Werbung

Nachricht vom 11.06.2015    

Kleinere Waldbrände in Hamm schnell gelöscht

Die Freiwillige Feuerwehr Hamm löschte am Mittwochabend, 10. Juni kleinere Waldbrände in einem Waldstück direkt am Ortsrand gelegen. Die Feuer konnten schnell gelöscht werden, die Ursache der Brände unklar. Die Feuerwehr warnt in diesem Zusammenhang vor offenem Feuer im Wald oder achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen.

An der ersten Einsatzstelle im Huthsweg musste ein lange Schlauchleitung in den Wald gelegt werden. Fotos: Alexander Müller

Hamm. Am frühen Mittwochabend, 10. Juni gegen 18 Uhr, musste die Feuerwehr Hamm/Sieg ausrücken, um einen gemeldeten kleinen Waldbrand in der Verlängerung der Gerhard-Hauptmann-Straße in Hamm zu löschen. Zuerst konnte die Wehr dort keinen Brand feststellen, bis ein Jugendlicher die Wehrleute in die Nähe des Hochbehälters führte.

Dort brannten circa 50 Quadratmeter Wald. Eine lange Schlauchleitung wurde vom Tanklöschfahrzeug in den Wald gelegt. Mit zwei D-Strahlrohren konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Gerade als dies passiert war, wurde der Hammer Wehr noch ein Feuer gemeldet. Diesmal wieder von der Gerhard-Hauptmann-Straße einige hundert Meter in den Wald hinein. Drei Einsatzfahrzeuge fuhren diese Stelle an und konnten zwei weitere kleine Feuer lokalisieren. Mit einer Kübelspritze wurde den Entstehungsbränden schnell der Garaus gemacht.

In Bereitstellung waren der Rettungsdienst des DRK und der Ortsverein des DRK Hamm. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Die Feuerwehr appelliert im Zusammenhang mit den Bränden nochmals an die Bevölkerung, kein offenes Feuer im Wald zu entfachen. Der Waldboden ist bedingt durch die milde Witterung sehr trocken. Ein Feuer kann sich sehr schnell ausbreiten und eventuell auch auf Wohnhäuser am Waldrand übergreifen. (am)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis wieder bei weit über 100 – Mutationen breiten sich aus

Die britische Corona-Virus-Mutation breitet sich weiter aus im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Freitag, 26. Februar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises aktuell 300 positiv auf eine Corona-Infektion getestete Personen. Bei 125 davon wurde eine Mutation nachgewiesen, bei 75 weiteren erfolgen noch entsprechende Feintypisierungen.


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Offener Brief des Betriebsrates im Krankenhaus Altenkirchen zur Impfverteilung

Der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen möchte mit einem an die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler adressierten Hilferuf auf die aus ihrer Sicht nicht nachvollziehbare Impfverteilpraxis aufmerksam machen. Der Brief im Wortlaut.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Verlängerung Besucherstopp DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Aufgrund der Corona-Pandemie und der schnellen Ausbreitung von Corona-Mutationen sind im DRK Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg weiterhin keine Besuche gestattet.




Aktuelle Artikel aus Region


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Region. Eine Aufgabenzuweisung an die Wehren als solche zur Errichtung, Organisation und Betrieb solcher Teststationen wird ...

Eine neue Zooschule entsteht in Neuwied

Neuwied. Die alten Räumlichkeiten der Zooschule waren in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß. Viele Versuche seitens ...

Impfzentrum Wissen: Bürgerauto der VG Kirchen und Gemeindeschwester Plus bieten Transport an

Verbandsgemeinde Kirchen/Wissen. Erster Beigeordneter Ulrich Merzhäuser und Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen unisono ...

Offener Brief an Dreyer: Verlässliche Öffnungsstrategie für Einzelhandel gefordert

Kreis Altenkirchen. Viele lokale Einzelhändler stehen nach Wochen des Lockdowns an der Schwelle zum Exitus. Kein Umsatz, ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis wieder bei weit über 100 – Mutationen breiten sich aus

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit einem Plus von insgesamt 52 neuen Infektionen im Vergleich zu Donnerstag steigt die Gesamtzahl ...

CDU: Brauchen mehr Schulsozialarbeiter im Land

Kreis Altenkirchen. Die Schulsozialarbeit muss an allen Schulen vom Land unterstützt werden – auch an Grundschulen und Gymnasien. ...

Weitere Artikel


Vorbereitung zur Jagdhundeprüfung

Kreis Altenkirchen. Seit Mai laufen in der Kreisgruppe Altenkirchen des Landesjagdverbandes wieder die Hundeführerkurse zur ...

Gruppe "Morris open" gastiert in Birnbach

Birnbach. Die Gruppe „Morris open“ bietet Songs and Dances from Britain´s Isles auf Harmonikas, English Concertinas, Whistles ...

JU Altenkirchen-Flammersfeld will Ersatz für Jugendtaxi

Altenkirchen. In den Räumlichkeiten der Glockenspitze Altenkirchen fand die diesjährige Mitgliederversammlung der JU Altenkirchen-Flammersfeld ...

Unterschätzte Gefahr: Jeder vierte Baum ist ein Sicherheitsrisiko

Region. Bei einem Viertel der Bäume stellten die Prüfer so genanntes Totholz fest. Die sicherheitsrelevanten morschen Äste ...

Neuer Leiter der Polizeiinspektion Altenkirchen offiziell in Amt eingeführt

Altenkirchen. Zu Beginn des Festaktes begrüßte Gregor Gerhardt, Leiter der Polizeidirektion Neuwied die Anwesenden, darunter ...

Lavendel-Tage im Gartenhaus in Kirchen

Kirchen. Die Lavendel-Tage im Gartenhaus in Kirchen finden von Montag, 15. Juni bis Samstag, 20. Juni, jeweils von von 10.30 ...

Werbung