Werbung

Nachricht vom 09.06.2015    

VG-Feuerwehr Kirchen jetzt online

Die Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen ist jetzt auch "online" im Einsatz. Die Feuerwehr Kirchen mit zehn Löschzügen informiert zu allen wichtigen Themen und zu den Einsätzen der Wehren. Es geht dabei auch um Transparenz und Bürgernähe.

Kirchen. Die Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen ist mit einer eigenen Internetpräsenz im Internet auch online im Einsatz und verfügbar.
Unter www.vg-feuerwehr-kirchen.de haben die Bürger der Verbandsgemeinde Kirchen und alle anderen Interessierten die Möglichkeit sich ausführlich über ihre Feuerwehr zu informieren.

Die Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen (Sieg) ist mit ihren zehn Löschzügen die größte Feuerwehr im Kreis Altenkirchen. Auf der modern gestalteten Webseite können sich die Bürger über alle Sachen die die Feuerwehr betreffen informieren. "Wir möchten eine transparente bürgernahe Feuerwehr" so der stellvertretende Wehrleiter der Verbandsgemeinde Kirchen, Ralf Rötter.

Anfang des Jahres wurde ein Arbeitskreis Presse- und Medienarbeit (PuMa) aus Kräften der verschiedensten Löschzüge gegründet. Aufgabe des Arbeitskreises ist zum einen die Pressearbeit im Einsatzfalle, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung der Feuerwehr. Jeder Löschzug und alle Fachbereiche der Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen stellen sich auf der Webseite vor. Passend zur Jahreszeit findet man ebenso Tipps zum Umgang mit Grillfeuer, oder zum Beispiel zur Weihnachtszeit den korrekten Umgang mit Adventsgestecken.



Brandaktuell wird auf der Seite auch über alle Einsätze der Feuerwehren innerhalb der Verbandsgemeinde Kirchen berichtet. Und wer Interesse an der Arbeit der Feuerwehr hat kann über verschiedene Möglichkeiten direkt Kontakt zum örtlichen Löschzug aufnehmen.
Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kirchen freuen sich über einen Besuch auf der Seite.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VG-Feuerwehr Kirchen jetzt online

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


Tennisspieler sammelten Schleifchen

Gebhardshain. Das spielfreie Wochenende im Liga-Spielbetrieb nutzte die Tennisabteilung der SG Westerwald zu einem Mixed- ...

Pepe Rahl gewinnt den MTB-Kurz-Marathon in Rhens

Pracht-Niederhausen. Um Punkt 11 Uhr starteten 380 Teilnehmer aller Altersklassen auf dem mittelalterlichen Marktplatz im ...

Bei Handelsblatt-Aktion gewonnen

Betzdorf. Statt Mathematik oder Deutsch stand für einige Schüler und Schülerinnen der
Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen ...

TuS 09 verlor Meisterschaftsendspiele

Birken-Honigsessen. Das Endspiel Kreismeister Kreisliga D in Neunkhausen des TuS 09 Honigsessen gegen die SG Alpenrod/Lochum/Nistertal/Unnau ...

Kirchentag als christliche Gemeinschaft empfunden

Kreis Altenkirchen/Stuttgart. Gut durchgewärmt, „aufgetankt“ und durchweg begeistert kehrte eine große Gruppe aus dem Kreis ...

Elco-Belegschaft kämpfte erfolgreich

Betzdorf. Die Erleichterung und Freude war den Mitarbeitern von Elco am Montagmittag deutlich anzumerken. Zum vorerst letzten ...

Werbung