Werbung

Nachricht vom 13.06.2015    

Finanzierungsbedingungen für regionale Unternehmen sind gut

Die Konjunktur im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz floriert derzeit – nicht zuletzt dank des guten Zugangs der hiesigen Unternehmen zu Krediten.

Region. In einer aktuellen Umfrage der IHK Koblenz bewerteten 38 Prozent der Befragten den Finanzierungszutritt des eigenen Unternehmens als gut, weitere 21 Prozent als befriedigend. Lediglich fünf Prozent der Unternehmen klagten über einen schlechten Finanzierungszugang, und vier Prozent wurden Kredite verweigert. Ein Drittel der Befragten benötigte gar keine externe Finanzierung. Der gute Finanzierungszugang spiegelt sich auch in den sinkenden Volumina an ausgegebenen Förderkrediten der Investitions- und Strukturbank (ISB) wieder, die jüngst ihre Bilanzzahlen veröffentlichte. Waren es 2013 noch Kredite in Höhe von 56,1 Millionen Euro, sanken diese in 2014 auf 34,2 Millionen Euro.

Der insgesamt gute Zugang zu externer Finanzierung gilt für alle drei großen Branchen, also Industrie, Handel und Dienstleistungssektor. „Auch der Blick in die Zukunft ist intakt. Nur neun Prozent der Betriebe glauben, dass die Finanzierung ein Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung des eigenen Unternehmens in den kommenden zwölf Monaten darstellt. Dies zeigt, dass die hiesigen Unternehmen aktuell gutes Risikomanagement betreiben“, sagt Karina Szwede, Geschäftsführerin Unternehmensgründung und -förderung der IHK Koblenz. „In den wenigen Fällen, in denen sich der Weg zu Krediten für Investitionen und Betriebsmittel schwierig gestaltet, haben die Befragten meist Probleme, die geforderten Sicherheiten nachzuweisen“, erklärt Szwede weiter.



Kommentare zu: Finanzierungsbedingungen für regionale Unternehmen sind gut

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Von den Sorgen und Nöten eines Einzelhändlers

Altenkirchen. An diesem sonnigen Freitagnachmittag hat Uwe Mattutat sein Ladenlokal über Stunden für sich allein. Kein Kunde ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

20. Westerwälder Drachenflugfest startete trotz schwierigen Bedingungen in Horhausen

Horhausen. Die Mitglieder des „Drachenclub Dreamcatcher“ aus Kleinmaischeid unterstützen die Ortsgemeinde Horhausen und ...

420.000-Euro-Investition: Stadt Kirchen übergibt neue Unterkunft an DLRG-Ortsgruppe

Wehbach. "Wir haben lange nach einem Standort gesucht, und wir haben lange gebaut“, sagte der Kirchener Bürgermeister Andreas ...

VG-Wehr Daaden-Herdorf: "Die vergangenen drei Jahre haben uns sehr viel abverlangt"

Daaden. "Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“: Das sei das Motto der diesjährigen Dienstveranstaltung ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Michael Wäschenbach ist Kandidat der CDU für den Wahlkreis 1

Herdorf. Im Knappensaal waren die Parteifreunde zusammen gekommen um die Weichen für die anstehende Landtagswahl zu stellen. ...

Alter Bauernhof von Hof Holpe wurde zum Schmuckkästchen

Wissen/Hof Holpe. Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter beherrschten das Bild beim Empfang der vielen Gäste und ...

Patenklasse in Friesenhagen besucht

Freisenhagen Betzdorf. Die St. Franziskus Grundschule Friesenhagen nimmt schon seit längerem am Projekt "Klasse2000" teil. ...

Lea Eul ist Deutsche Meisterin

Großmaischeid/Willroth. Opa Edgar Eul nahm die heute 13-jährige Lea bereits im Alter von sechs Jahren mit auf den Hundeplatz. ...

Schüler gewannen bei Europa-Wettbewerb

Betzdorf. Zumindest im weltweiten Vergleich geht es den Europäern gut, insbesondere den Deutschen. Wie privilegiert man in ...

Blutspenden retten Leben - Aufruf zum Weltblutspendetag

Kreisgebiet. Zum 12. Weltblutspendertag weist der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des rheinland-pfälzischen Landtages, ...

Werbung