Werbung

Nachricht vom 07.06.2015    

Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Der gebürtige Wissener Dr. Thomas Weitz gehört ab sofort dem Kölner Domkapitel an. Gemeinsam mit einem weiteren, neuen Domkapituar wurden beide am Sonntag feierlich in ihr Amt eingeführt.

Msgr. Dr. Weitz (links) und Msgr. Steinhäuser (rechts) gehören künftig dem Kölner Metropolitankapitel an.
Foto: pr

Wissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen Freunden und Weggefährten aus ganz Deutschland waren auch Vertreter aus der Region, unter anderem aus Wissen, Kausen und Gebhardshain nach Köln zum Kapitelsamt im den Kölner Dom gekommen.

Thomas Weitz, 1961 in Wissen geboren, studierte Theologie in Bonn und wurde 1988 in Köln zum Priester geweiht. Nach seiner Zeit als Kaplan studierte er an der Universität Gregoriana in Rom, erwarb 1994 dort das Lizentiat im Kanonischen Recht und promovierte auch im Fach Kirchenrecht. Seit 2002 ist er Vizeoffizial des Erzbistums Köln. Nach seiner Zeit als Subsidiar in Wesseling (1997 – 2011) ist er seitdem in St. Aposteln am Kölner Neumarkt tätig.

Gemeinsam mit dem ebenfalls am Sonntag neu ernannten Rolf Steinhäuser gehört Dr. Weitz nun dem Kölner Metropolitankapitel an. Domprobst Gerd Bachner freute sich über die neuen Domkapitulare und hieß diese herzlich willkommen. Rolf Steinhäuser dankte dem Domkapitel, auch im Namen von Dr. Weitz, für das entgegenbrachte Vertrauen und schilderte, wie sehr ihm die Stadt Köln am Herzen liege (bisher war er Stadtdechant in Düsseldorf). Gemeinsam freuen sich beide nun auf die neuen Aufgaben im Kölner Dom, unter anderem die Gestaltung der Domgottesdienste.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Im Hinblick auf Covid-19 steigt Zahl der Infektionen im Kreis Altenkirchen auf 71. Das teilt die Kreisverwaltung am Montagmittag mit. Im Krankenhaus Kirchen werden drei Personen auf der Intensivstation behandelt. Die meisten Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Preisträgerinnen und Preisträger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums

Eigentlich sollten die folgenden Preisträgerinnen und Preisträger bei der Abiturentlassfeier ausgezeichnet werden, welche aber leider wegen der momentanen Situation nicht stattfinden konnte. Deshalb möchte die Schule die Preisträgerinnen und Preisträger auf diesem Wege bekannt geben.




Aktuelle Artikel aus Region


Standort Betzdorf der Agentur für Arbeit bleibt vorläufig unverändert bestehen

Betzdorf. Die Fraktion hatte Herrn Starfeld angeschrieben und gefordert, die Entscheidung, den „nicht terminierten Kundenzugang“ ...

Umbau der Rathausstraße in Wissen gestartet

Wissen. Seit Montag, 6. April, ist die Wissener Rathausstraße für die geplanten Ausbau-, Kanal- und Leitungsarbeiten ab der ...

Energietipp: Welche Heizung soll es werden?

Kreis Altenkirchen. Wer in nächster Zeit seine Heizung austauschen will – egal ob Öl- oder Gasheizung -, aber noch nicht ...

Kreative Kinder gefragt: Wettbewerb der Kreisjugendpflege läuft

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Bilder und Kunstwerke sollen während der diesjährigen Osterzeit entstehen. Einsendeschluss ...

Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Burglahr. Auf der L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr kam es am Dienstagnachmittag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem sogenannten ...

Fensdorf lädt weiterhin ins Bürgerhaus ein – virtuell

Fensdorf. „Das Bürgerhaus ist, wie viele andere Einrichtung in dieser Zeit, zu. Und so vermissen wir alle die Begegnungen ...

Weitere Artikel


Oldtimer- und Veteranentreffen lockte Besucherscharen

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand am Sonntag, 7. Juni das diesjährige Oldtimer- ...

DJK-Bundestag in Wissen fand würdigen Abschluss

Wissen. Bei strahlendem Sonnenschein mischte sich der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann vor der Messe unters Volk und ...

Michael Mies führt die CDU in der VG Betzdorf

Betzdorf. Michael Mies ist neuer Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf. Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung ...

Sonniges Wochenende lockte knapp 1000 Wanderer

Kirchen-Wehbach. Am Wochenende, 6. und 7. Juni, luden die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen (Sieg) e. V. Jung und Alt, Familien, ...

Spiel, Spaß und leckere Früchte

Forstmehren. Kinder sind in Forstmehren herzlich willkommen und die Ortsgemeinde zeigt das auch. Nicht nur durch die Restauration ...

Haus Felsenkeller lädt ein

Altenkirchen. Solidarische Landwirtschaft - ein Konzept der Zukunft wird am Dienstag, 23. Juni vorgestellt. Bei Solidarischer ...

Werbung