Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 16.06.2015    

Kein Glück für die VfL Faustballer

Es gab zwar spektakuläre Aktionen der Faustballer vom VfL Kirchen, aber am Ende des dritten Spieltages in der Verbandsliga zeigte sich die Bilanz ernüchternd. Drei Spiele und drei Mal verloren. Für den finalen Spieltag am 28. Juni hofft man auf bessere Ergebnisse.

Spektakuläre Aktion des VfL Abwehrspielers Tim Schäfer. Foto: Verein

Kirchen. Am Sonntag, 14. Juni, fand in Dörnberg der dritte Spieltag der Männer 19+ und 45 statt. Hier ging es für das junge Kirchener Team an diesem Sommertag gegen die Mannschaft vom DJK Selbach/Wissen, TV Weisel 45 und die Herren des TV Dörnberg 1.

Im ersten Spiel des Tages sah sich das VfL Team von der Sieg dem DJK Selbach gegenüber. Hier verpasste man es von Beginn an Druck durch Angriffe zu machen und erlaubte den Gegnern einfach herausgespielte Punkte. Am Ende des Satzes fing man sich dann noch etwas, der Satzverlust war aber trotzdem nicht zu verhindern. Im zweiten Satz bot sich dann das gleiche Bild. Hier kamen die fehlenden Absprachen des Kirchener Teams erschwerend dazu. So wurde das Spiel mit 0:2 verloren.

Im zweiten Spiel, welches außer Konkurrenz stattfand ging es nun gegen den TV Weisel 45. In diesem Spiel nahm der Trainer gezielte Veränderungen vor. Leider verlor man hier den Faden, den man sich am Ende des ersten Durchgangs hart erkämpft hatte, komplett. Dies wussten die routinierten Spieler aus Weisel auszunutzen und so ging dieses Spiel klar und deutlich mit 0:2 an die Gegner.

Auch das letzte Spiel des Tages ging gegen den Gastgeber TV Dörnberg 1 verloren. Bei immer noch sommerlich warmen Temperaturen fanden die Kirchener den eben erwähnten Faden wieder. Man ging schnell in Führung, verspielte diese aber ebenso schnell wieder. Und so entwickelte sich ein gutes Spiel, in dem den Kirchenern in den jeweiligen Satzmitten immer der "lucky punch" fehlte. Diese verlorenen Punkte holten die Kirchener nicht mehr auf und so verloren sie auch dieses Spiel mit 0:2.

Also muss man resümierend festhalten, dass dieser Spieltag einer war, aus dem man viele Erkenntnisse für die nächsten Trainingswochen und vor allem wieder für die Vorbereitung auf die Hallensaison ziehen muss.
Der nächste und finale Spieltag der Männer-Verbandsliga findet am 28. Juni in Wasenbach statt. Für den VfL Kirchen spielten Rolf Ludwig, Frank und Robin Schuh, Robert Pfeifer, Tim Hammer, Tim Schäfer, Lukas Halbe und Jan Brendebach.



Kommentare zu: Kein Glück für die VfL Faustballer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


16 neue Positiv-Fälle – Kreisweit aktuell 129 Infektionen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Dienstagnachmittag, 24. November, zur jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis: Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis steigt gegenüber Montag um 16 auf 1048.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrun am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Enkeltrick: 84-Jährige um fast 30.000 Euro betrogen

AKTUALISIERT | Sie gaben sich am Telefon als „Herr König“ von der Polizei aus und brachten so eine Seniorin aus Betzdorf um insgesamt 27.000 Euro. Dies gelang den Tätern mit einem perfiden Täuschungsmanöver. Die „wahre“ Polizei bittet nun um Hinweise, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, um die Betrüger dingfest zu machen.


Grundstücke für neue Klinik klar - Corona: Impfzentrum in Wissen

Diejenigen, die gehofft hatten, dass die Vielzahl der Grundstückseigentümer, die ihre Parzellen für den Neubau der DRK-Klinik Westerwald in Müschenbach bereitstellen müssen, ein No-go für das neue Hospital an diesem Standort bedeuten könnte, sehen sich getäuscht. Die Kaufverträge für den benötigten Grund und Boden sind reif für die Unterschriften.




Aktuelle Artikel aus Region


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen ...

Schwierige Zeiten für die Gastronomie führen auch zu Problemen bei den Lieferanten

Region. Der DEHOGA-Kreisvorsitzende Uwe Steiniger stand für ein Gespräch zu den Problemen der heimischen Gastronomie zur ...

Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Altenkirchen/Wissen. Landrat Dr. Peter Enders hatte es bereits in der jüngsten Kreistagssitzung angekündigt: Das Corona-Impfzentrum ...

Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Die glitzernden Tannenbäume, Frischlinge und Spitzbuben werden aus Mürbeteig erstellt, die Kokosmakronen aus dem Eiweiß, ...

Almersbach holt rechtskräftigen Bebauungsplan aus der Schublade

Almersbach. Die Planungen waren vor anderthalb Jahrzehnten schon weit fortgeschritten. Die Ortsgemeinde Almersbach wollte ...

Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Hirz-Maulsbach. Folgendes hat sich nach unserer Recherche heute Morgen abgespielt: Als Pferdebesitzer dabei waren ihre Pferde ...

Weitere Artikel


Pepe Rahl gewinnt NRW-Cup in Haltern am See

Pracht-Niederhausen. Mit einem Sieg beim NRW-CUP in Haltern am See wurde noch einmal Zuversicht getankt. Dabei verlief nicht ...

Wanderführer "Natursteig Sieg" erschienen

Region. In unzähligen Schleifen und Kurven fließt die Sieg an der Grenze zwischen NRW und Rheinland-Pfalz durch eine abwechslungsreiche ...

Große Ölspur auf der B62 und Diebstahl von Warnmaterial

Katzwinkel/Wissen. Der/Die Verursacher der oben genannten Delikte konnten bislang nicht ermittelt werden.

Aufgrund der ...

Jede Stimme zählt

Daaden. Bis zum 30. Juni, 12 Uhr kann man auf www.ing-diba.de/verein für den für den Judo - und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. ...

Steinebach feierte Schützenfest

Steinebach. Am Samstag, 13. Juni wurde in Steinebach Schützenfest gefeiert. Der Vorsitzende Reinhard Kuhn konnte unter den ...

Musikkabarett trifft Lesebühne

Wissen. Musikkabarett trifft Lesebühne, wenn die beiden jungen Gitarristen Simon und Jan eine Lanze für das politische Lied ...

Werbung