Werbung

Nachricht vom 13.06.2016    

Kinder gingen auf Waldexkursion

Die Kita „Die Phantastischen Vier“ Fürthen hatte zum Familientag eingeladen und es gab eine spannende Wald-Exkursion rund um Marienthal. Es gab allerlei zu entdecken, so musste auch ein Waldrätsel gelöst werden, bevor man zu den Indianern kam, die zum Spielen einluden.

Jäger Erhard Schäfer erklärte das Waldrätsel. Foto: pr

„Die Phantastischen Vier“ unternahmen spannende Wald-Exkursion

In diesem Jahr veranstaltete die Kita „Die Phantastischen Vier“ wieder einen Familientag.
Durch bunte und blaue Bänder gekennzeichnet zogen 20 Familien in zwei Gruppen los, um den Wald rund um Marienthal zu erkunden. Eine Fotorallye wies den Familien den richtigen Weg zu den sieben Stationen, an denen Sie entweder selbst aktiv werden konnten oder etwas für Leib und Seele bekamen. Als erstes wurden Snackboxen, gefüllt mit Leckereien, für unterwegs angeboten.

Um für die weitere Wanderung gut gerüstet zu sein und gesammelte Materialien transportieren zu können, wurden an Station 2 ruck-zuck- Rucksäcke geknotet. Im Waldcafé gab es dann Apfelschorle, frischen Kaffee, Kuchen und Herzhaftes zur Stärkung.

An Station 3 bei Jäger Erhard Schäfer, welcher schon seit vielen Jahren die Kita mit seinem sachkundigen Wissen an Waldtagen unterstützt, wurden knifflige Waldrätsel gelöst. Es galt herauszufinden, welche Frucht zu welchem Baum und welche Losung zum jeweiligen Tier gehört.

An Station 4 warteten zwei Indianer mit lauten Indianerrufen auf die Familien und luden zu einem Bewegungsspiel ein. Dabei wurde so mancher Papa oder Opa zum waschechten Indianer. Danach noch ein kleines Getränk an der Waldtränke und zum Abschluss an der Eisstation erhielt jeder Teilnehmer ein kleines Eis sowie eine Urkunde.
Inspiriert von der Umgebung kamen den Kindern so manche Ideen, sodass der Wald unbedingt ein zweites Mal erkundet werden muss.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder gingen auf Waldexkursion

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Von solch einem Schritt träumen gewiss viele (Nachwuchs)Fußballer: ab ins Ausland und auf diese Weise vielleicht einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter nehmen. Für Levin Gerhardt ist ein solcher Wunsch in Erfüllung gegangen. Dank eines Stipendiums kickt der 19-Jährige in den kommenden Monaten für eine Universitätsmannschaft in den USA.




Aktuelle Artikel aus Region


Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Altenkirchen. Am Donnerstag, 21. Januar, wurde das Café Mocca im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen zur Impfstation. Rund 170 ...

Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. 21 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Corona-Statistik zudem für Donnerstag aus. Insgesamt ...

KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Wissen. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr –Weihnachtsaktion 2020“ wieder fleißig für ...

Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Wissen. Gegen 2.30 Uhr machte sich die Person an dem Tiernahrungsgeschäft zu schaffen. Beim Hebeln an der Türe wurde sie ...

Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Altenkirchen. Die eine oder andere Träne wird an diesem Morgen verdrückt. Aus einer gehörigen Portion Abschiedsschmerz macht ...

Freundeskreis Wissen Suchtkrankenhilfe informiert

Wissen. Es gelten die gültigen Corona-Regeln: Maskenpflicht, Händedesinfektion, Abstandsgebot, Anwesenheitsdokumentation. ...

Weitere Artikel


Bestes Gesamtergebnis brachte den Pokal

Wissen/Herschbach. Kürzlich startete das Schwimmteam Daaden - Wissen vom Schwimmverein (SV) Neptun Wissen beim 29. Westerwaldschwimmfest ...

Grand Cru der Klassik zum Saisonabschluss

Herdorf. Bordeaux ist berühmt für seinen Rotwein und für einen der anspruchsvollsten Klassik-Wettbewerbe in Europa. Dort ...

25 Jahre Tankstelle in Niederfischbach

Niederfischbach. Im Jahr 1990 übernahm Detlef Schirmuly die erste Tankstelle in der Ortsmitte von Niederfischbach, im Jahr ...

Schnelle Entscheidung zum Stegkopf gefordert

Kreis Altenkirchen. Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Thorsten Wehner kritisiert den „äußerst schleppenden ...

Chipausstattung für Mülltonnen

Kreisgebiet. Wie schon vor einiger Zeit angekündigt werden neben den Restabfallgefäßen auch alle Bio- und Papiertonnen mit ...

Rekordergebnis: Mit 4,2 Promille im Auto unterwegs

Hamm/Birkenbeul. Die Pressemitteilung der Polizei Altenkirchen schien unglaublich, eventuell lag da ein Tippfehler vor? Nein, ...

Werbung