Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.06.2015    

Finanzierungsbedingungen für regionale Unternehmen sind gut

Die Konjunktur im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz floriert derzeit – nicht zuletzt dank des guten Zugangs der hiesigen Unternehmen zu Krediten.

Region. In einer aktuellen Umfrage der IHK Koblenz bewerteten 38 Prozent der Befragten den Finanzierungszutritt des eigenen Unternehmens als gut, weitere 21 Prozent als befriedigend. Lediglich fünf Prozent der Unternehmen klagten über einen schlechten Finanzierungszugang, und vier Prozent wurden Kredite verweigert. Ein Drittel der Befragten benötigte gar keine externe Finanzierung. Der gute Finanzierungszugang spiegelt sich auch in den sinkenden Volumina an ausgegebenen Förderkrediten der Investitions- und Strukturbank (ISB) wieder, die jüngst ihre Bilanzzahlen veröffentlichte. Waren es 2013 noch Kredite in Höhe von 56,1 Millionen Euro, sanken diese in 2014 auf 34,2 Millionen Euro.

Der insgesamt gute Zugang zu externer Finanzierung gilt für alle drei großen Branchen, also Industrie, Handel und Dienstleistungssektor. „Auch der Blick in die Zukunft ist intakt. Nur neun Prozent der Betriebe glauben, dass die Finanzierung ein Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung des eigenen Unternehmens in den kommenden zwölf Monaten darstellt. Dies zeigt, dass die hiesigen Unternehmen aktuell gutes Risikomanagement betreiben“, sagt Karina Szwede, Geschäftsführerin Unternehmensgründung und -förderung der IHK Koblenz. „In den wenigen Fällen, in denen sich der Weg zu Krediten für Investitionen und Betriebsmittel schwierig gestaltet, haben die Befragten meist Probleme, die geforderten Sicherheiten nachzuweisen“, erklärt Szwede weiter.



Kommentare zu: Finanzierungsbedingungen für regionale Unternehmen sind gut

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


16 neue Positiv-Fälle – Kreisweit aktuell 129 Infektionen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Dienstagnachmittag, 24. November, zur jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis: Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis steigt gegenüber Montag um 16 auf 1048.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Enkeltrick: 84-Jährige um fast 30.000 Euro betrogen

AKTUALISIERT | Sie gaben sich am Telefon als „Herr König“ von der Polizei aus und brachten so eine Seniorin aus Betzdorf um insgesamt 27.000 Euro. Dies gelang den Tätern mit einem perfiden Täuschungsmanöver. Die „wahre“ Polizei bittet nun um Hinweise, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, um die Betrüger dingfest zu machen.




Aktuelle Artikel aus Region


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen ...

Schwierige Zeiten für die Gastronomie führen auch zu Problemen bei den Lieferanten

Region. Der DEHOGA-Kreisvorsitzende Uwe Steiniger stand für ein Gespräch zu den Problemen der heimischen Gastronomie zur ...

Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Altenkirchen/Wissen. Landrat Dr. Peter Enders hatte es bereits in der jüngsten Kreistagssitzung angekündigt: Das Corona-Impfzentrum ...

Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Die glitzernden Tannenbäume, Frischlinge und Spitzbuben werden aus Mürbeteig erstellt, die Kokosmakronen aus dem Eiweiß, ...

Almersbach holt rechtskräftigen Bebauungsplan aus der Schublade

Almersbach. Die Planungen waren vor anderthalb Jahrzehnten schon weit fortgeschritten. Die Ortsgemeinde Almersbach wollte ...

Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Hirz-Maulsbach. Folgendes hat sich nach unserer Recherche heute Morgen abgespielt: Als Pferdebesitzer dabei waren ihre Pferde ...

Weitere Artikel


Michael Wäschenbach ist Kandidat der CDU für den Wahlkreis 1

Herdorf. Im Knappensaal waren die Parteifreunde zusammen gekommen um die Weichen für die anstehende Landtagswahl zu stellen. ...

Alter Bauernhof von Hof Holpe wurde zum Schmuckkästchen

Wissen/Hof Holpe. Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter beherrschten das Bild beim Empfang der vielen Gäste und ...

Patenklasse in Friesenhagen besucht

Freisenhagen Betzdorf. Die St. Franziskus Grundschule Friesenhagen nimmt schon seit längerem am Projekt "Klasse2000" teil. ...

Lea Eul ist Deutsche Meisterin

Großmaischeid/Willroth. Opa Edgar Eul nahm die heute 13-jährige Lea bereits im Alter von sechs Jahren mit auf den Hundeplatz. ...

Schüler gewannen bei Europa-Wettbewerb

Betzdorf. Zumindest im weltweiten Vergleich geht es den Europäern gut, insbesondere den Deutschen. Wie privilegiert man in ...

Blutspenden retten Leben - Aufruf zum Weltblutspendetag

Kreisgebiet. Zum 12. Weltblutspendertag weist der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des rheinland-pfälzischen Landtages, ...

Werbung