Werbung

Nachricht vom 07.06.2015    

Sonniges Wochenende lockte knapp 1000 Wanderer

Knapp 1000 Wanderer nahmen am Wochenende, 6. und 7. Juni, an den 45. Volkswandertagen teil. Viele scheuten auch eine lange Anreise nicht. Die Telnehmer konnten sich zwischen Wanderrouten von fünf, 10 oder 20 km Länge in der Umgebung entscheiden. Die teilnehmerstärksten Gruppen wurden geehrt.

Siegerehrung in Kirchen-Wehbach. Foto: Julia Heinz

Kirchen-Wehbach. Am Wochenende, 6. und 7. Juni, luden die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen (Sieg) e. V. Jung und Alt, Familien, Paare und Gruppen zu den 45. Volkswandertagen ein. Dabei konnten sich die Teilnehmer zwischen ausgeschilderten Wanderrouten von fünf, 10 oder 20 km Länge in der Umgebung von Wehbach, Wingendorf, Freusburg und Niederfischbach entscheiden. Start und Ziel war jeweils die Turnhalle in Kirchen-Wehbach.

Anlass die Wandertage von Freusburg hierhin zu verlegen war, dass einige Wanderer angaben „schon jeden Stein persönlich zu kennen“. Daher präsentierte der Verein Wanderfreunde "Siegperle" den Wanderern dieses Mal eine völlig neue Streckenvielfallt. Ebenfalls wurde die Verpflegung umgeplant und ein neues kulinarisches Angebot geschaffen. Das Catering übernahm das Restaurant Struthof in Betzdorf.

Knapp 1000 Wanderer nahmen teil. Sie kamen dafür aus den verschiedensten Regionen angereist: Eine Gruppe kam aus der Nähe von Heidelberg, eine andere nahm sogar den Weg von Limpertsberg in Luxemburg nach Kirchen auf sich.

Darüber hinaus fanden die Wandertage im Rahmen der Aktion der biologischen Vielfalt statt. Daher gab es einen Sonderstempel, welcher den Feldahorn zeigt. Zudem konnten die Teilnehmer das Internationale Volkssportabzeichen im Rahmen der Veranstaltung erwerben.

Die teilnehmerstärksten Gruppen wurden dann am Sonntag, 7. Juni geehrt. Den ersten Platz machten die Wanderfreunde Mönchengladbach, die mit 70 Personen und zwei Bussen angereist sind. Sie erhielten einen elektrischen Tischgrill für ihren Verein. Die Wanderfreunde „Siegperle“ freuten sich sehr über den Sieger, da der Verein auch behinderte Teilnehmer mitgebracht und in die Wandertage integriert hat. Den zweiten Platz belegten die Giebelwälder Natur- und Wanderfreunde Niederndorf. Sie waren mit 65 Personen angereist und bekamen ebenfalls einen elektrischen Tischgrill überreicht.
Die Wanderfreunde Hatzbachtal holten sich den dritten Platz. Sie wanderten mit einer Gruppe von 54 Personen.


Hinter den Wandertagen steht ein 76-köpfiges Team, das bei 34 Grad alles für die Veranstaltung aufbauen musste. Darüber hinaus waren die Wanderwarte Dr. Johann Paul und Brigitte Paul-Klausch zusammen mit den fleißigen Helfern und ehemaligen Wanderen Robert Rosenthal und Hermann Vollmar tagelang in den Wäldern unterwegs, um Wege auszukundschaften und die Strecken zu markieren.

Nächstes Jahr im Sommer soll es wieder ein Wochenende für alle Wanderfreunde geben, erklärte Siegperle-Vorsitzender Sven Wolff, doch erst stehen weitere Wandertage am 28. und 29. November in Freusburg an. (jkh)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sonniges Wochenende lockte knapp 1000 Wanderer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region, Artikel vom 14.08.2020

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Auf einem Landwirtschaftlichen Hof in Friesenhagen-Schönbach ist am Freitagmittag ein 1000 Liter fassender Öltank umgekippt, mehrere hundert Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgetreten. Feuewehr, Wasserbehörde und Polizei sind vor Ort und klären die Umstände.


Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Durch den Lockdown im März mussten die Seminartage des Aufbaukurses vorerst abgesagt werden. Die Termine wurden nach Lockerung der Schutzmaßnahmen so gebündelt, dass die Teilnehmer den Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ alle am 1. August abschließen konnten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Wir für Selbach“ steht in den Startlöchern

Selbach. Ebenso wurde eine Bank im nahegelegenen Ortsteil Neuhöfchen aufgestellt, die einen Ausblick über die Waldgrenze ...

Mitgliederwerbung für den NABU Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die jungen Leute informieren Interessierte und bitten an der Haustür um eine Mitgliedschaft beim NABU. ...

Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Altenkirchen. Das gute Gefühl in der Gruppe, welches schon im Grundkurs spürbar war, stellte sich - trotz Abstand halten ...

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Weitere Artikel


Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Wissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen ...

Oldtimer- und Veteranentreffen lockte Besucherscharen

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand am Sonntag, 7. Juni das diesjährige Oldtimer- ...

DJK-Bundestag in Wissen fand würdigen Abschluss

Wissen. Bei strahlendem Sonnenschein mischte sich der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann vor der Messe unters Volk und ...

Spiel, Spaß und leckere Früchte

Forstmehren. Kinder sind in Forstmehren herzlich willkommen und die Ortsgemeinde zeigt das auch. Nicht nur durch die Restauration ...

Haus Felsenkeller lädt ein

Altenkirchen. Solidarische Landwirtschaft - ein Konzept der Zukunft wird am Dienstag, 23. Juni vorgestellt. Bei Solidarischer ...

Kreisjugendamt informiert

Altenkirchen. Das Kreisjugendamt Altenkirchen organisiert am Samstag, 27. Juni, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, im Wald rund ...

Werbung