Werbung

Region |


Nachricht vom 24.10.2008 - 10:41 Uhr    

Anhänger verloren

Ein augenscheinlich alkoholisierter Leichtkraftradfahrer hat in Altenkirchen seinen Anhänger verloren, ohne es zu bemerken.

Altenkirchen. Das war schon eine merkwürdige Sache, die sich da am Donnerstagabend zwischen der Ausfahrt Honneroth und der Ausfahrt der Feuerwehr Altenkirchen abspielte. Auf der Landesstraße L 267 von Altenkirchen in Richtung Kettenhausen lag da auf der Fahrbahn ein Fahrrad- oder Mofaanhänger, die Räder nach oben und den Inhalt, augenscheinlich frisch gekaufte Lebensmittel, auf der Strasse verteilt. Nur weit und breit war keine Person zu sehen, die zu diesem Gespann gehörte. Es lag auch nirgendwo ein Gefährt, das diesen Hänger gezogen haben könnte.

Feuerwehrleute, die zum wöchentlichen Dienst fuhren, meldeten den Vorgang der Polizeiinspektion (PI) Altenkirchen. Ein Fahrzeughalter stellte sein Fahrzeug vor das verunglückte Gefährt und seine Ladung und signalisierte über die Fahrzeugwarnanlage dem nachfolgenden Verkehr dass hier etwas nicht in Ordnung war. Der Leichtkraftradfahrer hatte, so die PI, zunächst gar nicht gemerkt, dass sein Anhänger weg war. Als er es feststellte, fuhr er wieder zurück um ihn zu suchen. Er wurde fündig, aber die Polizei fand auch ihn, und das war gut so: Denn der Fahrer hatte ganz offensichtlich selbst den falschen Betriebsstoff „getankt“ und hätte nicht mehr fahren dürfen. (wwa)
xxx
Foto: Es dauerte ein wenig, bsi sich der Besitzer des ANhängers meldete - angetrunken hatte er den Verlust nicht bemerkt.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Anhänger verloren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Hohe Qualität gehalten

Kreisgebiet. Mit attraktiverem Rahmen ist das Heimatjahrbuch 2009 für den Kreis Altenkirchen und die angrenzenden Gemeinden ...

Schluss mit dem verkappten Schulgeld!

Flammersfeld. Die CDU in der Verbandsgemeinde Flammersfeld fordert, dass Schulbücher künftig vom Land gekauft werden. „Es ...

Endspurt der Dorfolympiade

Niederfischbach. Die Initiatoren der Föschber Dorfolympiade freuen sich, dass in diesem Jahr die Schirmherrin der Aktion, ...

Bessere Ausleuchtung der Einsatzstelle

Altenkirchen. Nicht für besseren Durchblick, den hat die Feuerwehr Altenkirchen nachweislich, sondern für bessere Sicht in ...

Was bringt der Energieausweis?

Betzdorf. Energiesparen ist das Gebot der Stunde. Im Interesse des eigenen Geldbeutels und des Klimaschutzes suchen immer ...

Drängen auf den HTS-Weiterbau

Siegen/Mudersbach. Die Mehreinnahmen des Bundes durch die Anpassung der LKW-Mautsätze zum 1. Januar 2009 sollten laut der ...

Werbung