Werbung

Nachricht vom 16.06.2015    

Jede Stimme zählt

Jeder kann den Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden unterstützen. Bei der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ zählt jede abgegebene Stimme, um 1000 Euro zu gewinnen. Das Ferienprogramm des Verein bietet viele Möglichkeiten.

Sie wollen gewinnen. Foto: Verein

Daaden. Bis zum 30. Juni, 12 Uhr kann man auf www.ing-diba.de/verein für den für den Judo - und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. (JJJV Daaden) im Rahmen der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ abstimmen.

Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000 Euro an 1.000 gemeinnützige Vereine gespendet. Dabei zählt jede Stimme, denn die 1.000 dort registrierten Vereine, die bis 30. Juni die meisten Stimmen sammeln, erhalten eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Der JJJV Daaden engagiert sich aktiv für die Inklusion behinderter Menschen im Sport. Die möglicher Weise zu gewinnenden 1.000 Euro sollen dafür sowie für die Vereinsjugendarbeit eingesetzt werden.

Ferienprogramm
Im Rahmen der Aktion Ferien am Ort der Ortsgemeinde Daaden und in Kooperation mit der
Landessportjugend Rheinland-Pfalz bietet der Verein die folgenden Aktivitäten in den Sommerferien, auch für Nichtvereinsmitglieder, an:
Unter dem Motto „Natur erleben“ findet am 5. August der Sporterlebnistag im Kletterwald Bad Marienberg statt. Zu Beginn gibt es verschiedenen Aufgaben zu lösen, nach einer kurzen Mittagspause geht es dann zum freien Klettern für circa drei Stunden auf die Bäume.
Beginn: 9 Uhr, Ende: 17 Uhr,
Treffpunkt ist 9 Uhr in Daaden „Auf der Rampe“ (Bustransfer ist gewährleistet)
Mindestalter: 9 Jahre
Kosten: 15 Euro (inkl. Mittagsverpflegung, Getränke, T-Shirt)
Info und Anmeldung bei Florian Knautz, florian.knautz@budosport-daaden.de

10. August, Kanutour auf der Lahn, Start ist in Löhnberg an der Lahn und nach einer Einweisung mit den Vierer-Kanus geht es auf den Fluss. Circa 4-5 Stunden kann man dann die Lahn genießen. Wer möchte, packt auch Badesachen ein. Der Ausflug ist geeignet für die ganze Familie. Abfahrt gegen 9 Uhr in Daaden „Auf der Rampe“.
Kosten: 15 Euro pro Teilnehmer
Mindestalter: 6 Jahre und Begleitperson, sonst ab 8 Jahre.
Anmeldung bei Florian Knautz, florian.knautz@budosport-daaden.de

20. August, GeoCaching rund um Daaden, dabei wird die Umgebung von Daaden im Rahmen einer modernen Schatzsuche erkundet. Wer hat, kann ein GPS-fähiges Smartphone oder ein GPS-Gerät mitbringen.
Beginn: 13:50 Uhr am Heimatmuseum Daaden, mit anschließendem Abschlussgrillen auf der
Wilhelm-Fischbach-Hütte, Ende gegen 19:30 Uhr
Mindestalter: 10 Jahre, Höchstalter 17 Jahre
Kosten: 8 Euro
Infos und Anmeldung bei Heiko Hirsch, heiko.hirsch@budosport-daaden.de

3. und 4. September, "Locker bleiben – ohne Gewalt gewinnen"
Dieser Kurs soll Kindern zeigen,wie sie Gefahren zu vermeiden, gefährliche Situationen zu erkennen und sich im Notfall zur Wehr setzen zu können.
Die Termine sind am 3.und 4. September, in Daaden, Arthur-Knautz Turnhalle.
Beginn: jeweils 14 Uhr, Dauer: circa 3 Stunden
Mindestalter: ab 8 Jahre
Kosten: 5 Euro (inklusive Getränke, T-Shirt, Materialien)
Anmeldung bei Mareike Weidner, mareike.weidner@budosport-daaden.de

Tagesfahrten
19. August, Familienfahrt zum Freizeitpark Lochmühle für Familien mit Kindern bis einschließlich 10 Jahren. Mit dem Bus geht es um 9.30 Uhr auf den Weg dorthin. Jeder kindliche Teilnehmer braucht eine erwachsene oder mindestens 16 Jahre alte Begleitperson.
Gegen 17 Uhr geht es zurück.
Kostenbeitrag: 15 Euro pro Person
Anmeldung bei Florian Knautz, florian.knautz@budosport-daaden.de

25. August, um 9 Uhr startet die Sommerfahrt zu den Karl May Festspielen Elspe. Gespielt wird „Der Schatz im Silbersee“. Treffen ist um 8.45 Uhr auf dem großen Parkplatz
(Rampe) in Daaden. Etwa 10.30 Uhr wird man in Elspe ankommen und jeder kann für sich einen tollen und interessanten Tag in dem Freizeitpark verbringen. Um etwa 17/18 Uhr ist die Abfahrt vorgesehen. Es wird darauf hingewiesen, dass für jugendliche Teilnehmer keine Aufsichtspersonen vom Verein gestellt werden können und eine Mitfahrt daher auf eigene Verantwortung erfolgt.
Anmeldung und Infos bei Karl-Heinz Latsch, Karl-Heinz.Latsch@budosport-daaden.de ,
Telefon: 02661/3325.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jede Stimme zählt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

AKTUALISIERT | Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 919 geheilt (statt der ursprünglich genannten 934), in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.


Unter Drogen der Polizei Vorfahrt genommen und Unfall riskiert

Ausgerechnet ein Polizeiwagen kam ihm in die Quere, als ein Autofahrer am Donnerstag, 26. November, einem anderen Auto auf der Bundesstraße 256 die Vorfahrt nahm und beinahe einen Unfall verursachte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnten die Beamten dann auch noch feststellen, dass der Fahrer unter Drogen stand.


Statt Weihnachtsmarkt lockt die Glühweinwanderung nach Köln

Keine Frage, jetzt in der Corona-Pandemie sollten persönliche Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden. Außer Frage steht dabei aber auch, dass dies vielen Menschen besonders in der Adventszeit schwer fallen dürfte. Sinnvoll ist es also, die sozialen Unternehmungen so risikoarm wie möglich zu gestalten. Draußen an der frischen Luft geht dann auch mal das ein oder andere Glas Glühwein.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Brauner Bär ist Schmetterling des Jahres 2021

Berlin/Düsseldorf/Mainz. Neben der Lichtverschmutzung sind auch die Intensivierung der Landwirtschaft, der Wegfall von Hecken ...

Ausstellung der KG Wissen zeigt karnevalistische Höhepunkte

Wissen. Das Schaufenster der ehemaligen Fahrschule ist vom 11.11. bis Aschermittwoch 2021
mit karnevalistischen Gegenständen, ...

Weitere Artikel


Kein Glück für die VfL Faustballer

Kirchen. Am Sonntag, 14. Juni, fand in Dörnberg der dritte Spieltag der Männer 19+ und 45 statt. Hier ging es für das junge ...

Pepe Rahl gewinnt NRW-Cup in Haltern am See

Pracht-Niederhausen. Mit einem Sieg beim NRW-CUP in Haltern am See wurde noch einmal Zuversicht getankt. Dabei verlief nicht ...

Wanderführer "Natursteig Sieg" erschienen

Region. In unzähligen Schleifen und Kurven fließt die Sieg an der Grenze zwischen NRW und Rheinland-Pfalz durch eine abwechslungsreiche ...

Steinebach feierte Schützenfest

Steinebach. Am Samstag, 13. Juni wurde in Steinebach Schützenfest gefeiert. Der Vorsitzende Reinhard Kuhn konnte unter den ...

Musikkabarett trifft Lesebühne

Wissen. Musikkabarett trifft Lesebühne, wenn die beiden jungen Gitarristen Simon und Jan eine Lanze für das politische Lied ...

Geplanter Stromtrassenbau erhitzt erneut die Diskussion

Alsdorf. Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach zeigt sich erstaunt über das jüngste Engagement von SPD-Landesabgeordneten ...

Werbung