Werbung

Nachricht vom 07.06.2015    

Spiel, Spaß und leckere Früchte

Die Ortsgemeinde Forstmehren restaurierte den Spielplatz und setzte dabei ein pfiffige Idee um. Demnächst können die Kinder Beeren und Früchte naschen, denn statt Zierpflanzen wurden Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt. Ortsbürgermeister Harald Golleck hatte kleine und große Helfer.

Demnächst gibt es leckere Früchte auf dem Spielpaltz in Forstmehren. Foto: pr

Forstmehren. Kinder sind in Forstmehren herzlich willkommen und die Ortsgemeinde zeigt das auch. Nicht nur durch die Restauration des Spielplatzes, sondern auch durch andere Aktionen. Anregung aus dem Dorf werden diesbezüglich wahrgenommen und umgesetzt. So auch kürzlich, als Ortsbürgermeister Harald Gollek gemeinsam mit seiner Frau und einigen kleinen und großen Helfern aus Forstmehren Obststräucher und einen Feigenbaum auf den Spielplatz pflanzte.

„Der Spielplatz wird für die Kinder an Attraktivität nur gewinnen, wenn sie neben Spielmöglichkeiten und Spaß auch leckere Beeren zum Naschen finden“, ist die Überzeugung einer Mutter. Damit die Kleinen und Großen auch um die Köstlichkeiten wissen, ist demnächst eine kleine Spielplatzeinweihung geplant.

Auch weitere Projekte im Rahmen des Mottos „Essbares Dorf“ kann sich Bürgermeister Harald Gollek durchaus vorstellen. Vielleicht einen gemeinsamen Nutzgarten, mit Salat, Kräutern, Gemüse?


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spiel, Spaß und leckere Früchte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Großer Erfolg für Jacqueline Lölling: Die 24-jährige Winterbergerin hat sich mit einem Bahnrekord den Sieg beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck geholt. Gebürtig kommt Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Region


Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Weitere Artikel


Sonniges Wochenende lockte knapp 1000 Wanderer

Kirchen-Wehbach. Am Wochenende, 6. und 7. Juni, luden die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen (Sieg) e. V. Jung und Alt, Familien, ...

Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Wissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen ...

Oldtimer- und Veteranentreffen lockte Besucherscharen

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand am Sonntag, 7. Juni das diesjährige Oldtimer- ...

Haus Felsenkeller lädt ein

Altenkirchen. Solidarische Landwirtschaft - ein Konzept der Zukunft wird am Dienstag, 23. Juni vorgestellt. Bei Solidarischer ...

Kreisjugendamt informiert

Altenkirchen. Das Kreisjugendamt Altenkirchen organisiert am Samstag, 27. Juni, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, im Wald rund ...

BCA kürt neue Vereinsmeister

Altenkirchen. Kürzlich hielt der Badminton Club Altenkirchen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften ab. Die Vereinsmeisterschaft ...

Werbung