Werbung

Nachricht vom 30.06.2015 - 09:01 Uhr    

Qualifikation für Deutsche Meisterschaft erreicht

Die Faustball U12 des VfL Kirchen qualifiziert sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, die Ende August stattfinden. Auch wenn die erhofften Siege nicht erspielt wurden sind beide Teams zufreiden.

Beide U12 Mannschaften nach der Siegerehrung, von links: Nico Elzer, Jan-Luca Rosenthal, Justus Parussel, Nils Rathmer, Simon Rommersbach, Aline Hundhausen, Mathis Kühn, Hanna Parussel, Alexa Weller, Lukas Rötter, Finn Jerosch, vorne: Phil Elzer, Konstantin Nix, Dustin Gläsemann, Jonathan Nix. Foto: Verein

Kirchen. Am Samstag, 27.Juni fand auf dem Molzberg in Kirchen der dritte und letzte Spieltag der Jüngsten im Faustball statt. Schon im Vorfeld wurde viel über den möglichen Ausgang der Saison spekuliert, da sich die Meisterschaft erst im letzten Spiel entscheiden würde.
Im ersten Spiel des Tages traten beide Kirchener Mannschaften gegeneinander an. Die erste Mannschaft ging hoch konzentriert ins Spiel und konnte die zweite Mannschaft mit guten Angriffen 2:0 bezwingen. Nach der Niederlage ging die zweite Mannschaft viel selbstbewusster in die nächste Partie gegen den TV Weisel. Diese verlief weitaus besser, dennoch verloren sie den ersten Satz mit 11:8. Der zweite Satz verlief wie das erste Spiel nicht nach Plan und es machten sich wieder einige Unkonzentriertheiten bemerkbar, wodurch auch der zweite Satz an den TV Weisel ging.

In der dritten Spielrunde spielte wieder Kirchen 1 gegen Dörnberg 2, welches
aber 2:0 für die Kirchener gewertet wurde, da Dörnberg 2 außer Konkurrenz spielte. Das anschließende Spiel bestritt Kirchen 2 gegen Dörnberg 1. In diesem Spiel hatten die Kirchener gegen starke Dörnberger in beiden Sätzen (11:8; 11:8) das Nachsehen. Die zweite Mannschaft bestritt auch den nächsten Durchgang gegen den TuS Rot-Weiß Koblenz. Der erste Satz verlief nicht überzeugend und die Mannschaft wurde daraufhin umgestellt. Im zweiten Satz lieferten sich die beiden Mannschaften einen offenen Schlagabtausch und die tolle Aufholjagd der Kirchener wurde leider nicht mit einem Sieg gekrönt. Der VfL verlor knapp mit 13:11.

Nun im letzten Spiel kamen die zahlreich erschienen Zuschauer auf ihre Kosten. Es ging um den Meistertitel zwischen dem Ersten (TV Dörnberg) gegen den Zweiten (VfL Kirchen 1). Das Spiel begann mit einer starken Leistung der Kirchener, die den ersten Satz für sich entscheiden konnten. Doch der zweite Satz bescherte nicht den erhofften Sieg, sondern wurde leichtfertig mit 11:6 abgegeben. Nun folgte der Dritte und entscheidende Satz. Die Kirchener konnten leider nicht mehr an die Leistung des erste Satzes anknüpfen und verloren mit 11:5. Somit wurde der TV Dörnberg Meister.

Doch trotz der Niederlage waren alle sehr glücklich über die sehr guten Leistungen der jungen Kirchener Mannschaft über die ganze Saison hinweg. Man konnte sehr gute Entwicklungen innerhalb des Teams feststellen und der gesamte Trainerstab blickt zuversichtlich in die Zukunft. Nun folgt die Deutsche Meisterschaft am 29./30. August in Heidkrug bei Delmenhorst. Dort erhofft man sich den bestmöglichen Saisonabschluss.

Für den VfL Kirchen 1 spielten: Nico Elzer, Nils Rathmer, Justus Parussel, Jonathan Nix, Konstantin Nix, Phil Elzer, Jan-Luca Rosenthal

Für den VfL Kirchen 2 spielten: Finn Jerosch, Simon Rommersbach, Dustin Gläsemann, Lukas Rötter, Mathis Kühn, Alexa Weller, Hanna Parussel, Aline Hundhausen



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Qualifikation für Deutsche Meisterschaft erreicht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Wallmenroth: Zeugen gesucht

Wallmenroth. Nach mutmaßlichem Ausbaldowern und während der kurzzeitigen Abwesenheit der Hausbewohner am Montag, 29. Juni, ...

Arbeitslosigkeit sinkt zum Sommeranfang erneut

Neuwied/Region. Mit einem leichten Rückgang um 99 arbeitslose Menschen im Gesamtbezirk - also in den Landkreisen Neuwied ...

Abgabe für die Steuererklärung verpasst?

Region. „Grundsätzlich kann man seine Steuererklärung immer abgeben“, sagt Edgar Wilk, Präsident der Steuerberaterkammer ...

Wanderwege rund um Hachenburg erkundet

Kirchen/Hachenburg. Zur diesjährigen Vereinswanderung wurden die Vereinsmitglieder der Wanderfreunde „Siegperle“ kürzlich ...

Jugendpflege Betzdorf informiert

Betzdorf. Die Verbandsgemeinde Betzdorf bietet seit vielen Jahren eine wochentägliche Ferienbetreuung an. Dieses Angebot ...

KinderSchicht im Kulturwerk

Wissen. Auf der Reise zur Vernunft macht der kleine Drache Tabaluga am Mittwoch, 15. Juli, um 19 Uhr auch im Kulturwerk Wissen ...

Werbung