Werbung

Nachricht vom 18.06.2015    

"Saalü" ist wieder auf Tour

Seit 1994 wandert "Saalü" von Dorf zu Dorf in Rheinland-Pfalz. Das Variete-Theaterprojekt mit dem besonderen Bezug zur Heimat begeistert landauf, landab. Am 10. Juli ist "Saalü" mit den Dorfinspektoren in Obererbach. Spaß und Unterhaltung ist garantiert.

Region. In Fleringen, Grünstadt-Sausenhein, Osthofen und Burg war es in diesem Jahr schon, in andere Dörfer kommt es noch: das rheinland-pfälzische Heimatvarieté „Saalü“. Zur Durchführung dieses einzigartigen Projektes unterstützt das Land den Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz auch 2015 mit einem Zuschuss in Höhe von 45.000 Euro. Dies teilte Kulturministerin Vera Reiß in Mainz mit.

Seit 1994 ist das Heimatprojekt in über 300 Dörfern von Saal zu Saal gewandert. In
diesem Jahr ist das Dorfspektakel mit einem neuen Konzept unterwegs. Hierfür schickt „Saalü“ drei Dorfinspektoren in die Regionen von Rheinland-Pfalz. Die Delegation unterzieht jedes Dorf einer eingehenden Prüfung, dem sogenannten Dorf-TÜV, denn die Inspektoren sind neugierig. Vom Heimatlied über Interviews bis hin zum Wettkampf der Dorfbewohner nutzen sie jede Möglichkeit, um alle und alles kennen zu lernen. Mit Talk, Theater, Tanz, Kabarett, Comedy und Film entsteht ein unvergesslicher Gemeinschaftsabend.

Weitere Termine in diesem Jahr in der Region: 10. Juli in Obererbach, Kreis Altenkirchen und am 30. Oktober in Gebhardshain. Nähere Informationen zu "Saalü" können im Internet unter www.saalue.com nachgelesen
werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Saalü" ist wieder auf Tour

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Weitere Jungwölfe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld identifiziert

In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld konnten weitere Nachkommen des Leuscheider Wolfsrudels identifiziert werden. Das teilt das rheinland-pfälzische Umweltministerium aktuell mit. Die beiden weiblichen Tiere gehören demnach zum Wurf von 2020.


Investoren stehen bereit für „Betzdorfs neues Innenstadtquartier“

Der nächste Schritt für ein Projekt, das Betzdorf nachhaltig verändern wird, ist abgeschlossen. Nach dem Erwerb des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes ist nun die Ausschreibung für Investoren beendet. Die ausgewählten Bieter sind nun aufgefordert, der Stadt bis Ende April ein Gestaltungskonzept vorzulegen.


Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Am 4. März schickte der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg erneut einen Offenen Brief an Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler, weil sich das medizinische Personal in Sachen Impfung ins Abseits gedrängt sieht von Politikern, die sich auf wissenschaftliche Expertisen verlassen müssen.


Polizei sorgt sich wegen Unfallfluchten

Immer wieder berichtet die Polizei über Verkehrsunfälle, bei denen einer der Beteiligten „das Weite“ sucht. Dabei handelt es sich um kein „Kavaliersdelikt“, wie die Polizeiinspektion Betzdorf in einer aktuellen Meldung verdeutlicht. Auch in den letzten Tagen kam es wieder zu Unfallfluchten, und zwar in Herdorf, Brachbach und Kirchen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Digitaler Kulturtalk“ zeigte Sorgen und Nöte der Branche auf

Kreis Altenkirchen. Zu Beginn fragte Chahem Dominik Weitershagen, wie das Jahr 2020 für das Kulturwerk gelaufen sei. Weitershagen ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

IGS Betzdorf-Kirchen: Schulbekleidung soll Wir-Gefühl stärken

Betzdorf/Kirchen. Der Wunsch nach einem Pullover und einem T-Shirt für die Schüler sowie die Lehrkräfte der Integrierten ...

Neue Ausstellung im Schaufenster des Kunstforums in Altenkirchen

Altenkirchen. Vor 26 Jahren übersiedelte sie in den Westerwald und baute einen ehemaligen Bauernhof zum Kunsthof um, der ...

The Gift of Music: Patrick Lück macht Mut in der Krise

Region. Lück hatte bis 2007 seinen Lebensmittelpunkt immer im Kreis Altenkirchen, in Hamm/Sieg ist er groß geworden, in ...

Buchtipp: „Highlander-Kochbuch“ von Fiona Bondzio

Dierdorf/Braunschweig. Einfach und preiswert waren die Speisen der Highlander im Gebiet der gälischen Chieftains in einer ...

Weitere Artikel


Faustballerinnen bleiben im Mittelfeld

Kirchen. Am 14. Juni fand der 4. Spieltag der 2. Bundesliga West der Frauen in Koblenz statt. Als Gegner des VfL stand der ...

Sichergestelltes Diebesgut

Region. Am Donnerstag, 21. Mai, ereignete sich ein Tageswohnungseinbruch in Kraam, Ringallee 7. Teile des Diebesgutes wurden ...

H & S-Rallyesport Team präsentiert neues Fahrzeug

Fluterschen/Nürburgring. Wenn am kommenden Samstag, 20. Juni auf dem Nürburgring mit dem 57. ADAC ACAS H & R Cup der dritte ...

Wäller Reisegruppe erkundete die Region Müritz

Unnau/Weyerbusch. Am Montag, 8.Juni, konnte der SoVD-Kreisvorsitzende Jürgen Metzger 47 Personen zur gemeinsamen Fahrt an ...

140 Jahre MGV Liederkranz Wallmenroth

Wallmenroth. Der MGV „Liederkranz“ Wallmenroth feiert am 27. und 28. Juni sein 140-jähriges Vereinsbestehen. Die Feier beginnt ...

Märchen „Die goldene Gans“ flog in die Moderne

Wissen. „Der pinke Puff Paff“ prangte auf den Werbeplakaten in der Schule und auf dem Pausenhof. Das Interesse war geweckt ...

Werbung