Werbung

Nachricht vom 02.07.2015    

Autofahrerin prallte gegen Baum - 56-Jährige schwerverletzt

Am Donnerstagmorgen, 2. Juli kam es auf der Landesstraße 286 bei Oberdreis zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine 56-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde. Die Feuerwehren Puderbach und Oberdreis befreiten die Schwerverletzte aus dem Fahrzeug, das scheinbar ungebremst gegen einen Baum geprallt war.

Foto: Polizei Altenkirchen

Oberdreis-Tonzeche. Eine 56-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die L 268 aus Roßbach kommend in Fahrtrichtung Oberdreis. Kurz vor dem Ortsteil Tonzeche beschreibt die Straße eine leichte Linkskurve.

Aus ungeklärter Ursache kam die Fahrerin am Ausgang der Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr nach dem Überfahren der Fahrbahnmarkierung etwa 20 Meter im Straßengraben weiter und prallte vermutlich ungebremst gegen einen am Straßenrand stehenden Baum.

Die Frau erlitt schwere Verletzungen und war im PKW eingeklemmt. Mit Hilfe der alarmierten Feuerwehren Puderbach und Oberdreis konnte die Verletzte befreit werden. Sie wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Sachschaden circa 10.000 Euro.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs „Spiegelzelt“

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

"Beetschwestern" in Selbach: Wenn der Name Programm ist

Selbach. Beetschwester - damit könnte auch eine Erdbeersorte gemeint sein. Und einen gewissen Zusammenhang kann man nicht ...

Corona: Inzidenz im AK-Kreis deutlich höher als auf Landesebene

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 36938 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt ...

Erwin Rüddel lobt Special Olympics-Athleten

Berlin/Region. „Die Special Olympics in Berlin haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was auch gehandicapte Sportler ...

SV Breitscheidt: Am 2. Juli gibt es ein Fest für Jung und Alt

Hamm-Breitscheidt. Der 1980 gegründete Sportverein konnte sein Jubiläumsfest wegen Corona-Verordnungen in den vergangenen ...

Vorschulkinder der Kita Birken-Honigsessen lassen Musik ertönen

Birken-Honigsessen. Schon Tage vorher hatten sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte (Kita) St. Elisabeth aus Birken-Honigsessen ...

Weitere Artikel


Kleiner Flächenbrand in Kirchen schnell unter Kontrolle

Kirchen. Am Donnerstag, 2. Juli, gegen 8.35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchen durch die Integrierte Leitstelle ...

Stromausfall in der Ortsgemeinde Mudersbach

Mudersbach. Am Mittwoch, 1. Juli, gegen 19.30 Uhr wurde die Wehrleitung der Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen (Sieg) darüber ...

Servicestelle des Katasteramtes nun im Wissener Rathaus

Wissen. Bei der offiziellen Eröffnung der neuen Servicestelle des Vermessungs- und Katasteramtes Westerwald-Taunus traf man ...

Sarah Thiel gehörte zu den Prüfungsbesten

Kirchen/Mayen. Mit viel Prominenz aus Politik und Verwaltung verabschiedeten die Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) ...

Studienpreis des Kreises Olpe für Philipp Krause

Betzdorf/Olpe. „Mit dem Studienpreis wollen wir die seit Jahren bestehende enge Verbindung zwischen den Menschen und Unternehmen ...

Männer unter sich

Betzdorf. Der Einladung der Kirchengemeinden und des Männerbeauftragten, Thorsten Bienemann aus Daaden, waren wieder gut ...

Werbung