Werbung

Nachricht vom 17.06.2015    

Ferienspaßaktion der Verbandsgemeinde Gebhardshain

Es gibt noch frei Plätze für die Ferienspaßaktion der Verbandsgemeinde Gebhardshain, die eine Fahrt zur Ehrenburg anbietet. Die Zeitenreise ins Mittelalter hat einige Überraschungen im Programm. Anmeldeschluss ist der 10. Juli.

Gebhardshain. Im Rahmen der Ferienspaßaktion findet am Donnerstag, 30. Juli, eine Zeitenreise in das Mittelalter auf der Ehrenburg statt.

Es warten viele Attraktionen auf die künftigen Burgfräuleins und angehenden Ritter.
Am Burgtor werden die Besucher von ihrem „Zeitreisebegleiter“ begrüßt, der sie dann in das quirlige Leben einer mittelalterlichen Burg entführt. In Kleingruppen durchlaufen die Teilnehmer einen abwechslungsreichen und fesselnden Aktionsparcours und begegnen verschiedenen Burgbewohnern. Zu den Attraktionen gehören, unter anderem, eine Burgerkundung, Bogenschießen, Backen von köstlichem Fladenbrot im Steinofen, das dann zur Mittagsstunde zusammen mit einem vollen Kessel aus der Hofküche die hungrigen Mäuler stopft. Beim Töpfern und Filzen sowie in der Burgschmiede vollführen die Kinder uraltes Handwerk. Zum Höhepunkt des Tages wird das mächtige Katapult der Ehrenburg in Gang gesetzt und die Kinder wieder in die schnelllebige Neuzeit entlassen.

Die Fahrt wird für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren angeboten. Die Teilnahme für Kinder bis 6 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Der Kostenbeitrag für die Fahrt inklusive Eintritt, Mittagessen und einem Getränk beträgt
10 Euro pro Person.

Treffpunkt am Donnerstag, 30. Juli, um 8 Uhr an der Westerwaldschule Gebhardshain
Die Rückfahrt wird gegen 16 Uhr erfolgen. Ankunft Westerwaldschule circa 18 Uhr. Die Kinder dort bitte wieder abholen.

Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Kostenbeitrages. Bitte beachten: Anmeldeschluss Freitag, 10. Juli. Infos und Anmeldung bei den Sachbearbeiterinnen Sabine Rödder (02747/809-36) und Sonja Schuster (02747/809-20).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ferienspaßaktion der Verbandsgemeinde Gebhardshain

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.




Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K 137 ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Weitere Artikel


Anmeldungen zum 10. Herdorfer 6-Stunden-Lauf

Herdorf. Bereits zum zehnten Mal in Folge veranstaltet die DJK Herdorf am 12. September den 6-Stunden-Teamlauf rund um die ...

Feuerwehrhaus Alsdorf wird 20 Jahre alt

Alsdorf. Mitte 1993 trieb Wehrführer Wilfried Bauschert, gemeinsam mit seinem Stellvertreter Hans- Peter Bender, aufgrund ...

IHK bietet Rechtsanwalts-Sprechtage

Altenkirchen. Gemeinsam mit der Rechtsanwaltskammer Koblenz bietet das IHK-Starterzentrum Koblenz in der Regionalgeschäftsstelle ...

Entscheidungsspiel unglücklich verloren

Wissen. Hochüberlegen gespielt, Chancen nicht genutzt, unglücklich im Neunmeterschießen verloren – Neunkhausen ist wie im ...

Raiffeisen-Gesellschaft informierte in Berlin

Weyerbusch/Berlin. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft (DFWRG) war mit einem Informationsstand auf der ...

Leichtathletik-Kreismeisterschaften in Dierdorf

Dierdorf. Im Stadion des Dierdorfer Schulzentrums gehen 130 Leichtathleten von sechs Kreisvereinen (TuS Dierdorf, TV Honnefeld, ...

Werbung