Juni anstehenden Tarifverhandlungen ...

Werbung