Werbung

Nachricht vom 02.07.2015 - 10:57 Uhr    

Volksbank Hamm/Sieg eG spendete Defibrillatoren

Gleich drei Defibrillatoren spendete die Volksbank Hamm eG und sorgte somit für mehr Sicherheit bei medizinischen Notfällen in der Grundschule, der IGS und dem Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Altenzentrum.

Von links: Hans Schmidt Förderverein Altenzentrum; Uwe Lindenpütz Volksbank Hamm, Theresa Leake und Sabine Saager vom Altenzentrum, Dieter Schouren Volksbank Hamm, Julia Fuchs, Grundschule und Ulrike Ramsege, IGS.

Hamm. Die Volksbank Hamm/Sieg eG stiftete der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule, der Integrierten Gesamtschule Hamm sowie dem Altenzentrum in Hamm jeweils einen Defibrillator.

Die Vorstandsmitglieder Dieter Schouren und Uwe Lindenpütz haben sich dazu entschlossen, auf ursprüngliche Anfrage der IGS, zusätzlich die Grundschule und das Altenzentrum der Verbandsgemeinde Hamm mit diesem lebensrettendem Gerät auszustatten.
Bereits im Jahr 2008, hier wurde ein Gerät im Kundenraum der Volksbank Hamm/Sieg eG für jedermann öffentlich installiert, sind nun auch diese Einrichtungen noch besser für den medizinischen Notfall gerüstet.

Mittlerweile ist es bereits Tradition. Nach der Generalversammlung spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG die Blumendekoration einer gemeinnützigen Einrichtung. Das Evangelische Altenzentrum Hamm freute sich auch dieses Jahr über die vielfältige Blumenpracht.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Volksbank Hamm/Sieg eG spendete Defibrillatoren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wiedtalbad Hausen lädt auch nach Feierabend zum Baden ein

Hausen. Eine Besonderheit unter den Schwimmbädern in der Region sind die Öffnungszeiten des Wiedtalbad. Das Freibad ist fast ...

Technologietransfer ist Thema beim Professorennetzwerk

Wissen/Kreisgebiet. Am 23. September treffen sich im Kulturwerk in Wissen Professoren der Hochschulen des Professorennetzwerks ...

Ausbildung in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Zum Ausbildungsstart im August verstärken nun drei weitere junge Menschen das Azubi-Team der Westerwald-Brauerei: ...

Verbandsgemeinde Altenkirchen bietet Ausbildungsplätze in verschiedenen Fachbereichen an

Altenkirchen. Wir von den Kurieren haben dem Leiter der Personalstelle der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Frank Schneider, ...

Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung

Altenkirchen. Der Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Katja Lang konnte neben Bürgermeister ...

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Langenbach. In den drei Bereichen Pelletsherstellung, Öko-Stromerzeugung durch das Biomassekraftwerk und Windkraftanlagen ...

Weitere Artikel


Beratung bei Pflegebedürftigkeit im Landkreis

Kreis Altenkirchen. Familien, in denen ein Angehöriger pflegebedürftig wird, sehen sich mitunter neuen Herausforderungen ...

Männer unter sich

Betzdorf. Der Einladung der Kirchengemeinden und des Männerbeauftragten, Thorsten Bienemann aus Daaden, waren wieder gut ...

Studienpreis des Kreises Olpe für Philipp Krause

Betzdorf/Olpe. „Mit dem Studienpreis wollen wir die seit Jahren bestehende enge Verbindung zwischen den Menschen und Unternehmen ...

Jugendausflug der SSG Etzbach in der Region

Etzbach. Der Jugendausflug startete nachmittags mit 25 Teilnehmern in Etzbach. Nach einer Wanderung bei sommerlichen Temperaturen ...

KVHS bietet Fortbildung zum Mediator

Altenkirchen. Nunmehr schon im fünften Jahr wird die berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation und integrierte Mediation“ ...

Erfolgreiche duale Schulabschlüsse an der BBS Wissen

Wissen. An der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen erhielten jetzt zwölf Schülerinnen und Schüler das Abschlusszeugnis der ...

Werbung