Werbung

Nachricht vom 15.06.2015    

Der letzte Garagos-Bazar steht bevor

Garagos in Oberägypten kennt in der Ortsgemeinde Katzwinkel-Elkhausen irgendwie jeder und der Garagos-Bazar der katholischen Jugend wurde in fast 40 Jahren zum festen Bestandteil des örtlichen Lebens. Die Unterstützung für die Schwestern des Comboni-Ordens aus Elkhausen fand immer weit über die Dorfgrenzen hinaus Unterstüzung. Am Sonntag, 6. September findet der Garagos-Bazar zum letzten Mal statt.

Die Schwestern vom Comboni-Orden müssen die Garagos-Einrichtungen aufgeben. Sie werden aber an anderen Standorten in Ägypten weiterarbeiten. Foto: pr

Katzwinkel-Elkhausen. Am Sonntag, 6. September findet mittlerweile schon zum 38. Mal der Garagos Bazar der katholischen Jugend in Elkhausen statt. Leider endet mit diesem eine lange Tradition, denn es wird der letzte Bazar sein, dessen Erlös nach Garagos in Ägypten geht.

Seit rund 40 Jahren wirken dort die Schwestern des Comboni-Ordens und betreiben unter anderem Krankenstationen, Schulen und Kindergärten. Neben den vier Schwerpunktstandorten Assuan, Kairo, Heluan und Alexandria sind die Schwestern auch in Garagos aktiv und erhalten seit 1977 jährliche finanzielle Unterstützung aus Elkhausen.

Im März erreichte das Bazar-Team dann die Nachricht, dass sich die Comboni-Schwestern allmählich aus Garagos zurückziehen und der Standort bald nicht mehr betrieben wird. Grund dafür ist zum einen die äußerst angespannte politische Lage in Garagos. Der Druck auf die Schwestern zwingt sie dazu, die Station zu schließen. Zum anderen bereitet der Personalmangel erhebliche Schwierigkeiten, ist der Großteil der Schwestern doch in höherem Alter.

Erst kürzlich überbrachte Dr. Josef Brendebach, der schon seit Jahrzehnten nach Ägypten reist, den Erlös des letztjährigen Bazars. In einem Brief der leitenden Schwester Angela, den er bei seiner Rückkehr dem Bazar-Team übergab, teilte diese mit, dass sie weiterhin in Alexandria, Sawaghi und anderen Orten präsent sein werden und ihre Arbeit nur in Garagos aufgeben müssen. Daher wird in diesem Jahr zwangsläufig auch der letzte Garagos Bazar in Elkhausen stattfinden.

Nach 38 Jahren soll das Ende nun ein ganz besonderes werden. Am Abend vorher findet ein Open Air Konzert der Band „Splash“ am Jugendheim in Elkhausen statt, die bereits vor vielen Jahren regelmäßig beim Bazar aufgetreten sind.



Als weiteres Highlight werden sonntags zusätzlich zur großen Tombola diverse Geldpreise verlost. So kann hoffentlich zum Abschluss einer langen Garagos-Bazar Geschichte in Elkhausen noch einmal eine große Summe an die Comboni-Schwestern übergeben werden.

Wer bereits im Vorfeld spenden möchte, kann dies gerne tun: Katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel, IBAN DE355739180045470415


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der letzte Garagos-Bazar steht bevor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Spieltag für die U12-/U10- Faustballer

Kirchen. Im ersten Spiel seitens der jungen Faustballer aus Kirchen und dem zweiten Durchgang des Tages, traf das Team Kirchen ...

Feuerwehrausbildung hat hohen Stellenwert

Kirchen. Die von der Verbandsgemeindefeuerwehr angebotene Ausbildung auf Ebene der Verbandsgemeinde ist im Kreis Altenkirchen ...

Mit dem eService-Angebot Arbeitslosengeld beantragen

Region. Wurde Ihnen gekündigt, sollten Sie sich sofort bei Ihrer Arbeitsagentur melden. Das gilt auch für den Fall, dass ...

Aktionstag für "Fitnessorden für Jedermann"

Wissen. Schon zum 37. Mal fanden die Abnahme- und Trainingsmöglichkeiten für den Erwerb des deutschen Sportabzeichens in ...

Natursteig Sieg im AK-Land freigegeben

Mudersbach/ Kreisgebiet. Es ist vollbracht, zumindest gilt das für die Kreise Altenkirchen und Rhein-Sieg. Nun wurden die ...

Titelverteidigung geglückt – Bundesmeistertitel bleibt in Alsdorf

Alsdorf. Es war ein spannender Wettkampf, der unter den 22 um den Titel ringenden Bläsergruppen ausgetragen wurde. „Die Konkurrenz ...

Werbung