Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.06.2015    

Jugendpflege Betzdorf informiert

Für die Sommerferien hat die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf ein umfangreiches Ferienprogramm zusammengestellt. Neben der Betreuung von Grundschulkindern für drei Wochen gibt es ein Waldzeltlager und Ausflugsfahrten und eine Segelfreizeit.

Betzdorf. Die Verbandsgemeinde Betzdorf bietet seit vielen Jahren eine wochentägliche Ferienbetreuung an. Dieses Angebot ist speziell für berufstätige Eltern und Alleinerziehende, da oft mehr Ferientage wie Urlaubstage vorhanden sind. In diesem Jahr findet diese Betreuung wieder in den letzten drei Wochen der Sommerferien vom 17. August bis 4. September statt und es sind nur noch einige wenige Plätze frei.

Gestartet wird ab 7.30 Uhr und die tägliche Aktion endet um 16 Uhr. Durchgeführt wird die Betreuung in den Räumen der Christophorus Grundschule Betzdorf, durch pädagogische Fachkräfte. Nach einem gemeinsamen Frühstück stehen verschiedene Aktivitäten in den Räumen der Schule, wie Gesellschaftsspiele, Bastel- und Kreativangebote auf dem Programm. Die Turnhalle wird genutzt oder es wird gemeinsam gekocht. An einigen Tagen gibt es auch Ausflüge in die nahe oder ferne Umgebung. Hier wird von den Betreuerinnen auf aktuelle Ereignisse reagiert, so geht es eventuell ins Kino, in eine Indoorspielhalle, in ein Schwimmbad oder einen Zoo. Die Ferienbetreuung wird gefördert durch den Kreis Altenkirchen und das Land Rheinland Pfalz.
Anmeldungen gibt es in den Grundschulen der VG Betzdorf, im Rathaus Betzdorf, per E-Mail jugendpflege@betzdorf.de oder per Telefon: 02741 291423.

In einem Wald vor unserer Zeit - Die Natur unserer Vorfahren entdecken
Die Jugendpflegen der VG Betzdorf und Kirchen veranstalten in den Sommerferien wieder eine Waldfreizeit für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Vom 27. Juli bis 31. Juli geht es zur Urzeitentdeckung für Kinder in den Freusburger Wald. Was war vor unserer Zeit? Denn die Erde gab es schon bevor es uns Menschen gab. Es gab Tiere, die heute ausgestorben sind, wie zum Beispiel Insekten und Dinosaurier. Sie kannten sich nicht nur im Wald und in der Natur aus, sondern waren auch sehr gute Suchtiere und sind heute noch populär und bekannt.
Im Giebelwald gibt es auch heute noch jede Menge Abenteuer zu bestehen. Im Sommer können 25 Kinder gemeinsam mit vier naturerfahrenen Betreuern im Wald auf große Entdeckung im Waldzeltlager gehen.

Anmeldung nimmt die VG Betzdorf –Jugendpflege- Hellerstr. 2, 57518 Betzdorf, Telefon: 02741/291-423, E-Mail: jugendpflege@betzdorf.de gerne entgegen. Der Preis beträgt 168 Euro (incl. Unterkunft, Verpflegung, Bastelmaterial etc.), bei mehreren Kindern aus einer Familie 135 Euro pro Teilnehmer.

Musicalfahrt zu „Starlight Express“ für Jugendliche von 9 bis 15 Jahre am 14. August, es gibt noch Restplätze. Eine Segelfreizeit für Jugendliche von 11 – 16 Jahre in Holland vom 25. bis 31 Juli, einige wenige Restplätze.

Die Jugendpflegen Betzdorf und Kirchen arbeiten eng zusammen und ohne Mithilfe der Vereine und Verbände wäre vieles in Angeboten so nicht möglich. Informationen gibt es in Rathäusern Betzdorf und Kirchen.



Kommentare zu: Jugendpflege Betzdorf informiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


Wanderwege rund um Hachenburg erkundet

Kirchen/Hachenburg. Zur diesjährigen Vereinswanderung wurden die Vereinsmitglieder der Wanderfreunde „Siegperle“ kürzlich ...

Qualifikation für Deutsche Meisterschaft erreicht

Kirchen. Am Samstag, 27.Juni fand auf dem Molzberg in Kirchen der dritte und letzte Spieltag der Jüngsten im Faustball statt. ...

Wallmenroth: Zeugen gesucht

Wallmenroth. Nach mutmaßlichem Ausbaldowern und während der kurzzeitigen Abwesenheit der Hausbewohner am Montag, 29. Juni, ...

KinderSchicht im Kulturwerk

Wissen. Auf der Reise zur Vernunft macht der kleine Drache Tabaluga am Mittwoch, 15. Juli, um 19 Uhr auch im Kulturwerk Wissen ...

Turnier um Verbandsgemeindepokal in Bitzen

Bitzen. Auch 2015 findet wieder traditionsgemäß in der Sommerpause das Fußballturnier um den Verbandsgemeindepokal der Verbandsgemeinde ...

Mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt

Kreis Altenkirchen. Der Zweiradkontrolltrupp der Polizeidirektion Neuwied führte am Sonntag, 28. Juni eine Kontrolle im ...

Werbung