Werbung

Nachricht vom 22.06.2015    

Flammersfeld: 74-Jährige stirbt an der Unfallstelle

AKTUALISIERT Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag, 22. Juni, in Flammersfeld. Eine 74-jährige Frau starb an der Unfallstelle. Sie war beim Abbiegen gegen eine Hauswand geprallt. Ermittlungen zur Unfallursache und zur Todesursache sind aufgenommen.

Foto: Polizei

Flammersfeld. Ein Verkehrsunfall in der Südstraße in Flammersfeld ereignete sich am Montag, 22. Juni, gegen 15.23 Uhr mit tragischem Ausgang. Eine 74-jährige Frau verstarb an der Unfallstelle. Nach bislang vorliegenden Meldungen war die Autofahrerin beim Linksabbiegen gegen eine Hauswand geprallt.

Die Polizei Altenkirchen teilt dazu folgendes mit: Die Autofahrerin beabsichtigte von der Schulstraße nach links in die Südstraße abzubiegen. Beim Einbiegen stieß sie mit dem rechten vorderen Rad gegen den Bordstein. Der Wagen steuerte danach quer über die Südstraße und kam frontal mit der vorderen linken Fahrzeugseite an einer Hauswand zum Stehen.

Die Frau verstarb an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zu genauen Unfallursache und auch zur Todesursache sind aufgenommen worden.

Der Sachschaden wird mit rund 11.000 Euro angegeben.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


Ärzte werden wertvoller

Hachenburg/Region. Bundesweit gehen rund 13.000 Hausärzte in den nächsten Jahren in den Ruhestand. Etwa die Hälfte wird keinen ...

Josef Zolk wiedergewählt

Güllesheim. Im Mittelpunkt dieser Landestagung, in der der CDU-Landtagsabgeordnete Adolf Kessel erneut zum Landesvorsitzenden ...

Feuerwehr-AG an der Grundschule Elkenroth

Elkenroth/Nauroth. Dabei ist sowohl die Brandschutzausbildung des Personals der Kindertagesstätten in Elkenroth und Nauroth ...

Wissen: Fahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Morsbach/Wissen. Der Fahrer eines PKW DB befuhr am Montag, 22. Juni, gegen 13 Uhr die L 278 aus Richtung Morsbach kommend ...

Mutter und kleine Tochter wurden bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Birken-Honigsessen/Wissen. Die 36-jährige Fahrerin eines Pkw befuhr am Montag, 22. Juni um 9.05 Uhr die Kreisstraße 71 von ...

Ein Hauch von Afrika an der Franziskus-Grundschule Wissen

Wissen. Das diesjährige Sommerfest der Franziskus-Grundschule Wissen war ein Erlebnis, nicht nur für die Kinder. Es war einfach ...

Werbung