Werbung

Nachricht vom 18.06.2015    

H & S-Rallyesport Team präsentiert neues Fahrzeug

Das Fluterscher H &S Ralleysporteam steigt mit einem Peugeot in die Langstreckenmeisterschaft ein. Am Samstag, 20. Juni, startet Oliver Schumacher mit Fahrer Colin Lohmann im neuen Fahrzeug.

Das erste Rennen steht bevor. Fotos: H&S

Fluterschen/Nürburgring. Wenn am kommenden Samstag, 20. Juni auf dem Nürburgring mit dem 57. ADAC ACAS H & R Cup der dritte Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft startet, präsentiert das in Fluterschen beheimatete H & S Rallyesport Team seinen neuen Renner.

„Wir sind jetzt so weit, das wir perfekt vorbereitet, unseren neuen „Ramseger-Motorsport Peugeot RCZ“ für die Klasse SP 2 T vorstellen und auch einsetzen können“, verkündete Teamchef Oliver Schumacher den etwas verspäteten Saisonstart.

Das heimische Team, das bereits im vergangenen Jahr einen Citroen DS 3-Racing erfolgreich in der Langstreckenmeisterschaft antrat, hat über den Winter eine weitere Marke in den Rennstall nach Fluterschen geholt. Der neue Renner, ein Peugeot RCZ, ist aufgebaut für die Klasse SP 2 T, der verbesserten Fahrzeuge bis 1600 Kubikcentimeter Hubraum mit Turbolader. Das rund 240 PS-starke Sportcoupé wird bei seiner Premiere von Teamchef Oliver Schumacher selbst und dem Freudenberger Colin Lohmann gesteuert.

Der Peugeot hat ein Gewicht von 1080 Kilogramm und das sequentielle 6-Gang Getriebe wird über Wippen am Lenkrad geschaltet. Die Höchstgeschwindigkeit auf der Nürburgring Nordschleife sollte bei knapp 250 Km/h liegen.



„Leider konnten wir bei den ersten beiden VLN-Rennen des Jahres noch nicht antreten, da einige wichtige Zulieferteile nicht rechtzeitig fertig geworden sind. Aber jetzt sind wir bereit, uns dem Wettbewerb zu stellen“, so Schumacher. Die Markenerweiterung zu Peugeot erklärt der Westerwälder so: „Das Auto wurde mir im Winter angeboten und da unser Premium-Partner das Autohaus Ramseger in Mammelzen, ohne den dieses Projekt für ein kleines Privatteam wie wir es sind, überhaupt nicht zu bewältigen wäre, seit kurzer Zeit einen Peugeot Servicestützpunkt betreibt, passte der Zuwachs perfekt“.

Am Freitag rollte der H&S-Ramseger Peugeot zum ersten freien Training auf der 24,358 Kilometer langen Kombination aus Grand-Prix Kurs und Nordschleife des Eifelkurses. Am Samstag steht dann ab 8.30 Uhr das Zeittraining auf dem Programm und der Start zum Rennen mit einer Distanz von vier Stunden, ist für 12 Uhr vorgesehen.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Erleben Sie Technologie hautnah: Die 1. Nacht der Technik in Altenkirchen

Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre bietet die 1. Nacht der Technik die Möglichkeit, zwischen 18 und 24 Uhr verschiedene ...

Erste Nacht der Technik im Landkreis Altenkirchen lädt Technikbegeisterte ein

Kreis Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre können Besucher zwischen 18 und 24 Uhr eine Vielzahl von Unternehmen ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Aufsichtsrat verlängert frühzeitig Bestellungen der EAM-Geschäftsführung

Kassel. "Der Aufsichtsrat sendet mit diesem Beschluss ein klares Signal: Wir haben ein sehr hohes Vertrauen in die aktuelle ...

Starterzentren und Wirtschaftsministerium: Umfrage zur Unternehmensnachfolge in Rheinland-Pfalz

Koblenz/Mainz. Doch wie sieht die Situation im Bundesland genau aus? Wo liegen Herausforderungen bei der Übergabe eines Unternehmens, ...

Weitere Artikel


Schwerer LKW-Unfall - Fahrer unverletzt

Kircheib/Meisenbach. Am Donnerstagmorgen 18. Juni, gegen 8.02 Uhr befuhren ein Pkw und ein nachfolgender Lkw-Zug die B 8 ...

Truppenübungsplatz Stegskopf wird Nationales Naturerbe

Daaden/Emmerzhausen. 62 Gebiete in ganz Deutschland mit einer Gesamtfläche von 31.000 Hektar werden an die Natur zurückgegeben. ...

Verkehrsunfallflucht in Kirchen und Herdorf - Zeugen gesucht

Kirchen. Eine PKW-Fahrerin befuhr am Mittwoch, 17. Juni um 19.20 Uhr die Bundesstraße 62 / Siegener Straße von Betzdorf kommend ...

Sichergestelltes Diebesgut

Region. Am Donnerstag, 21. Mai, ereignete sich ein Tageswohnungseinbruch in Kraam, Ringallee 7. Teile des Diebesgutes wurden ...

Faustballerinnen bleiben im Mittelfeld

Kirchen. Am 14. Juni fand der 4. Spieltag der 2. Bundesliga West der Frauen in Koblenz statt. Als Gegner des VfL stand der ...

"Saalü" ist wieder auf Tour

Region. In Fleringen, Grünstadt-Sausenhein, Osthofen und Burg war es in diesem Jahr schon, in andere Dörfer kommt es noch: ...

Werbung