Werbung

Nachricht vom 02.07.2015 - 10:30 Uhr    

Jugendausflug der SSG Etzbach in der Region

Kürzlich fand der Jugendausflug der SSG Etzbach statt. Da nächstes Jahr wieder ein mehrtägiger Ausflug stattfinden soll, wurde in diesem Jahr eine kleinere Aktion für die Jugendlichen von zwölf bis 18 Jahren durchgeführt.

Foto: Verein

Etzbach. Der Jugendausflug startete nachmittags mit 25 Teilnehmern in Etzbach. Nach einer Wanderung bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein durch das Seelbachtal verdunkelte sich der Himmel kurz bevor das eigentliche Ziel, das Waldschwimmbad in Thalhausen, erreicht wurde. Während die Zelte aufgebaut wurden, begann es bereits zu regnen. Kurz darauf begann der Himmel zu grollen und ein Gewitter setzte ein.

Das Team um die Jugendwarte beschloss kurzfristig auf Plan B auszuweichen. In aller Eile wurden die Zelte wieder abgebaut, die Zeltgarnituren zusammen geklappt und alles in Autos verladen. Die eigentliche Attraktion, das Schwimmbad, konnte nur von zwei besonders unerschrockenen Jungs ausgenutzt werden. Sie scheiterten am Zeltaufbau und gingen kurz nach der Ankunft direkt Schwimmen.

Die Ausweichmöglichkeit war allen Kindern gut bekannt: die Etzbacher Turnhalle. Im Nachhinein war diese Entscheidung richtig gewesen, da es den weiteren Abend und die Nacht durchregnete. Nachdem sich alle gestärkt hatten, bereiteten die Jugendwarte und ihre fleißigen Helfer (Janina Pattberg, Trainerinnen Janina Kreß und Anna Birkhölzer) Gruppenspiele vor. Die Teams wurden mannschaftsübergreifend zusammengestellt und mussten verschiedene Parcours, aber auch Aufgaben in den Bereichen Merkfähigkeit und Geschick, absolvieren. Unerlässlich war hierbei Teamwork. Die Stimmung stieg von Spiel zu Spiel und um Mitternacht wurde endlich ein Siegerteam gefunden.

Nach einem Mitternachtssnack – Eis für alle – ging es zum gemütlichen Teil über. Kurzerhand wurde mit Hilfe von Niklas Gerhards ein Beamer in der Halle installiert und ein Mattenlager errichtet. Am nächsten Morgen waren sich alle einig: Wir haben das Beste draus gemacht!
Der Jugendausflug war die letzte geplante Aktion der scheidenden Jugendwarte Julian Schröder und Sarah Gerhards. Die neuen Jugendwarte Philipp Hombach und Jennifer Bender wurden während des Jugendausflugs vorgestellt und übernehmen ab nun die Geschicke im Hintergrund der volleyballerischen Früherziehung.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendausflug der SSG Etzbach in der Region

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Lions-Club Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen e.V. spendete 1000 Euro

Altenkirchen/Gebhardshain. Frau Iris Höfer, Vorsitzende des Fördervereins,(3. von rechts) nahm die Spende von Präsidentin ...

ASG Altenkirchen: Tennisabteilung wählt neuen Vorstand

Altenkirchen. Bei seinen turnusmäßigen Vorstandswahlen wählten die Mitglieder der Tennisabteilung der ASG Altenkirchen einen ...

Tag der Generationen beim VfL Hamm sorgte für Begeisterung

Hamm. Was bei der Männermannschaft schon länger im Jahreskalender steht, fand 2019 zusätzlich mit der Frauenmannschaft bei ...

Bismarckturm Altenkirchen erweist sich als Besuchermagnet

Altenkirchen. Die Organisatoren des Festes hatten wieder einmal ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. ...

Gelungenes Sport- und Familienfest des VfL Dermbach

Herdorf. Wenn auch das Teilnehmerfeld nicht an das Rekordergebnis des vergangenen Jahres heranreichte, so kann der Verein ...

Entertainer Hugo Cheval begeisterte Horhauser Senioren

Horhausen. Eröffnet wurde der „Schlagernachmittag“ mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rolf Schmidt-Markoski. „Unser ...

Weitere Artikel


Volksbank Hamm/Sieg eG spendete Defibrillatoren

Hamm. Die Volksbank Hamm/Sieg eG stiftete der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule, der Integrierten Gesamtschule Hamm ...

Beratung bei Pflegebedürftigkeit im Landkreis

Kreis Altenkirchen. Familien, in denen ein Angehöriger pflegebedürftig wird, sehen sich mitunter neuen Herausforderungen ...

Männer unter sich

Betzdorf. Der Einladung der Kirchengemeinden und des Männerbeauftragten, Thorsten Bienemann aus Daaden, waren wieder gut ...

KVHS bietet Fortbildung zum Mediator

Altenkirchen. Nunmehr schon im fünften Jahr wird die berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation und integrierte Mediation“ ...

Erfolgreiche duale Schulabschlüsse an der BBS Wissen

Wissen. An der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen erhielten jetzt zwölf Schülerinnen und Schüler das Abschlusszeugnis der ...

Trafostation in Friedewald geriet in Brand

Friedewald. Zu einem Brand in einer Trafostation kam es Mittwochabend, 1. Juli, gegen 20.20 Uhr in Friedewald. Circa 30 Feuerwehrleute ...

Werbung