Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 08.06.2015    

Michael Mies führt die CDU in der VG Betzdorf

Der CDU-Gemeindeverband Betzdorf wählte in der Mitgliederversammlung den 27-jährigen Michael Mies zum neuen Vorsitzenden. Der neue Vorstand will die Partei interessanter für neue Mitglieder gestalten und die Fusion mit Gebhardshain voranbringen. Kreative Ideengeber für Betzdorf seien gefragt.

Die neue Führungsmannschaft des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf, von links: Kassiererin Maren Mühlon, der stellvertretende Vorsitzende Hans-Werner Werder, Vorsitzender Michael Mies, seine weitere Stellvertreterin Kerstin Himmrich und MdL Michael Wäschenbach. Foto: pr

Betzdorf. Michael Mies ist neuer Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf. Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung den 27-jährigen Betriebswirtschaftler zum Nachfolger von Harald Dohm. Mies war bisher unter anderem als Beisitzer im Betzdorfer Ortsverbandsvorstand tätig und wurde im März in den CDU-Kreisvorstand gewählt.

Zu seinen Stellvertretern wählten die Christdemokraten aus der Verbandsgemeinde Betzdorf Kerstin Himmrich und Hans-Werner Werder. Als Kassiererin komplettiert Maren Mühlon den geschäftsführenden Vorstand. Yvonne Böhmer, Justus Brühl, Christoph Moog, Svenja Wittwer, Eberhard von Weschpfennig, Sebastian Bittner und Michael Neuhaus wurden zu Beisitzern gewählt. Kassenprüfer sind Markus Stangier und Hubert Bleeser.

In seiner Vorstellung skizzierte Michael Mies die nach seiner Ansicht vorrangigen Themen für die Verbandsgemeinde in nächster Zeit. Stichwort Kommunalreform: Die Fusionsgespräche mit den Gebhardshainer Nachbarn seien wegweisend, ausdrücklich lobte er die sachbezogene Arbeit der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat. Wichtig ist dem neuen Vorsitzenden, der vor der Masterarbeit an der Universität Siegen steht, und dort bereits seit einigen Jahren für die Universität Siegen arbeitet, die Akquise neuer Mitglieder für die Union.

Angesichts der Überalterung auch der Parteien verliere man „kreative Ideengeber, die nötig sind, um Betzdorf auch noch in Jahrzehnten nach vorne zu bringen.“ Dabei will er auch die Möglichkeiten der Digitalisierung stärker nutzen und Interessenten und Anhänger mit zeitgemäßen Medien ansprechen. Als Herzensangelegenheit schließlich bezeichnete er die bessere Vernetzung der einzelnen Ortsverbände untereinander, und dies nicht nur auf Vorstandsebene. Er will alle Mitglieder ins Boot holen.

Gelegenheiten hierzu gibt es bei der CDU in der Verbandsgemeinde reichlich: Für den 4. Juli bietet der Ortsverband Betzdorf eine Fahrt nach Remagen an, am 26. September findet das Oktoberfest des Gemeindeverbandes in Alsdorf statt. Vom 2. bis 5. Oktober schließlich lädt der Betzdorfer Ortsverband zu einer Fahrt nach Lübeck, Hamburg und Bremen ein.

Abschließend appellierte er an die Versammlung, den heimischen Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach (Wallmenroth) nach Kräften zu unterstützen, um das Direktmandat der CDU im Landtagswahlkreis 1 bei den Landtagswahlen im März 2016 zu verteidigen.



Kommentare zu: Michael Mies führt die CDU in der VG Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Region


Familien-Portal bietet Informationen und Austausch

Kreis Altenkirchen. Die Familienarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen hat schon seit Jahren auf ihrer Internetseite ...

Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Samstag, 4. April, erfolgt bereits die Abfuhr für Montag, 6. April. An Karfreitag und Karsamstag ...

Corona-Lage stellt Apotheken vor zusätzliche Herausforderungen

Gebhardshain. Weller traf sich nach einem längeren Telefonat abends, nach Dienstschluss, mit Wolff in seiner Apotheke und ...

Kreis-Seniorenbeirat appelliert an Ältere: „Bleiben Sie zu Hause!"

Altenkirchen/Kreisgebiet. Genau das sei derzeit aber nicht erforderlich, denn es gebe viele Organisationen und junge Bürger, ...

Einschreibung zum Sommersemester an der Uni Siegen geöffnet

Siegen. Um sich erfolgreich einzuschreiben, müssen BewerberInnen zunächst über das Online-Portal „unisono“ eine Registrierung ...

Weisser Ring Altenkirchen veröffentlicht Jahresbilanz 2019

Altenkirchen. Neben der Opferbetreuung wurden in vielen Fällen die Kosten für die Erstberatung bei Rechtsanwälten oder Psychologen ...

Weitere Artikel


Mudersbach freut sich auf viele Gäste

Mudersbach. Auf Einladung des Vorsitzenden des Bürgervereins Mudersbach, Ulrich Merzhäuser, trafen sich Vertreter der Mudersbacher ...

Polizei Betzdorf rettet Urlaub mit pfiffiger Idee

Betzdorf/Gebhardshain. Am Wochenende, 6./7. Juni erreichte die Polizeiinspektion Betzdorf ein Anruf einer besorgten Bürgerin ...

Elco-Belegschaft kämpfte erfolgreich

Betzdorf. Die Erleichterung und Freude war den Mitarbeitern von Elco am Montagmittag deutlich anzumerken. Zum vorerst letzten ...

DJK-Bundestag in Wissen fand würdigen Abschluss

Wissen. Bei strahlendem Sonnenschein mischte sich der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann vor der Messe unters Volk und ...

Oldtimer- und Veteranentreffen lockte Besucherscharen

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand am Sonntag, 7. Juni das diesjährige Oldtimer- ...

Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln

Wissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen ...

Werbung