Werbung

Nachricht vom 23.06.2015    

Josef Zolk wiedergewählt

Josef Zolk, Güllesheim, wurde bei der Landestagung der CDU-Sozialausschüsse (CDA) in Fell an der Mosel mit über 96 Prozent der Stimmen erneut als Schatzmeister in den geschäftsführenden Landesvorstand gewählt.

Josef Zolk ist wurde als Schatzmeister der CDA wiedergewählt. Foto: pr

Güllesheim. Im Mittelpunkt dieser Landestagung, in der der CDU-Landtagsabgeordnete Adolf Kessel erneut zum Landesvorsitzenden gewählt wurde, standen das Thema „Digitalisierung“, zu dem Eva Welskopp-Deffaa vom Ver.di-Bundesvorstand das Einführungsreferat hielt, und die Rede des CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann, Staatssekretär im Gesundheitsministerium in Berlin, für die Zukunft der Pflegeversicherung.

Zolk, 65, langjähriger Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld, engagiert sich im regionalen Bereich in verschiedenen sozialen Handlungsfeldern, wie bei der Neuen Arbeit, der Lebenshilfe oder als Vorsitzender der Trägerversammlung der Jobcenter im Kreis Altenkirchen.

Auf der Landestagung in Fell setzte sich Zolk insbesondere dafür ein, “dass der Staat klare Ordnungsrahmen für Wirtschaft und Finanzindustrie setzt”. Allein aus sich heraus schaffe der Markt keine sozialverträgliche Ordnung, Leistungen der Daseinsvorsorge seien wesentliche Voraussetzungen der sozialen Marktwirtschaft.

"Deshalb brauchen wir eine Neujustierung des Verhältnisses von Staat und Privatwirtschaft im Sinne des Gemeinwohls. Wir brauchen mehr soziale Gerechtigkeit und mehr soziales Miteinander", so Zolk. Neben den Aufgaben der “engeren” Sozialpolitik wie Alterssicherung und Gesundheit beziehungsweise Pflege gehören zu den Leistungen der Daseinsvorsorge unter anderem elementare Dienstleistungen in Bereichen wie Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Energieversorgung, öffentlicher Nahverkehr.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Josef Zolk wiedergewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

FDP Hamm spendete an Feuerwehr-Förderverein

Hamm. Der Spendenbetrag in Höhe von 250 Euro kam durch den Verzicht auf Wahlwerbung bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 zustande. ...

Weitere Artikel


Feuerwehr-AG an der Grundschule Elkenroth

Elkenroth/Nauroth. Dabei ist sowohl die Brandschutzausbildung des Personals der Kindertagesstätten in Elkenroth und Nauroth ...

Fliegendes Klassenzimmer beim SFC Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Neunkirchen. Eine gemischte Gruppe aus acht Mädchen und vier Jungen im Alter von 15 bis 17 Jahren hatte zusammen ...

Chorwochendende des Jugendchores „Chorus Live“

Wissen. Am Freitag, 19. Juni startete der Jugendchor „Chorus Live“ aus Wissen zum alljährlichen Chorwochenende. Ziel des ...

Ärzte werden wertvoller

Hachenburg/Region. Bundesweit gehen rund 13.000 Hausärzte in den nächsten Jahren in den Ruhestand. Etwa die Hälfte wird keinen ...

Flammersfeld: 74-Jährige stirbt an der Unfallstelle

Flammersfeld. Ein Verkehrsunfall in der Südstraße in Flammersfeld ereignete sich am Montag, 22. Juni, gegen 15.23 Uhr mit ...

Wissen: Fahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Morsbach/Wissen. Der Fahrer eines PKW DB befuhr am Montag, 22. Juni, gegen 13 Uhr die L 278 aus Richtung Morsbach kommend ...

Werbung