Werbung

Kultur |


Nachricht vom 31.10.2008    

Konzert vom Allerfeinsten geboten

Ein begeisterndes Konzert boten die Akkordeonorchester aus Tarbes und Altenkirchen am Mittwochabend in der Altenkirchner Stadthalle. Mit einem grandiosen Beifall wurden die beiden Ensembles für ihre Leistungen belohnt.

akkordeonkonzert in altenkirchen

Altenkirchen. So wünscht sich der Besucher einer Veranstaltung ein Musikkonzert. Temperament, Frische, Aktion, Freude und Leidenschaft. Die beiden Akkordeonorchester, die am Mittwochabend in der guten Stube der Kreisstadt, der Stadthalle, zum Zuge kamen, fanden die uneingeschränkte Begeisterung der Konzertbesucher. Besonders die Gäste aus der Partnerstadt Altenkirchens, Tarbes, der Accordéon Club d` Astugue Tarbes, fand in Altenkirchen neue Freunde. Erschöpft waren die französischen Musiker/Innen nach ihrem eineinhalbstündigem Auftritt, aber der Einsatz hatte sich gelohnt.
Das Akkordeonorchester der Kreismusikschule Altenkirchen unter der Leitung von Michael Wagner setzte mit drei Interpretationen die Einleitung. Mit der Ouvertüre zur Oper "Der Barbier von Sevilla" von Rossini setzten die Altenkirchener Akzente und ernteten tosenden Beifall. Nach zwei weiteren Stücken verabschiedeten sie sich von der Bühne und machten den französischen Freunden Platz. Orchesterleiter Serge Briffault dankte einleitend Bürgermeister Heijo Höfer für die Einladung. Als kleines Dankeschön überschütteten die Freunde aus Tarbes und Umgebung die Gastgeber mit Geschenken. Wein, Baumkuchen, kulinarische Feinheiten, Blumen und CDs der Accordéon-Gruppe. Das Tarber Ensemble bestehe seit 15 Jahren und setzt sich aus Musikern aller Altersstufen aus den Musikvereinen und Musikgruppen rund um Tarbes zusammen. 18 Musiker dies Accordéon Clubs waren nach Altenkirchen gekommen um sich und ihre Musik vorzustellen. 30 Auftritte absolvieren sie im Jahr und die Einnahmen daraus dienen der Finnanzierung ihrer jährlichen Auslandsreise.
Langsam legten die Akkordeonmusiker mit "El Gato montes" los, um dann aber bereits mit "Plaines de l` Oural" in die Vollen zu gehen. Ein Medley von Michel Polnareff ließ den Funken zu den Konzertbesuchern überspringen. "Rock around the clock" bedurfte keiner weiteren Übersetzung durch Barbara Bauer, die diesen Part übernommen hatte. Es folgte ein temperamentvolles Medley französischer Musik aus den 70ger Jahren, die auch den Altenkirchnenern nicht ganz unbekannt war. Der Namen des französischen Sängers sagte den Westerwäldern nicht viel. Dafür war der Songschreiber Jonny Hallyday den meisten noch ein Begriff. Hallyday war der Rock Star der 60/70er Jahre in Frankreich und daüberhinaus. Kaum jemand im Saal hielt die Beine und Füße still oder sang nicht mit, als das Medley von Queen erklang. Nicht anders sah es bei Chubby Checkers "Let´s Twist again" aus. Das Medley von John Jack Goldmann läutete den Schlussakt des Konzertes ein. Die Filmmusik "He´s a pirate" geriet zum Höhepunkt des bis dahin Gehörten. Die Walzermelodien "La foule" und "Mon amant de St. Jean" brachten Musiker und Zuhörern in Bewegung. Mit temperamentvollen mittelamerikanischen Melodien wie "Viva Mexico" und "Paquito" endete ein brillantes, temporeiches Konzert. (wwa)
xxx
Foto 3250: Mit drei Stücken eröffnete das Akkordeonorchester der Kreismusikschule Altenkirchen das kurzweilige Konzert. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Konzert vom Allerfeinsten geboten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Siegen: Apollo Freilicht-Festival im Leimbachstadion

Siegen. Phantastische Bälle auf dem „heiligen“ Rasen: Im Leimbachstadion beginnt am Freitag, den 18. Juni, das Apollo Freilicht-Festival ...

Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Schützenfest Birken-Honigsessen soll stattfinden – aber später

Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Weitere Artikel


Silke Irle ist Koordinatorin

Altenkirchen. Silke Irle aus Bruchertseifen wird ab 1. November im Mehrgenerationenhaus "Mittendrin" in Altenkirchen die ...

Große Zeltparty in Maulsbach

Maulsbach. Der Schützenverein Maulsbach hat die Saison der Schützenfeste eröffnet, jetzt feiert er am Freitag, 7. November, ...

Antworten für Studenten

Siegen/Region. "Was willst du denn später damit machen?", das hat wohl schon jeder gehört, der auf die Frage "Was studierst ...

Regionsmeisterschaften Riesen-Erfolg

Altenkirchen. Die ASG - Sportgemeinschaft Altenkirchen - verzeichnete bei den Tischtennis-Regions-Einzelmeisterschaften ...

Senioren fuhren an die Mosel

Mammelzen. Die Ortsgemeinde Mammelzen veranstaltete für seine älteren Mitbürger/Innen eine Seniorenfahrt. Mit einem modernen ...

Roland W. fördert Nachwuchs

Schürdt. Mit seinem Superhit "Monja" landete Roland W. 1967 Jahren einen Ohrwurm, der sich bis in die heutige Zeit geschlängelt ...

Werbung