Werbung

Nachricht vom 12.06.2015    

Wallmenroth feiert neuen Sportplatz

Die Sportfreunde Wallmenroth und die Ortsgemeinde laden zur Rasenplatzeinweihung am Samstag, 4. Juli ein. Am späten Nachmittag spielt die Traditionself des 1. FC Köln gegen eine U 40 Kreisauswahl.

Foto: Veranstalter

Wallmenroth. Mit Beginn der Umbauarbeiten der Platzanlage im Herbst 2014 startete für die Sportfreunde Wallmenroth e.V. ein Jahrhundertprojekt. Der in die Jahre gekommene Tennenplatz war kaum noch bespielbar, wodurch man zum Handeln gezwungen war. Mit Unterstützung der Ortsgemeinde Wallmenroth, dem Sportbund, den Sponsoren, den Mitgliedern und Abteilungen des Vereins und nicht zuletzt dank einer, in der Form nicht für möglich gehaltenen Unterstützung einzelner Personen konnten ein lang gehegter Traum Wirklichkeit werden: Aus „Rot“ wurde „Grün“, Aus „Asche“ wurde „Rasen“.

Daher möchte der Verein mit allen Freunden, Sponsoren und Mitgliedern sowie vielen Gästen die offizielle Einweihung der Platzanlage am Samstag, 4. Juli feiern. Start ist um 13 Uhr mit den Grußworten. Anschließend folgt die Einsegnung des Sportgeländes durch geistliche Vertreter. Als sportlichen Startschuss werden unsere Kinder der F-Jugend zum ersten Mal den Ball über unsere neue Spielstätte bewegen.

Die Sportfreunde Wallmenroth und die Ortsgemeinde Wallmenroth laden anlässlich der Eröffnung des neuen Rasenplatzes zum Einweihungsspiel am Samstag, 4. Juli um 17 Uhr auf den Dasberg ein.
Es spielen eine Ü 40 Kreisauswahl gegen die Traditionself des 1.FC Köln. Seit Ende der 70er Jahre ist die Traditionsmannschaft des 1. FC Köln aktiv, und im Kölner Umland als "FC-Altinternationale" bekannt. Sie konnten immer wieder ihr außergewöhnliches Können unter Beweis stellen.
Der Kader der Altinternationalen ist unter anderem gespickt mit bekannten Namen wie zum Beispiel Wolfgang Overath, Gerd Strack, Christian Springer, Matthias Scherz, Andrzej Rudy, Dirk Lottner, Hannes Löhr, Herbert Hein, Holger Gaißmayer, Stephan Engels, Carsten Cullmann, Karsten Baumann, Colin Bell und vielen mehr.

Der Eintritt beträgt 7 Euro, Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
Karten gibt es beim Vorstand der Sportfreunde sowie bei folgenden Vorverkaufsstellen:
Shell Tankstelle Köhler Betzdorf
Buchhandlung Mankelmuth Betzdorf
Sporthaus Ausdauer Betzdorf
Juttas Backshop Scheuerfeld
Gaststätte "Zum Schäfer" Elkhausen
Gaststätte "Zum Stadion" Wissen
Friseursalon Büth Kirchen
Aral Tankstelle Schneider Wehbach

Programm der Sportwoche:

Samstag, 27. Juni, 14:30 Uhr: Spiel der BambiniMannschaft

16 Uhr: SG Wallmenroth/Scheuerfeld – Sportfreunde Siegen

Montag, 29. Juni, 19 Uhr: SG Wallmenroth/Scheuerfeld II – FC Offhausen/Herkersdorf

Dienstag, 30. Juni, 17:30 - 19:30 Uhr: Turnier Bambinis, F-Jugend, E-Jugend mit jeweils vier Mannschaften
Donnerstag, 2. Juli, 18 - 20 Uhr : Turnier C-Jugend mit jeweils 4 Mannschaften

Samstag, 4. Juli, 13 - 14 Uhr: Ansprachen und Eröffnungsreden
Einsegnung des Sportgeländes

15:15 - 16:15 Uhr: F-Jugend JSG – SG 06 Betzdorf

17 - 18:45 Uhr: Traditionself 1.FC Köln gegen Ü40 Kreis-Auswahl

ab 19 Uhr: After ASCHE-Party

Sonntag, 5. Juli, ab 10:30 Uhr: Frühschoppen

ab 11 Uhr: Einlagespiel der Ortsgemeinderäte

ab 14 Uhr Taekwondo Vorführung, Kinderhüpfburg u.v.m.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wallmenroth feiert neuen Sportplatz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


16 neue Positiv-Fälle – Kreisweit aktuell 129 Infektionen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Dienstagnachmittag, 24. November, zur jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis: Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis steigt gegenüber Montag um 16 auf 1048.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Enkeltrick: 84-Jährige um fast 30.000 Euro betrogen

AKTUALISIERT | Sie gaben sich am Telefon als „Herr König“ von der Polizei aus und brachten so eine Seniorin aus Betzdorf um insgesamt 27.000 Euro. Dies gelang den Tätern mit einem perfiden Täuschungsmanöver. Die „wahre“ Polizei bittet nun um Hinweise, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, um die Betrüger dingfest zu machen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Brauner Bär ist Schmetterling des Jahres 2021

Berlin/Düsseldorf/Mainz. Neben der Lichtverschmutzung sind auch die Intensivierung der Landwirtschaft, der Wegfall von Hecken ...

Ausstellung der KG Wissen zeigt karnevalistische Höhepunkte

Wissen. Das Schaufenster der ehemaligen Fahrschule ist vom 11.11. bis Aschermittwoch 2021
mit karnevalistischen Gegenständen, ...

Weitere Artikel


Sommerfest der Franziskus-Grundschule

Wissen. Am Samstag, 20. Juni, feiert die Franziskus-Grundschule Wissen in der Zeit von 9 bis 15.30 Uhr ein Sommerfest.

Kinder ...

Leseförderung von Anfang an

Gebhardshain. "Mit Büchern wächst man besser" - das ist das Motto einer Leseförderaktion, mit der die Bibliotheken in Rheinland-Pfalz ...

5. Wildkatzenakademie für Kinder und Jugendliche

Bad Marienberg. Bereits zum 5. Mal veranstaltet der BUND Westerwald, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Gymnasium ...

D1-Jugend auf Abschlussfahrt in Holland

Altenkirchen. Früh morgens am Fronleichnams-Tag startete die Mannschaft samt Betreuer in Richtung Niederlande. Nach einer ...

Lebensmittelverschwendung muss nicht sein

Wissen. 82 Kilogramm Lebensmittel werden Jahr für Jahr pro Kopf in Deutschland weggeworfen. Nach aktuellen Medienberichten ...

Studienfahrt nach Amsterdam

Hamm. In diesem Schuljahr konnte am 3. Juni erneut eine Museumsexkursion der besonderen Art für die Oberstufenschüler/innen ...

Werbung