Werbung

Nachricht vom 27.10.2008    

Tolle Unterhaltung beim VdK

Viel Musik gab´s beim "bunten Nachmittag" des Vdk-Ortsverbands in der Altenkirchener Stadthalle. Wie beliebt diese Veranstaltung ist, zeigte sich an der Resonanz - an die 400 waren gekommen, um zu feiern und unterhalten zu werden.

sängerin

Altenkirchen. Zur langjährigen Tradition ist im VdK Ortsverband Altenkirchen der Bunte Nachmittag in der "Guten Stube der Kreisstadt", der Stadthalle, geworden. Am Samstag war es wieder soweit. Annähernd 400 Mitglieder des Ortsverbandes bevölkerten waren gekommen. Vorsitzender Dieter Weller hieß nach dem Kaffeetrinken seine Gäste herzlich willkommen, nachdem zuvor der "VdK-Moderator" und stellvertretende Kreisvorsitzende Fred Nolden den Gästen einen wunderschönen Tag gewünscht hatte. Das Blasorchester Oberlahr unter der Leitung von Günter Seliger hatte den Part übernommen, mit beschwingten Melodien die VdKler zu unterhalten. Mit flotter Marschmusik und Polka, Walzer und moderner Musik brachten die Blechbläser Stimmung in die Stadthalle. Weitere musikalische Höhepunkte setzt das Trio Bärbel Nieuwenburg-Pfeiffer als Sängerin, Cornelia Hilberath am Cello und Volker Siefert am Flügel.
Heiterkeit war angesagt, als der Stimmenimitator Bernd Schmitt die Bühne betrat. Die Mutter der Nation, Inge Meysel, hörten die Altenkirchener ebenso wie Heinz Erhardt, Hans Moser, Theo Lingen, die politischen Köpfe wie Helmut Kohl, Angela Merkel, Gerd Schröder und Norbert Blüm standen plötzlich vor dem geistigen Auge der Gäste und sogar Elvis Presley hatte sich auf den Weg nach Altenkirchen gemacht und seine Hits erwachten zu neuen Leben. Den Schlussakt läutet das Trio ein und die Oberlahrer Musiker setzten zum Schlussspurt an. Das Bergmannslied war dann auch krönender Abgesang, in den die Anwesenden als Großchor einstimmten. (wwa)
xxx
Sängerin Bärbel Nieuwenburg-Pfeiffer und Cornelia Hilberath überzeugten gemeinsam mit Volker Siefert (nicht auf dem Foto). Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Tolle Unterhaltung beim VdK

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

NABU-Fledermaus-Zensus: Dauerregen setzt Fledermäusen zu

Mainz/Holler. „Die Fledermäuse müssen sich in den ersten warmen Wochen des Jahres von ihrem Winterschlaf erholen und die ...

Kirchen-Wingendorf: Segelflieger trotz Corona im Aufwind

Region. Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Betzdorfer Stadthalle zog der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen ein positives ...

Ski-Club Wissen startet Vereinsleben



Die Nordic-Walking-Freunde treffen sich wieder zu den gewohnten Zeiten montags und dienstags an der Skihütte. Die Wanderfreunde ...

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Weitere Artikel


Jubiläumsschießen noch bis März

Kreis Altenkirchen. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der Historischen ...

Alles für den Jahrmarkt

Wissen. Der Jahrmarkt der katholischen Jugend in Wissen, das ist stets mehr als das eigentliche Festwochenende im Herbst. ...

Eine muntere Einweihungsfeier

Güllesheim. Die Menge der Kinder war kaum noch überschaubar, die sich da auf dem gesamten Spielplatzgelände am Güllesheimer ...

Seminar für Vizechorleiter

Kreis. Der Kreischorverband Altenkirchen plant ein Einführungsseminar für Vizechorleiter. Viele Chorauftritte der Chöre im ...

Erster Einbürgerungstest

Kreis Altenkirchen. Was ist in Deutschland die 5-Prozent-Hürde? Wann wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet? Wie ...

Eichener feierten Oktoberfest

Eichen. Mit dem Fassanstich und einem fröhlich beklatschten "O´zapft is" eröffnete der Eichener Ortsbürgermeister Dr. Peter ...

Werbung