Werbung

Nachricht vom 08.06.2015    

Michael Mies führt die CDU in der VG Betzdorf

Der CDU-Gemeindeverband Betzdorf wählte in der Mitgliederversammlung den 27-jährigen Michael Mies zum neuen Vorsitzenden. Der neue Vorstand will die Partei interessanter für neue Mitglieder gestalten und die Fusion mit Gebhardshain voranbringen. Kreative Ideengeber für Betzdorf seien gefragt.

Die neue Führungsmannschaft des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf, von links: Kassiererin Maren Mühlon, der stellvertretende Vorsitzende Hans-Werner Werder, Vorsitzender Michael Mies, seine weitere Stellvertreterin Kerstin Himmrich und MdL Michael Wäschenbach. Foto: pr

Betzdorf. Michael Mies ist neuer Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf. Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung den 27-jährigen Betriebswirtschaftler zum Nachfolger von Harald Dohm. Mies war bisher unter anderem als Beisitzer im Betzdorfer Ortsverbandsvorstand tätig und wurde im März in den CDU-Kreisvorstand gewählt.

Zu seinen Stellvertretern wählten die Christdemokraten aus der Verbandsgemeinde Betzdorf Kerstin Himmrich und Hans-Werner Werder. Als Kassiererin komplettiert Maren Mühlon den geschäftsführenden Vorstand. Yvonne Böhmer, Justus Brühl, Christoph Moog, Svenja Wittwer, Eberhard von Weschpfennig, Sebastian Bittner und Michael Neuhaus wurden zu Beisitzern gewählt. Kassenprüfer sind Markus Stangier und Hubert Bleeser.

In seiner Vorstellung skizzierte Michael Mies die nach seiner Ansicht vorrangigen Themen für die Verbandsgemeinde in nächster Zeit. Stichwort Kommunalreform: Die Fusionsgespräche mit den Gebhardshainer Nachbarn seien wegweisend, ausdrücklich lobte er die sachbezogene Arbeit der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat. Wichtig ist dem neuen Vorsitzenden, der vor der Masterarbeit an der Universität Siegen steht, und dort bereits seit einigen Jahren für die Universität Siegen arbeitet, die Akquise neuer Mitglieder für die Union.



Angesichts der Überalterung auch der Parteien verliere man „kreative Ideengeber, die nötig sind, um Betzdorf auch noch in Jahrzehnten nach vorne zu bringen.“ Dabei will er auch die Möglichkeiten der Digitalisierung stärker nutzen und Interessenten und Anhänger mit zeitgemäßen Medien ansprechen. Als Herzensangelegenheit schließlich bezeichnete er die bessere Vernetzung der einzelnen Ortsverbände untereinander, und dies nicht nur auf Vorstandsebene. Er will alle Mitglieder ins Boot holen.

Gelegenheiten hierzu gibt es bei der CDU in der Verbandsgemeinde reichlich: Für den 4. Juli bietet der Ortsverband Betzdorf eine Fahrt nach Remagen an, am 26. September findet das Oktoberfest des Gemeindeverbandes in Alsdorf statt. Vom 2. bis 5. Oktober schließlich lädt der Betzdorfer Ortsverband zu einer Fahrt nach Lübeck, Hamburg und Bremen ein.

Abschließend appellierte er an die Versammlung, den heimischen Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach (Wallmenroth) nach Kräften zu unterstützen, um das Direktmandat der CDU im Landtagswahlkreis 1 bei den Landtagswahlen im März 2016 zu verteidigen.



Kommentare zu: Michael Mies führt die CDU in der VG Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Das hätte offenbar böse ausgehen können. Auf einem Privatgrundstück wurden in Betzdorf unerlaubt Schrankteile verbrannt. Das Feuer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem angrenzenden Waldstück.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli 2021) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Stadtteil Köttingerhöhe feiert Fest „der alternativen Art“

Im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gibt es einen Straßenzug, der auf die Bezeichnung „Ende“ hört. Doch dies kann zu Missverständnissen führen, denn am Ende ist man dort bei weitem nicht. Ganz im Gegenteil – wie nun offensichtlich wurde.


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Nachdem die Pandemie lange das Leben bestimmt hat, gibt es jetzt die Gelegenheit wieder zu feiern. Dies dachten sich auch Tobias Link und Patrick Schumacher. Beide, gemeinsam Inhaber der Eventagentur „MydearCaptain“, stammen aus Bruchertseifen und wollen dort gemeinsam mit Freunden den Besuchern eine unvergessliche Zeit schenken.




Aktuelle Artikel aus Region


Neustart der beliebten Nachmittage der Seniorenakademie Horhausen

Horhausen. Los geht es bereits um 14.30 Uhr (mithin eine halbe Stunde früher wie sonst) mit Kaffee und Kuchen und um 15 Uhr ...

Stadthalle Betzdorf: Biergartensaison eröffnet im August

Betzdorf. Das Wetter hätte kaum besser sein können, als Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer zum Pressegespräch begrüßte. ...

Diebstahl einer Warnbake in Hamm

Hamm. Am Sonntag, 25. Juli, in der Zeit zwischen 4 und 4.15 Uhr, kam es zu der Entfernung einer Warnbake.

Nach dem derzeitigen ...

Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Dienstgebiet Polizei Betzdorf. Kirchen. Ein leichter Auffahrunfall an der Einmündung Jungenthaler Straße / L280 endete am ...

Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Betzdorf. Ein 58-jähriger Anwohner teilte der Polizei am Freitag, den 23. Juli, um circa 21.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung ...

Reparatur-Café in Altenkirchen findet wieder statt

Altenkirchen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit ihren defekten Elektrogeräten das Reparatur-Café aufsuchen ...

Weitere Artikel


Mudersbach freut sich auf viele Gäste

Mudersbach. Auf Einladung des Vorsitzenden des Bürgervereins Mudersbach, Ulrich Merzhäuser, trafen sich Vertreter der Mudersbacher ...

Polizei Betzdorf rettet Urlaub mit pfiffiger Idee

Betzdorf/Gebhardshain. Am Wochenende, 6./7. Juni erreichte die Polizeiinspektion Betzdorf ein Anruf einer besorgten Bürgerin ...

Elco-Belegschaft kämpfte erfolgreich

Betzdorf. Die Erleichterung und Freude war den Mitarbeitern von Elco am Montagmittag deutlich anzumerken. Zum vorerst letzten ...

DJK-Bundestag in Wissen fand würdigen Abschluss

Wissen. Bei strahlendem Sonnenschein mischte sich der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann vor der Messe unters Volk und ...

Oldtimer- und Veteranentreffen lockte Besucherscharen

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand am Sonntag, 7. Juni das diesjährige Oldtimer- ...

Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Wissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen ...

Werbung