Werbung

Nachricht vom 26.10.2008    

Sechs Jahrzehnte dem VdK treu

In einer Feierstunde ehrte der VdK Altenkirchen seine Gründungsmitglieder.

Altenkirchen. Einen ehrwürdigen Rahmen hatte sich der Vorstand des VdK Ortsverbands Altenkirchen für seine Gründungsmitglieder ausgesucht, die dem Verband seit nunmher sechs Jahrzehnten die Treue halten. Im Rahmen der Jubiläumsfeierstunde nahmen der stellvertretende Landesvorsitzende Heinrich Frohnhöfer, der Vorsitzende des VdK Kreisverbandes Altenkirchen Günter Rödder, Ortsverbandsvorsitzender Dieter Weller und sein Stellvertreter Fred Nolden die Ehrungen vor.

Sie überreichten ihnen Ehrenurkunden, Ehrennadeln und Blumensträuße. Aus gesundheitlichen Gründen waren nicht alle der zu Ehrenden erschienen. Zu ehren waren Werner Schüchen, (Fluterschen), Willi Pick, Willi Schuh (beide Obererbach), Reinhold Wagner, Fritz Hasselbach (beide Altenkirchen), Willi Kölschbach, (Busenhausen), Alfred Hundenborn (Michelbach-Widderstein), Heinz Gross (Almersbach), Gretel Pfeifer, Irene Müller (beide Oberwambach), Wilhelm Werkhausen (Gieleroth-Herpteroth), und Albrecht Asbach (Kettenhausen). (wwa)
xxx
Foto: Der stellvertretende VdK-Landesvorsitzende Heinrich Frohnhöfer (links), Kreisvorsitzender Günter Rödder (2.v.r.) sowie Ortsverbandsvorsitzender Dieter Weller (4.v.r.) und sein Stellvertreter Fred Nolden (6.v.r.) nahmen die Erhungen der Gründungsmitglieder vor.
Foto: Wachow



Kommentare zu: Sechs Jahrzehnte dem VdK treu

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

NABU-Fledermaus-Zensus: Dauerregen setzt Fledermäusen zu

Mainz/Holler. „Die Fledermäuse müssen sich in den ersten warmen Wochen des Jahres von ihrem Winterschlaf erholen und die ...

Kirchen-Wingendorf: Segelflieger trotz Corona im Aufwind

Region. Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Betzdorfer Stadthalle zog der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen ein positives ...

Ski-Club Wissen startet Vereinsleben



Die Nordic-Walking-Freunde treffen sich wieder zu den gewohnten Zeiten montags und dienstags an der Skihütte. Die Wanderfreunde ...

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Weitere Artikel


Zuwachs bei den Landfrauen

Betzdorf. Der LandFrauenverband im Kreis Altenkirchen hat Zuwachs bekommen. Am Samstag konnte ein neuer Bezirk gegründet ...

Die Füße wippten im Takt

Altenkirchen. Das war mal wieder ein Konzert, das ein volles Haus verdient gehabt hätte. Die Helikon Brassband des Waisenhauses ...

Standort Leben eingehaucht

Wissen. Da standen sie nun offen, die Tore der Brucherseifer Transport und Logistik GmbH, der Westerwald-Werkstätten der ...

Die Allgemeinheit muss zahlen

Güllesheim/Horhausen. Da richten Kommunen, Vereine und auch Privatpersonen für die Allgemeinheit etwas ein, damit sich die ...

Jüngster Petrijünger erfolgreich

Altenkirchen. Der jüngste Petrijünger der Altenkirchener Angler gewann mit dem Abangeln am Samstag seinen ersten Wettbewerb. ...

Langfristiges Vertrauen zählt

Region. Die Finanzkrise ist global, die Fragen der Anleger lokal. Viele Anleger sind verunsichert und fragen sich, ob ihre ...

Werbung