Werbung

Nachricht vom 07.06.2015 - 11:04 Uhr    

Spiel, Spaß und leckere Früchte

Die Ortsgemeinde Forstmehren restaurierte den Spielplatz und setzte dabei ein pfiffige Idee um. Demnächst können die Kinder Beeren und Früchte naschen, denn statt Zierpflanzen wurden Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt. Ortsbürgermeister Harald Golleck hatte kleine und große Helfer.

Demnächst gibt es leckere Früchte auf dem Spielpaltz in Forstmehren. Foto: pr

Forstmehren. Kinder sind in Forstmehren herzlich willkommen und die Ortsgemeinde zeigt das auch. Nicht nur durch die Restauration des Spielplatzes, sondern auch durch andere Aktionen. Anregung aus dem Dorf werden diesbezüglich wahrgenommen und umgesetzt. So auch kürzlich, als Ortsbürgermeister Harald Gollek gemeinsam mit seiner Frau und einigen kleinen und großen Helfern aus Forstmehren Obststräucher und einen Feigenbaum auf den Spielplatz pflanzte.

„Der Spielplatz wird für die Kinder an Attraktivität nur gewinnen, wenn sie neben Spielmöglichkeiten und Spaß auch leckere Beeren zum Naschen finden“, ist die Überzeugung einer Mutter. Damit die Kleinen und Großen auch um die Köstlichkeiten wissen, ist demnächst eine kleine Spielplatzeinweihung geplant.

Auch weitere Projekte im Rahmen des Mottos „Essbares Dorf“ kann sich Bürgermeister Harald Gollek durchaus vorstellen. Vielleicht einen gemeinsamen Nutzgarten, mit Salat, Kräutern, Gemüse?



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spiel, Spaß und leckere Früchte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


Sonniges Wochenende lockte knapp 1000 Wanderer

Kirchen-Wehbach. Am Wochenende, 6. und 7. Juni, luden die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen (Sieg) e. V. Jung und Alt, Familien, ...

Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Wissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen ...

Oldtimer- und Veteranentreffen lockte Besucherscharen

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand am Sonntag, 7. Juni das diesjährige Oldtimer- ...

Haus Felsenkeller lädt ein

Altenkirchen. Solidarische Landwirtschaft - ein Konzept der Zukunft wird am Dienstag, 23. Juni vorgestellt. Bei Solidarischer ...

Kreisjugendamt informiert

Altenkirchen. Das Kreisjugendamt Altenkirchen organisiert am Samstag, 27. Juni, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, im Wald rund ...

BCA kürt neue Vereinsmeister

Altenkirchen. Kürzlich hielt der Badminton Club Altenkirchen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften ab. Die Vereinsmeisterschaft ...

Werbung