Werbung

Nachricht vom 10.06.2015    

Neuer Leiter der Polizeiinspektion Altenkirchen offiziell in Amt eingeführt

Nach nur rund vier Jahren wechselt die Führung der Polizeiinspektion Altenkirchen. Am Dienstag, 9. Juni, verabschiedete Polizeipräsident Wolfgang Fromm den Ersten Polizeihauptkommissar Axel Panten und übergab das Amt an den neuen Dienststellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Hans-Christian Schlemm.

(v.l.n.r.): Gregor Gerhardt, Leiter der Polizeidirektion Neuwied, der scheidende Dienststellenleiter Axel Panten, sein Nachfolger Hans-Christian Schlemm, sowie Wolfgang Fromm, Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Koblenz. Fotos: Eva Klein

Altenkirchen. Zu Beginn des Festaktes begrüßte Gregor Gerhardt, Leiter der Polizeidirektion Neuwied die Anwesenden, darunter Landrat Michael Lieber, den 1. Beigeordnete des Kreises, Konrad Schwan, Bürgermeister Heijo Höfer, die Bürgermeister der Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Vertreter der Feuerwehren, der Kreisverwaltung, des Amtsgerichtes, sowie weiterer Behörden und Institutionen.

Der Wirkungskreis der Polizeiinspektion Altenkirchen umfasst neben 62 Kilometern Bundesstraßen auch 82 Orte und Gemeinden mit insgesamt rund 42.000 Einwohnern. „Das daraus resultierende Aufgabengebiet ist vielfältig und voller Herausforderungen, welche von dem scheidenden Dienststellenleiter Axel Panten immer auf eine ansprechende Art und Weise und mit ansprechendem Erfolg gemeistert worden“, betonte Wolfgang Fromm in seiner Ansprache und fügte hinzu, dass „Axel Panten die Polizeiinspektion Altenkirchen während seiner Dienstzeit dort stets hervorragend repräsentierte, nach innen wie nach außen“.

Der neue Leiter der Dienststelle, Hans-Christian Schlemm, wurde von dem Koblenzer Polizeipräsidenten mit den Worten: „Er ist ein Kosmopolit, der seine mannigfachen Erfahrungen, die er in 35 Jahren Polizeiarbeit, darunter viele Auslandseinsätze, erworben hat, voller Engagement in die ihm übertragenen Aufgabengebiete einfließen lässt“ angekündigt. Diese Erfahrung erwarb der 55-jährige Ehlscheider, der in Hamburg geboren wurde, bei seinen Tätigkeiten im Bundesgrenzschutz, als Dienstgruppenleiter der Schutzpolizei Neuwied und den weiteren Stationen seiner Karriere. Unter anderem führte er als Einsatzleiter mehrmals eine Hundertschaft im Zuge der Castor-Transporte, war nach der Wende an der Errichtung und Umgestaltung mehrere Grenzübergänge beteiligt und leistete Aufbau- und Ausbildungsarbeit bei UN-Einsätzen in Ruanda und Bosnien.

„Ich weiß die Polizeiinspektion Altenkirchen bei Hans-Christian Schlemm durch seine angenehme menschliche Art, sowie seine unumstrittene fachliche Kompetenz in guten Händen“, schloss Wolfgang Fromm seine Ansprache, bevor er dem scheidenden Axel Panten seine Verabschiedungsurkunde, sowie Hans-Christian Schlemm die Ernennungsurkunde überreichte.

Auch Landrat Michael Lieber würdigte die Arbeit der vergangenen Jahre, denn unter Axel Panten erreichte die Polizeiinspektion Altenkirchen eine Aufklärungsquote, die über dem landesweiten Durchschnitt liegt und dankte ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Kerstin Leicher, Personalrätin der Polizeidirektion Neuwied, bezeichnete Axel Panten als „einen Kollegen, der immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter hat“. Als der scheidende Dienststellenleiter das Rednerpult betrat, war ihm anzumerken, dass ihm der Abschied von Altenkirchen, trotz der Freude über die neue Aufgabe als Leiter der Führungsgruppe der Polizeidirektion Montabaur, sichtlich schwer fiel.

„Gesundheitliche Gründe ließen keinen anderen Entschluss zu, denn die Leitung einer Polizeiinspektion erfordert eine ständige Präsenz des Dienststellenleiters“, begründete Panten seinen Entschluss.

Hans-Christian Schlemm, der bereits seit dem 1. Mai als neuer Dienststellenleiter in Altenkirchen im Einsatz ist, versprach, die von seinem Vorgänger angestoßenen Projekte, zu denen unter anderem groß angelegte Verkehrskontrollen und die Einbruchsprävention gehören, weiter zu verfolgen und äußerte seine Freude über die ihm übertragende Aufgabe. (EK)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Neuer Leiter der Polizeiinspektion Altenkirchen offiziell in Amt eingeführt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 91-Jähriger verstorben

Am Dienstag, 26. Januar, ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen erneut einstellig, zudem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 91-jähriger Mann verstorben.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Ermittlungen gegen Ehepaar: Polizei klärt Serie von Ladendiebstahl auf

Die Polizei in Altenkirchen hat in dieser Woche einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Serie von Ladendiebstählen begangen zu haben. Die Frau war als Kassiererin in einem Discounter angestellt, dort gab das Ehepaar in mehreren Fällen nur vor, Waren ordnungsgemäß zu bezahlen.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Region


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Altenkirchen. Über dem Neubau des Altenkirchener Hallenbades steht kein guter Stern. So muss ein Zwischenfazit lauten, denn ...

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Tierheim im Kreis Altenkirchen

Betzdorf/Breitscheidt. Große Freude kam nach Weihnachten bei Thorsten Feldmann von „KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.“ auf, ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Onlinekurs mit prämiertem Fotografen bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Der Kurs von 19 bis 21.30 Uhr richtet sich an alle, die Spaß am Fotografieren haben, aber oft mit ihren Bildern ...

Westerwälder Rezepte: Waffeln mit heißen Kirschen

Schnell gemacht und bei Alt und Jung beliebt sind frische Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne.

Zutaten für etwa ...

Schuleinschreibung der Kann-Kinder für das Schuljahr 2021/2022

Wissen. Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder wie folgt in den Sekretariaten anzumelden:

Franziskus-Grundschule, ...

Weitere Artikel


Unterschätzte Gefahr: Jeder vierte Baum ist ein Sicherheitsrisiko

Region. Bei einem Viertel der Bäume stellten die Prüfer so genanntes Totholz fest. Die sicherheitsrelevanten morschen Äste ...

Kleinere Waldbrände in Hamm schnell gelöscht

Hamm. Am frühen Mittwochabend, 10. Juni gegen 18 Uhr, musste die Feuerwehr Hamm/Sieg ausrücken, um einen gemeldeten kleinen ...

Vorbereitung zur Jagdhundeprüfung

Kreis Altenkirchen. Seit Mai laufen in der Kreisgruppe Altenkirchen des Landesjagdverbandes wieder die Hundeführerkurse zur ...

Lavendel-Tage im Gartenhaus in Kirchen

Kirchen. Die Lavendel-Tage im Gartenhaus in Kirchen finden von Montag, 15. Juni bis Samstag, 20. Juni, jeweils von von 10.30 ...

Bogensportler gewinnen Deutsche Meisterschaft

Gebhardshain. Die Deutsche Meisterschaft "Feld & Jagd" des DFBV fand von Freitag 5. bis Sonntag 7. Juni in St. Leon-Rot, ...

Umsiedlung von Waldameisen erfolgreich

Altenkirchen. Der Ameisenschutzwart des Landkreises Altenkirchen, Werner Ebach, hat mit Unterstützung von Helmut Wagner und ...

Werbung