Werbung

Nachricht vom 09.06.2015    

Laptops für die Grundschule Hamm

Die Raiffeisen-Grundschule Hamm freute sich über die großzügige Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg die offiziell überreicht wurde. Neue Laptops für die 4. Klasse sorgten für Begeisterung bei den Schülerinnen und Schülern, Schulleitung und Lehrkräften.

Das Bild zeigt von links: Michael Bug (Vorstand Sparkasse Westerwald-Sieg), Schulleiterin Julia Fuchs, Geschäftsstellenleiter Torsten Fuchs, Klassenlehrerin Anna-Lena Schäfer und Schüler der Klasse 4b. Foto: pr

Hamm. Pünktlich zur Fusion der Kreissparkasse Westerwald und der Kreissparkasse Altenkirchen am 1. Juni wurde die Grundschule Hamm mit einer besonders großzügigen Spende bedacht. Bereits vor einigen Tagen überreichte Torsten Fuchs, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Hamm, der betreuenden Grundschule einen ersten Laptop.

Nun war es soweit und die Grundschule Hamm erhielt zwei weitere Laptops aus den Händen von Torsten Fuchs und Michael Bug, Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg, im Gesamtwert von 1500 Euro. Im Rahmen der Übergabe in der Grundschule Hamm an Schulleiterin Julia Fuchs betonte diese ausdrücklich die große Freude über diese Spende und den großen Nutzen der Laptops.

„In der betreuenden Grundschule ist der Laptop bereits nach kurzer Zeit für Kollegen und Kinder gleichermaßen zum unverzichtbaren Bestandteil der täglichen Arbeit geworden. Wir freuen uns sehr, nun eine Klasse entsprechend aus- und aufzurüsten. Die Schüler des 4. Schuljahres nutzen die Laptops für Lernspiele, Internet-Recherche, Erstellung von Referaten und vielen anderen Dingen“, betonte Julia Fuchs.

Auch Torsten Fuchs und Michael Bug zeigten sich erfreut über die Begeisterung der Kinder. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Spende einen weiteren Beitrag zur Medienbildung und –erziehung in der Grundschule Hamm leisten konnten“, äußerte sich Michael Bug.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Laptops für die Grundschule Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Auf dem Gelände des Kulturwerks in Wissen herrschte am Freitag die Farbe rot vor. Der Kreisfeuerverband (KFV) Altenkirchen hatte zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Aus dem Kreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied waren rund 250 Feuerwehrleute der Einladung gefolgt. Als Referent konnte der KFV-Branddirektor Markus Pulm von der Berufsfeuerwehr Karlsuhe gewonnen werden.


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung

Koblenz. Danach hellt sich der IHK-Konjunkturklimaindikator – als zusammenfassender Wert der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage ...

Cobots brauchen Einhausung bei Schweißanwendungen

Wissen. „Wie schon bei unserer 1. Veranstaltung im vergangenen Jahr zeigt sich in den metallverarbeitenden Unternehmen ein ...

Standortinitiative Marktplatz lädt zum Unternehmerfrühstück

Horhausen. Gäste bei diesem weiteren Business Break sind der Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Informationsforum für international tätige Firmen

Hachenburg. Thema der Informationsveranstaltung waren die Änderungen der internationalen Lieferbedingungen (INCOTERMS) und ...

Bad Honnef AG: Zum 5. Mal in Folge Top-Lokalversorger Strom & Gas

Bad Honnef. Mit der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger 2020 werden Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger ...

Westerwald-Brauerei wächst weiter gegen den Trend

Hachenburg. Interessanterweise sind vom Rückgang seit Jahren im Allgemeinen vor allem die Industrie-Brauereien vom betroffen, ...

Weitere Artikel


SSV 95 Wissen feiert 20. Geburtstag

Wissen. Dass der SSV 95 Wissen jetzt sein 20-jähriges Jubiläum feiern kann, hat zur damaligen Gründungszeit noch niemand ...

SWR Fernsehen zu Gast im Westerwald

Westerwaldkreis. Die „Landesschau Rheinland-Pfalz“ nimmt die Zuschauer des SWR Fernsehens vom 15. bis 19. Juni, jeweils ab ...

Beyer-Aktion zum Maimarkt brachte 500 Euro für die Wissener Tafel

Wissen. Die Beyer-Mietservice KG hielt es mit einem Sinnspruch aus dem Baskenland: „Den Bedürftigen zu geben, heißt nicht ...

Bei Handelsblatt-Aktion gewonnen

Betzdorf. Statt Mathematik oder Deutsch stand für einige Schüler und Schülerinnen der
Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen ...

Pepe Rahl gewinnt den MTB-Kurz-Marathon in Rhens

Pracht-Niederhausen. Um Punkt 11 Uhr starteten 380 Teilnehmer aller Altersklassen auf dem mittelalterlichen Marktplatz im ...

Tennisspieler sammelten Schleifchen

Gebhardshain. Das spielfreie Wochenende im Liga-Spielbetrieb nutzte die Tennisabteilung der SG Westerwald zu einem Mixed- ...

Werbung