Werbung

Nachricht vom 27.06.2015    

Aktion Tagwerk unterstützt

Die bundesweite Aktion Tagwerk "Dein Tag für Afrika" ist für Schülerinnen und Schüler gedacht und Millionen Jugendliche spenden für Bildungsprojekte in Afrika. Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders zeigte Solidarität und nahm an der Aktion Tagwerk teil.

Dr. Peter Enders unterstützte den Gemeindearbeiter in Eichen. Foto: pr

Eichen. Anlässlich der bundesweiten Kampagne „Dein Tag für Afrika“ der Aktion Tagwerk hat Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders dem Gemeindearbeiter seiner Heimatgemeinde Eichen tatkräftig unter die Arme gegriffen.

Enders will damit seine Solidarität mit vielen Schülerinnen und Schülern der Region zum Ausdruck bringen, die die Aktion Tagwerk bereits zum 13. Mal durch unterschiedlichste Tätigkeiten unterstützen, indem sie einen Tag lang Geld für Bildungsprojekte in Afrika erarbeiten. In diesem Jahr fand der Aktionstag am 23. Juni statt.

„Am bundesweiten "Tag für Afrika" setzen junge Menschen hierzulande mit ihrem Tagwerk ein Zeichen: Sie zeigen, dass sie sich für die Lebensumstände und die Bildungschancen von Gleichaltrigen in Afrika interessieren“, so Enders, der den Gegenwert seines erarbeiteten „Tagwerks“ privat an den Projekt-Partner Human Help Network spendet. Seit Beginn der Kampagne haben sich rund 2,1 Millionen Schülerinnen und Schüler mit Aktion Tagwerk für Gleichaltrige in Afrika engagiert.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktion Tagwerk unterstützt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ein Leben für den Wald

Wissen/Köttingerhöhe. Ernst Klein, der vor Kurzem sein 90. Lebensjahr vollendet hat, ist ein Mensch des Waldes. Jede freie ...

ADD Trier begrüßt Zukunftspläne zu Schulstandorten im Wisserland

Wisserland. Nach vorangegangener Beratung und Planung in verschiedensten Gremien in Katzwinkel und Wissen, stimmte nun auch ...

34. Rheinland-Mixed-Volleyball Meisterschaft in der Molzberghalle Betzdorf/Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Großartige Organisation, eine perfekte Vorbereitung durch das Team und ein vielseitiges Sportprogramm konnte ...

Gemeinsame Weiterbildung von Rettungsdienst und freiwilliger Feuerwehr in Horhausen

Horhausen. Der Rettungsdienst und die, in der Region ausschließlich freiwilligen, Feuerwehren arbeiten an Einsatzstellen ...

Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Elkenroth

Betzdorf/Elkenroth. Die sofort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug in Elkenroth, Hachenburger Straße, auffinden. Der ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Weitere Artikel


Altenkirchen will Fairtrade-Stadt werden

Altenkirchen. Auf Anregung der Eine Welt Gruppe Altenkirchen hat der Stadtrat am 24. März den Beschluss gefasst, sich um ...

Bei den Special Olympics erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Auch in diesem Jahr kehrten die Sportler mit Behinderung der Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe im ...

Mülltrennung im Deutschkurs behandelt

Flammersfeld. Seit Mitte Juni lernten über dreißig Flüchtlinge im Sprachunterricht der VHS-Flammersfeld viele wichtige Worte, ...

Mit dem Bergbaumuseum auf Schatzsuche

Herdorf-Sassenroth. Mit dem Bergbaumuseum auf Schatzsuche waren die dritten Schulklassen der Grundschulen Wilnsdorf und Wilden. ...

Baustelle der HTS besichtigt

Mudersbach. Wie fortgeschritten die Bauarbeiten an der Hüttentalstraße in Mudersbach und Niederschelden sind, konnten CDU-Mitglieder ...

JSG Altenkirchen/Neitersen erhielt neue Trikots

Altenkirchen. Die C2 Jugend der JSG Altenkirchen/Neitersen wurde von der Sparkasse Westerwald-Sieg , in Vertretung von Johannes ...

Werbung