Werbung

Region |


Nachricht vom 24.10.2008 - 09:09 Uhr    

Was bringt der Energieausweis?

Pro AK informiert über praktische und rechtliche Aspekte des neuen Gebäude-Energieausweises. Am 29. Oktober ist das Forum zu Gast im Breidenbacher Hof in Betzdorf.

Betzdorf. Energiesparen ist das Gebot der Stunde. Im Interesse des eigenen Geldbeutels und des Klimaschutzes suchen immer mehr Hausbesitzer Wege zur Reduzierung des Energieverbrauchs. Dazu kommt die gesetzliche Verpflichtung, Mietinteressenten oder potenziellen Käufern den Gebäude-Energieausweis vorzulegen. Damit wird der Energieverbrauch einer Immobilie zu einem wichtigen Faktor für den Immobilienmarkt.

Was genau der Gebäude-Energieausweis beinhaltet, was bei alledem aus praktisch-technischer Sicht, aber auch unter rechtlichen Aspekten zu beachten ist, darüber informiert das Forum Pro AK am nächsten Mittwoch, dem 29. Oktober. „Der Gebäude-Energieausweis aus praktischer und rechtlicher Sicht“ ist Thema einer Vortragsveranstaltung im Breidenbacher Hof in Betzdorf. Beginn ist um 19.00 Uhr. Als Referenten werden der Betzdorfer Diplom-Ingenieur Willi Fick und Rechtsanwalt Dr. Florian Schell, Siegen, erwartet.

Wili Fick führt seit vielen Jahren in Betzdorf ein Ingenieur- und Sachverständigenbüro für Baustatik und ist ausgewiesener Fachmann für die Fragestellungen des Energieausweises. Dr. Florian Schell ist Gesellschafter der Siegener Kanzlei Schleifenbaum und Adler. Schwerpunkte seiner Arbeit sind u.a. Bau- und Bauplanungsrecht, Umwelt- und Immissionsschutzrecht.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Was bringt der Energieausweis?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Bessere Ausleuchtung der Einsatzstelle

Altenkirchen. Nicht für besseren Durchblick, den hat die Feuerwehr Altenkirchen nachweislich, sondern für bessere Sicht in ...

Anhänger verloren

Altenkirchen. Das war schon eine merkwürdige Sache, die sich da am Donnerstagabend zwischen der Ausfahrt Honneroth und der ...

Hohe Qualität gehalten

Kreisgebiet. Mit attraktiverem Rahmen ist das Heimatjahrbuch 2009 für den Kreis Altenkirchen und die angrenzenden Gemeinden ...

Drängen auf den HTS-Weiterbau

Siegen/Mudersbach. Die Mehreinnahmen des Bundes durch die Anpassung der LKW-Mautsätze zum 1. Januar 2009 sollten laut der ...

Malen soll ein Hobby bleiben

Schürdt. Von Kindheit an ist die Malerei die große Leidenschaft von Renate Wachow aus Schürdt. Dass sie schon als kleines ...

Wandel am Ausbildungsmarkt

Region. Im sechsten Jahr der Nachvermittlungsaktion „Chancengarantie“, die die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern ...

Werbung